Die Eisenbahn in der Musik

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Die Eisenbahn in der Musik

      Alle kennen Honeggers 231 pazifische Eisenbahnen.
      Aber was gibt es eigentlich noch?
      Fällt nur mir keine romantische Oper aus dem Zugabteil ein?
      Oder zumindest eine Bahnhofskantate?
      This play can only function if performed strictly as written and in accordance with its stage instructions, nothing added and nothing removed. (Samuel Beckett)
    • Eine Szene aus "Porgy and Bess" (Schluss des 1. Aktes).

      "Different Trains" von Steve Reich.

      Gruß
      MB

      :wink:

      P. S.: Natürlich "Starlight Express" (A. L. Webber), aber das ist wohl off topic wie Chattanooga Choo Choo, Sonderzug nach Pankow usw. usw.

      P. P. S.: "Starlight Express" ist auch der Name eines Werkes des Komponisten Edward Elgar, aber eventuell geht es da nicht um Eisenbahnen. Dazu mögen die lebenden Experten etwas sagen.
      "Behalten Sie Ihren Hammer, Sie Rüpel!" (Paul Watzlawick)
    • Der Kopenhagener Eisenbahn-Dampf-Galopp von Hans Christian Lumbye, zuletzt im Sommernachtskonzert 2015 der Wiener Philharmoniker als Zugabe geboten.
      Völlig anderes Genre: Georg Danzers Lied über seinen Großvater, "Die letzte Eisenbahn".
      Herzliche Grüße
      AlexanderK
    • In Jonny spielt auf von Krenek spielt eine ganze Szene auf dem Bahnhof, mit einem Chor der unzufriedenen Zugreisenden, einem Eisenbahnunglück und allem, was dazugehört.

      Außerdem natürlich: Zum Ziele führt dich diese Bahn aus der Zauberflöte.


      Viele Grüße

      Bernd
      Details are always welcome. (Vladimir Nabokov)
    • Zwielicht schrieb:

      Außerdem natürlich: Zum Ziele führt dich diese Bahn aus der Zauberflöte.

      :juhu: :juhu: :juhu:

      Ja, dann ... "Bereitet die Wege, bereitet die Bahn" BWV 132, "Tritt auf die Glaubensbahn" BWV 152.

      Gruß
      MB

      :wink:

      P. S.: "Verließ er unsre Gleise, schritt er doch fest und unbeirrt." ("Die Meistersinger", Richard Wagner)
      "Behalten Sie Ihren Hammer, Sie Rüpel!" (Paul Watzlawick)
    • ich stelle mir den Mittelteil aus den Skizzen für Pedalflügel op. 58, Nr 2 von Schumann gern als "Dampfwagenstück" vor. Man müsste die Sechzehntel allerdings seehr artikuliert und quasi als Hauptsache spielen. Auf yt haben leider die Organisten das Stück fast völlig okkupiert, da funktioniert das natürlich nicht.
      ---
      Es wäre lächerlich anzunehmen, daß das, was alle, die die Sache kennen, daran sehen, von dem Künstler allein nicht gesehen worden wäre.
      (J. Chr. Lobe, Fliegende Blätter für Musik, 1855, Bd. 1, S. 24).


      Wenn du größer wirst, verkehre mehr mit Partituren als mit Virtuosen.
      (Schumann, Musikalische Haus- und Lebensregeln).
    • Für alle Klassik- und Eisenbahn-Fans gibt es beispielsweise folgende CDs:



      Auf diesen Aufnahmen befinden sich u. a. von Villa-Lobos "O Trenzinho do Caipira" (aus Bachianas Brasileiras Nr. 2), Copland "John Henry A. Railroad Ballad", Johann Strauss (Vater) "Eisenbahn-Lust-Walzer, op. 89" etc...

      Armin
      "Musik ist für mich ein schönes Mosaik, das Gott zusammengestellt hat. Er nimmt alle Stücke in die Hand, wirft sie auf die Welt, und wir müssen das Bild zusammensetzen." (Jean Sibelius)
    • Mauerblümchen schrieb:

      "Tritt auf die Glaubensbahn" BWV 152.


      Geht's da um Vandalismus gegen Modelleisenbahnen?

      Nicht zu vergessen: Laufet, Brüder, eure Bahn aus der Neunten. Wobei ich nicht weiß, wie man eine Eisenbahn laufen soll, aber Schiller war eh besoffen, als er das getextet hat.


      Mauerblümchen schrieb:

      P. S.: "Verließ er unsre Gleise, schritt er doch fest und unbeirrt." ("Die Meistersinger", Richard Wagner)


      Apropos Meistersinger: Die "Mädels aus Fürth" kommen im dritten Akt natürlich mit dem "Adler", der ersten deutschen Eisenbahn, nach Nürnberg. (Jedenfalls in der Salzburger Inszenierung von Stefan Herheim...)


      Viele Grüße

      Bernd
      Details are always welcome. (Vladimir Nabokov)
    • von Ives gibt es eine separate Version des 2. Satzes der Concord Sonata u.d.T. "The celestial railroad".

      auf dieser Cd enthalten :



      auf yt:

      "https://www.youtube.com/watch?v=iwPf5PBz81g"
      ---
      Es wäre lächerlich anzunehmen, daß das, was alle, die die Sache kennen, daran sehen, von dem Künstler allein nicht gesehen worden wäre.
      (J. Chr. Lobe, Fliegende Blätter für Musik, 1855, Bd. 1, S. 24).


      Wenn du größer wirst, verkehre mehr mit Partituren als mit Virtuosen.
      (Schumann, Musikalische Haus- und Lebensregeln).
    • Villa - Lobos: Bachianas Brasileiras Nr.2

      Mir fällt zu Eisenbahn die wunderschöne Reise durch Brasilien ein, die Villa-Lobos in seinen Bachianas Brasileiras Nr.2 (1930) vertonte:
      1. The song of the Countryman
      2. The Song of our Country
      3. Memory ot the desert
      4. The little Train of the Brasilian Countryman
      = *** Dies ist der eigendliche Satz der direkt mit Eisenbahn zu tun hat !

      Obwohl ich meine GA der Bachianas Brasileiras mit Batiz (EMI) und Neschling (BIS) auserordentlich schätze, so ist die Preiswerte mit dem RPO / Arturo Diemecke immer noch meine Lieblingsaufnahme:
      Die audiophile Klangqualität hat nicht zuletzt ihren Anteil an meiner Fürsprache.


      RPO, 1995, DDD
      ______________

      Gruß aus Bonn

      Wolfgang
    • Eduard Strauss: Bahn frei! (Polka schnell) (einfach bei youtube eingeben, findet Boskovsky oder so)
      Den Villa-Lobos findet man am besten unter "Little train of the Caipira".

      Gibt es eine Vertonung von Fontanes "Brück' am Tay"? (auf die Schnelle nichts gefunden).

      In der nichtklassischen Musik gibt es vermutlich hunderte von Eisenbahn-Songs, nicht nur die "Schwäbsche Eisebahne". "Chattanooga-choo-choo" oder zB Johnny Cash "Orange Blossom Special". "Engine 143" (über das tragische Ende eines Lokführers), dann beinahe ein ganzes Folk-Subgenre über Eisenbahn-Hobos.
      ...a man who refuses to have his own philosophy will not even have the advantages of a brute beast, and be left to his own instincts. He will only have the used-up scraps of somebody else’s philosophy; which the beasts do not have to inherit; hence their happiness. Men have always one of two things: either a complete and conscious philosophy or the unconscious acceptance of the broken bits of some incomplete and shattered and often discredited philosophy. (G. K. Chesterton)
    • Kater Murr schrieb:


      Gibt es eine Vertonung von Fontanes "Brück' am Tay"? (auf die Schnelle nichts gefunden).

      Im Prinzip ja, der Komponist Markus Schönewolf (*1977) hat eine Ballade für drei Frauenstimmen und großes Orchester nach Fontanes Text komponiert. Allerdings scheint es keine Aufnahme davon zu geben.
      "http://schoenewolf.com/die-brueck-am-tay"

      Armin
      "Musik ist für mich ein schönes Mosaik, das Gott zusammengestellt hat. Er nimmt alle Stücke in die Hand, wirft sie auf die Welt, und wir müssen das Bild zusammensetzen." (Jean Sibelius)