Toccata Classics

    • Toccata Classics

      Das britische Label Toccata wurde von Martin Anderson gegründet und hat sich auf die Produktion selten aufgeführter Werke spezialisiert. Details findet man auf der Heimseite:

      "https://toccataclassics.com"

      Mittlerweile sind annähernd 250 CD's veröffentlicht worden, die ein interessantes Spektrum bieten.
      Wer sparen möchte, kann dem Discovery Club beitreten, was im Jahr 20 £ kostet, und die Einkäufe um 30% günstiger macht. Ausserdem bekommt man als Begrüßungsgeschenk einen Gutschein über 30 £. Die Mitgliedschaft, die auf ein Jahr begrenzt ist, lohnt sich also in jedem Fall, wenn man denn an den Aufnahmen interessiert ist. Um sich einen Eindruck zu verschaffen kann man seit Neuestem alle Tracks der CD's ohne Zietlimit anhören. Man kauft also gerade bei den ausgesprochenen Raritäten keine Katze im Sack. Reinhören- und sehen lohnt sich in jedem Fall. Ich habe dort schon so manche Musik entdeckt, die für mich komplett neu aber hochinteressant war.

      Eusebius
      "Sie haben mich gerade beleidigt. Nehmen Sie das eventuell zurück?" "Nein" "Na gut, dann ist der Fall für mich erledigt" (Groucho Marx)
    • Bei JPC gibt es derzeit übrigens eine Preisaktion Toccata Classics. Sämtliche Tonträger sind im Preis um 50% reduziert.

      Diese Aufnahme würde mich schon reizen,



      die im Direktverkauf bei TC 13,50 GBP (17,32 EUR) kostet. Allerdings zögere ich noch, da der Orgelklang etwas mulmig eingefangen zu sein scheint.

      Danke für diesen interessanten Hinweis:

      "Um sich einen Eindruck zu verschaffen kann man seit Neuestem alle Tracks der CD's ohne Zeitlimit anhören."
    • Yukon schrieb:

      die im Direktverkauf bei TC 13,50 GBP (17,32 EUR) kostet.
      Hinzu kommt noch das Porto. Die Aktion bei jpc ist in jedem Falle lohnend (7,99 € pro CD), wenn man nicht wie oben erwähnt dem Discovery Club beitreten möchte. Dort sind eine Reihe von Aufnahmen sogar für umgerechnet 6 € (+ Porto) zu bekommen.
      Ich habe natürlich in großem Stil zugeschlagen, und dabei so manche interessante bis großartige Aufnahme erhalten. So z.B. das Klavierwerk von Heino Eller (1887-1970), einem estnischen Komponisten, der mir bis dato vollkommen unbekannt war. Ich habe bislang nur wenig anhören können, aber das hatte mich veranlasst alle 5 bisher erschienenen Folgen zu erwerben.



      Ich poste hier nicht alle Cover, denn die bekommt man beim Aufruf einer CD über den Namen angezeigt.

      Aus der letzten Lieferung möchte ich auch noch die beiden Klavierquintette von Friedrich Gernsheim erwähnen:



      Das ist wunderbare Kammermusik (werde ich demnächst mal in meinem Faden "Raritäten der Kammermusik" erwähnen). die zwar ihre Nähe zum Brahms-Kreis nicht verleugnen kann, aber keineswegs epigonenhaft ist, sondern durchaus eigenständig.

      Peter
      "Sie haben mich gerade beleidigt. Nehmen Sie das eventuell zurück?" "Nein" "Na gut, dann ist der Fall für mich erledigt" (Groucho Marx)
    • Die Aktion läuft mal wieder:

      jpc.de/s/Toccata+zum+Sonderpre…mpaigntext&rubric=classic

      Eusebius, Du besitzt nach deinen Postings hier im Forum sowohl die Toccata- als auch die cpo-Aufnahme der Gernsheim-Klavierquintette? Findest Du eine davon deutlich empfehlenswerter?

      Und kennt jemand die CD mit Veress-Streichquartetten?

      Diese Musik ist scheußlich. Dieses Umkehren des Wohllautes, dieses Notzüchtigen des Schönen würde in den guten Zeiten Griechenlands mit Strafen von Seite des Staates belegt worden sein. Solche Musik ist polizeiwidrig, sie würde Unmenschen bilden, wenn es möglich wäre, daß sie nach und nach allgemeinen Eingang finden könnte. [...] Diese Oper kann nur Narren gefallen, oder Blödsinnigen oder Gelehrten, oder Straßenräubern und Meuchelmördern. (Grillparzer über Webers Euryanthe, 1823)
    • Kater Murr schrieb:

      Eusebius, Du besitzt nach deinen Postings hier im Forum sowohl die Toccata- als auch die cpo-Aufnahme der Gernsheim-Klavierquintette? Findest Du eine davon deutlich empfehlenswerter?
      Das ist leider ein Irrtum. Ich besitze derzeit lediglich die Toccata Aufnahme. Wegen dem von mir sehr geschätzten Oliver Triendl würde ich mir jedoch auch die cpo Einspielung zu legen wollen.

      Eusebius
      "Sie haben mich gerade beleidigt. Nehmen Sie das eventuell zurück?" "Nein" "Na gut, dann ist der Fall für mich erledigt" (Groucho Marx)