• Hallo,

    jetzt habe ich auch Bremen, Kiel und Kassel gefunden.

    Man kann noch mehr finden:

    Theater Hagen: https://www.theaterhagen.de/fileadmin/docu…2024_25_web.PDF

    Staatstheater Darmstadt, u. a. mit Tristan und Isolde für alle Wagner-Fans und La Muette de Portici für alle Freundinnen und Freunde der französischen Oper: https://www.staatstheater-darmstadt.de/spielplan/2022-2023/2024-2025/

    Theater Lübeck: u. a. auch mit Tristan und Isolde und Die Passagierin (aktuell häufiger auf den Spielplänen zu finden): https://www.theaterluebeck.de/seiten/spielzeit-24-25.html

  • Die aktuell in Straßburg laufende Produktion von Magnards "Guercoeur" wird nächste Saison nach Frankfurt übernommen.

    “There’s no point in being grown up if you can’t act a little childish sometimes” (Doctor Who, der Vierte Doktor)

  • Gestern konnten wir mit Metzmacher zu Mittag essen, der sich sehr für Magnard begeistert hat und ihn auch in Konzerten bringen will.

    “There’s no point in being grown up if you can’t act a little childish sometimes” (Doctor Who, der Vierte Doktor)

  • Die aktuell in Straßburg laufende Produktion von Magnards "Guercoeur" wird nächste Saison nach Frankfurt übernommen.

    Danke, was für eine tolle Nachricht. Morgen (7. Mai) wird der gesamte neue Spielplan vorgestellt....

    In Dortmund soll das Stück 2025/26 kommen, allerdings weiß ich da nicht ob in dieser oder einer anderen Produktion.

    “There’s no point in being grown up if you can’t act a little childish sometimes” (Doctor Who, der Vierte Doktor)

  • Das erste Haus in London ist inzwischen auch online:

    Hatte ich hier schon zusammengefasst.

    Die von mir (und vielleicht auch von Rosamunde und Quasimodo) mit Spannung erwartete Fortsetzung des Kosky-Rings

    Ich hatte ein bißchen gehofft, dass die Walküre die dortige Saison während meines Besuchs im September eröffnen werde; leider gibt es dann "nur" Figaro als Repertoireproduktion und als Premiere Eugen Onegin in einer Inszenierung von Ted Huffman (dessen aus Aix übernommene "Poppea" gestern in Köln schwer bejubelt wurde). Walküre also wieder im Kino!

    Guercoeur in Ffm - das muss auf jeden Fall überlegt werden!

    Bernd

    Fluctuat nec mergitur

  • Guercoeur in Ffm - das muss auf jeden Fall überlegt werden!

    Von der Inszenierung her so ein typischer Loy. Im ersten und dritten Akt eine schwarze Wand, im zweiten eine weiße Wand, dazu ein paar Stühle, das wars. Daß Guercoeur aus diesem Paradies wieder weg will kann man vollauf nachvollziehen, weniger, warum er wieder hin will. Aber musikalisch hervorragend, vor allem Stéphane Degout in der Titelrolle.

    “There’s no point in being grown up if you can’t act a little childish sometimes” (Doctor Who, der Vierte Doktor)

  • Die aktuell in Straßburg laufende Produktion von Magnards "Guercoeur" wird nächste Saison nach Frankfurt übernommen.

    Programm 2024/25 in Frankfurt/Main liegt vor. Allerdings wird der Guercoeur nicht aus Straßburg übernommen, sondern in einer eigenen Produktion gezeigt werden. Regisseur ist David Hermann; die musikalische Leitung liegt bei Marie Jaquot/Lukas Rommelspacher.

    Hier die Premieren: https://oper-frankfurt.de/de/premieren/

    Wiederaufnahmen: https://oper-frankfurt.de/de/wiederaufnahmen/

    Auf den ersten Blick wieder ein interessantes Programm, das ich für mich aber noch auswerten muss.

  • Ja, auch gerade gesehen. Brigitte Fassbaender macht Parsifal, was der einzige Wagner sein wird. Dafür viermal Händel, zweimal Reimann, der "Postillon von Lonjumeau"

    “There’s no point in being grown up if you can’t act a little childish sometimes” (Doctor Who, der Vierte Doktor)

  • bin derzeit eher auf dem 'Wiederaufnahme - Trip' - die Mzensker Lady u. die 'Zauberin' werden hiermit fest vorgemerkt... ... die Lulu gibts leider in der Cerha-Version, wird also vermutl. ohne mich stattfinden, trotz Claudia Mahnke (der Fricka aus dem Castorf-Ring) als Geschwitz . . .

    so ein typischer Loy

    lange nichts gesehen von ihm; 'Don Carlos' u. 'Belle Helene' seinerzeit (an der Rheinoper) waren schon klasse, ist aber beides über 20 J. her... - später war ich dann zweimal in seinem Frankfurter 'Boccanegra': wenn man sich innerlich umstellen (und das Ganze als 'halbszenische Produktion' entgegennehmen) konnte, war's schon ganz o. k. ;)

    die musikalische Leitung liegt bei Marie Jaquot

    Jacquot heißt die Dame (die vor 2, 3 J. mit einer 1a-Wiedergabe v. Saint-Saens 'Orgelsinfonie' das Dortmunder Konzerthaus gerockt hat - und demnä. das Sinf.orchester d. WDR übernimmt!)

    :wink:

    Das TV gibt mehr 'Unterhaltung' aus, als es hat - in der bürgerl. Gesetzgebung nennt man das 'betrügerischen Bankrott' Werner Schneyder Es ging aus heiterem Himmel um Irgendwas. Ich passte da nicht rein. Die anderen aber auch nicht. FiDi über die Teilnahme an seiner ersten (und letzten) Talkshow

  • "Maskerade" und "Nacht vor Weihnachten" dürften sich auch lohnen, zumal daß erstere wiederkommt überrascht mich schon ein wenig. Dänische Oper...

    “There’s no point in being grown up if you can’t act a little childish sometimes” (Doctor Who, der Vierte Doktor)

  • die Lulu gibts leider in der Cerha-Version, wird also vermutl. ohne mich stattfinden

    Du könntest doch nach dem zweiten Akt gehen :/?

    'können' könnte ich schon - mögen aber nicht ;);) ohne die knapp vierhundert Takte, die Berg von Akt iii noch fertigstellen konnte (mit Geschwitz' Schlussmonolog darin) wär's ja nun auch mega-blöde....

    tja nu, so ein rarer Opernbesucher bin ich ja nun auch nicht - und ich kann mich an fast keine andere Aufführung erinnern, bei der es mir nach der Pause derart lang wurde... ...meine eine Cerha-Lulu ist seinerzeit (2000 in Düsseldorf) das Geschwitz-Debüt der Silja gewesen, und als die damals im Interview den Cerha-Akt wortwörtlich 'elend' nannte, dachte ich mir, dass dieses gewisse Gefühl von Langeweile zumindest nicht nur an mir gelegen hatte ;);)

    Das TV gibt mehr 'Unterhaltung' aus, als es hat - in der bürgerl. Gesetzgebung nennt man das 'betrügerischen Bankrott' Werner Schneyder Es ging aus heiterem Himmel um Irgendwas. Ich passte da nicht rein. Die anderen aber auch nicht. FiDi über die Teilnahme an seiner ersten (und letzten) Talkshow

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!