Capriccio Kulturforum

Forum für Kultur und klassische Musik

Letzte Aktivitäten

  • Quasimodo

    Beitrag
    29. September

    1955 Uraufführung der Oper Ognenny angel (Der feurige Engel) von Sergei Sergejewitsch Prokofjew am Teatro La Fenice in Venedig



    1968 Uraufführung der Oper Ulisse von Luigi Dallapiccola an der Deutschen Oper Berlin unter Lorin
  • Braccio

    Beitrag


    Wurde die schon erwähnt? Erscheint am 7. Oktober. Roschdestwenski live mit BBC-Orchestern, Schostakowitsch Nr. 4 von 1979, Nr. 11 von 1997. Streamen kann man sie schon. Klingen beim ersten Hineinhören sehr vielversprechend.
  • Wolfram

    Hat eine Antwort im Thema Eben geguckt verfasst.
    Beitrag


    Meine Güte, was hat mich der Film getroffen, als ich ihn als Jugendlicher 1974 im Kino gesehen habe. Und nun? - Tja, eigentlich stimmt ja alles (oder größtenteils), die Schauspieler sind großartig, die Musik ist großartig, das…
  • ira

    Hat eine Antwort im Thema Operntelegramm Saison 2022/2023 verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von Sadko)

    Für Freitag steht auch Brindley Sheratt drin. Von einer Umbesetzung gestern habe ich auch nichts mitbekommen.
    (Zitat von Sadko)

    Das ist es ganz bestimmt nicht, völlig richtig. Es heiß sogar, Operette gut zu machen, sei schwerer als Oper.…
  • Amethyst

    Hat eine Antwort im Thema Strauss: "Salome" – das Tor zur Neuen Musik verfasst.
    Beitrag
    Zur Frage, warum Jokanaan die Ehe von Herodes und Herodias nicht billigte, hier mein Verständnis:

    Grundsätzlich durfte ein Mann unter keinen Umständen die Frau seines Bruders heiraten. Ausserehelicher Geschechtsverkehr war ihnen natürlich auch nicht…
  • ira

    Hat eine Antwort im Thema Franz Grundheber verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von Amelia)

    Danke für das Angebot, aber ich habe die Radioübertragung von einem der "Simones" von München, auf einer Video-Kassette, das ist tadellos.
    Was mir an Franz Grundheber auch so gut gefällt, daß er in italienischen Opern genauso gut ist…
  • Doc Stänker

    Hat eine Antwort im Thema Eben gehört verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von Braccio)

    Interessant und deutlich schneller als Arrau/Giulini, die mir immer irgendwie pastos-verschnarcht vorkamen.
    Gruß aus Kiel
  • Braccio

    Hat eine Antwort im Thema Eben gehört verfasst.
    Beitrag


    Dvořák-Pause mit Brahms' op. 15. Dirigent aber wieder einmal Witold Rowicki, diesmal am Pult des Orchestre National de France. Live-Aufnahme aus Lausanne von 1978 mit Claudio Arrau als Solist. Sehr hörenswert, auch klanglich schön…
  • Amelia

    Hat eine Antwort im Thema Franz Grundheber verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von palestrina)

    Ja natürlich ist die ganze Oper ein Hammer, seltsamer weise kenne ich viele Opernfans die diese Oper nicht mögen. Wahrscheinlich sind das Tenorfans hahahaha .. und ich bin mal froh dass der Tenor nicht so eine große Rolle spielt :)
  • Amelia

    Hat eine Antwort im Thema Franz Grundheber verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von ira)

    Also es gibt eine Radioübertragung vom Simone, die hab ich auf Cd eingespielt. also sollten wir hier irgendwie Kontakt aufnehmen können , dann schicke ich dir gerne eine Kopie!

    Und du bist jetzt so in etwa der 10. Mensch den ich…

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. DER HISTORISCHE KALENDER - Geburtstage / Todestage / Uraufführungen etc. 3,8k

      • Der wonnige Laller
    2. Antworten
      3,8k
      Zugriffe
      945k
      3,8k
    3. Quasimodo

    1. Was so kommt - Anstehende Neuerscheinungen und Wiederveröffentlichungen 4,5k

      • Harnoncourt-Fan
    2. Antworten
      4,5k
      Zugriffe
      806k
      4,5k
    3. Braccio

    1. Eben geguckt 64

      • Hueb'
    2. Antworten
      64
      Zugriffe
      2,5k
      64
    3. Wolfram

    1. Operntelegramm Saison 2022/2023 52

      • brunello
    2. Antworten
      52
      Zugriffe
      3k
      52
    3. ira

    1. Strauss: "Salome" – das Tor zur Neuen Musik 207

      • Edwin
    2. Antworten
      207
      Zugriffe
      54k
      207
    3. Amethyst