• Alle Jahre wieder : Brahms Klavierkonzert No. 2 . Diesmal statt Casadesus und Schuricht die fetzigere Variante : Igor Zhukov und Rozhdestvensky . Wozu steht der Türstopper sonst hier rum ?

    Good taste is timeless - "Ach, ewig währt so lang " - "But I am good. What the hell has gone wrong?" - A thing of beauty is a joy forever.

  • Harrison Birtwistle - Gawain (heute Act I)

    The Green Knight/Bertilak - John Tomlinson
    Gawain - Francois Le Roux
    Morgan le Fay - Marie Angel
    Lady de Hautdesert - Anne Howells

    irgendwie gut :)

  • Nach einem nervenzerreißenden und schlafraubenden Schicksalskampf Mann gegen Mücke - final ein Ende bereitete Roda Roda , dessen "Krokodiltränen" (Erstauflage 1933) endlich die KI gelenkte Bio - Drohne an der Tapete zerschmetterte und dabei leider auch verschmierte - kann der Tag musikalisch auch gleich mit Mahler 9 beginnen .

    G. Mahler

    Sinfonie No. 9

    Philadelphia Orchestra

    Carlo Maria Giulini

    Live Radiomitschnitt 17-18/3/1972

    https://e.snmc.io/i/600/w/bf27785b76046e0bc42d54f02fe0eb85/6487755/the-philadelphia-orchestra-carlo-maria-giulini-symphony-no-9-Cover-Art.jpg

    Good taste is timeless - "Ach, ewig währt so lang " - "But I am good. What the hell has gone wrong?" - A thing of beauty is a joy forever.

  • Die kannte ich noch nicht bisher:

    Anton Bruckner
    Symphonie Nr. 9
    Philharmonisches Staatsorchester Hamburg
    D: Joseph Keilberth

    "Interpretation ist mein Gemüse." Hudebux

    "Derjenige, der zum ersten Mal anstatt eines Speeres ein Schimpfwort benutzte, war der Begründer der Zivilisation." Jean Paul

    "Manchmal sind drei Punkte auch nur einfach drei Punkte..." jd

  • Gustav Mahler
    Symphonie Nr. 1
    Concertgebouw Orchestra
    D: Bernard Haitink

    PS: ist übrigens die 1962er Einspielung.

    "Interpretation ist mein Gemüse." Hudebux

    "Derjenige, der zum ersten Mal anstatt eines Speeres ein Schimpfwort benutzte, war der Begründer der Zivilisation." Jean Paul

    "Manchmal sind drei Punkte auch nur einfach drei Punkte..." jd

  • Gustav Mahler
    Das Lied von der Erde
    Janet Baker (ms)
    James King (t)
    Concertgebouw Orchestra
    D: Bernard Haitink

    "Interpretation ist mein Gemüse." Hudebux

    "Derjenige, der zum ersten Mal anstatt eines Speeres ein Schimpfwort benutzte, war der Begründer der Zivilisation." Jean Paul

    "Manchmal sind drei Punkte auch nur einfach drei Punkte..." jd

  • Arnold Schönberg
    - Pelleas und Melisande op. 5
    Gabriel Fauré
    - Pelléas et Mélisande op. 80
    Radio-Sinfonie-Orchester Frankfurt
    D: Paavo Järvi

    "Interpretation ist mein Gemüse." Hudebux

    "Derjenige, der zum ersten Mal anstatt eines Speeres ein Schimpfwort benutzte, war der Begründer der Zivilisation." Jean Paul

    "Manchmal sind drei Punkte auch nur einfach drei Punkte..." jd

  • Antonín Dvořák
    - Requiem op. 89
    Ailyn Pérez (s)
    Christianne Stotijn (ms)
    Michael Spyres (t)
    Jan Martiník (b)
    Prague Philharmonic Choir & Orchestra
    D: Jakub Hrůša
    - Biblische Lieder op. 99
    Jan Martiník (b)
    Prague Philharmonic Orchestra
    D: Jiří Bělohlávek
    - Te Deum op. 103
    Kateřina Kněžíková (s)
    Svatopluk Sem (bt)
    Prague Philharmonic Choir & Orchestra
    D: Jakub Hrůša

    "Interpretation ist mein Gemüse." Hudebux

    "Derjenige, der zum ersten Mal anstatt eines Speeres ein Schimpfwort benutzte, war der Begründer der Zivilisation." Jean Paul

    "Manchmal sind drei Punkte auch nur einfach drei Punkte..." jd

  • Nach langer Zeit wieder einmal gehört:

    Hilary Hahn spielt die Violinkonzerte von Johann Sebastian Bach.

    Die Aufnahmen stammen aus den Jahren 2002/2003. Damals wurde vor allem die Tonqualität von einigen Leuten bemängelt. Kann ich heute nicht nachvollziehen. Für meinen Geschmack klingt die Aufnahme sehr plastisch und räumlich. Passt nach meiner Meinung gut zu Hahns frischer und flotter Spielweise. Gefällt mir.
    :wink:

  • Eigentlich hätte ich 'Pomp and Circumstances' hören sollen :), aber aufgrund der Diskussion im anderen Thread habe ich mir nach unendlichen Jahren mal wieder eine Rameau - Oper angehört. Und bin begeistert.

    :wink:Wolfram

    "Wieder versuchen. Wieder scheitern. Besser scheitern." (Samuel Beckett)

    "Rage, rage against the dying of the light" (Dylan Thomas)

  • Johann Sebastian Bach
    Magnificat D-Dur BWV 243
    Maria Stader, Hertha Töpper, Ernst Haefliger, Dietrich Fischer-Dieskau
    Münchener Bach-Chor
    Münchener Bach-Orchester
    D: Karl Richter

    "Interpretation ist mein Gemüse." Hudebux

    "Derjenige, der zum ersten Mal anstatt eines Speeres ein Schimpfwort benutzte, war der Begründer der Zivilisation." Jean Paul

    "Manchmal sind drei Punkte auch nur einfach drei Punkte..." jd

  • CD 4

    Alban Berg
    7 frühe Lieder (Orchesterversion)*
    Altenberg-Lieder op. 4°
    Der Wein*
    Lulu-Suite°
    *Anne Sofie von Otter (ms)
    °Juliane Banse (s)
    Wiener Philharmoniker
    D: Claudio Abbado

    "Interpretation ist mein Gemüse." Hudebux

    "Derjenige, der zum ersten Mal anstatt eines Speeres ein Schimpfwort benutzte, war der Begründer der Zivilisation." Jean Paul

    "Manchmal sind drei Punkte auch nur einfach drei Punkte..." jd

  • Sir Malcolm Sargent hat sich früh für Sibelius eingesetzt , vier der Sinfonien hat er dirigiert : Die 1. und 5. sind bei EMI und Vanguard wiederveröffentlicht , die 4. gibt es als Live - Aufnahme bei BBC Legends . Aber seine für mich überzeugenste Leistung ist die Zweite Sinfonie aus dem Jahr 1958 mit dem BBC Symphony Orchestra , bisher nur als Transfer bei Forgotten Records .

    Ein anderer Transfer von Frank (Thanks !) https://mega.nz/file/hJcFBKbT#…lVbKAHjB-aG-tE0

    Good taste is timeless - "Ach, ewig währt so lang " - "But I am good. What the hell has gone wrong?" - A thing of beauty is a joy forever.

  • Johannes Brahms
    Ein deutsches Requiem op. 45
    (Londoner Fassung - bearbeitet für Soli, Chor & Klavier vierhändig)
    Soile Isokoski (s)
    Andreas Schmidt (bt)
    Andreas Grau & Götz Schumacher (Hammerklavier)
    Chorus Musicus Köln
    D: Christoph Spering

    "Interpretation ist mein Gemüse." Hudebux

    "Derjenige, der zum ersten Mal anstatt eines Speeres ein Schimpfwort benutzte, war der Begründer der Zivilisation." Jean Paul

    "Manchmal sind drei Punkte auch nur einfach drei Punkte..." jd

  • Anton Bruckner

    Sinfonie No. 6

    Sinfonieorchester des Bayerischen Rundfunks

    Rafael Kubelik

    Radiomitschnitt vom 24/2/1977

    Inzwischen unter den Kubelikschen Sechsten die 1. Wahl , trotz Chicago . Cleceland und der Münchner DVD .

    Good taste is timeless - "Ach, ewig währt so lang " - "But I am good. What the hell has gone wrong?" - A thing of beauty is a joy forever.

  • Aufgrund des MStdW-Threads bin ich bei Prokofiev hängengeblieben und habe begonnen Leerstellen in meinem Regal aufzufüllen. Heute kam eine GA mit den KK an.

    Askenazy, Previn, LSO

    Daraus zunächst einmal das erste KK. Keine Vergleichsmöglichkeit, von daher... und trotzdem... und überhaupt... mag ich diese Einspielung. Und auch das Werk, gerade auch das Rhythmisch-Hämmernde darin. Welch eine Zeit bahnte sich da langsam an und wie spiegelte sich das bei Prokofiev schon wieder. Und dann der Rückgriff im langsamen Teil. Schon sehr spannend!

    :wink:Wolfram

    "Wieder versuchen. Wieder scheitern. Besser scheitern." (Samuel Beckett)

    "Rage, rage against the dying of the light" (Dylan Thomas)

  • Das lässt dann ja hoffen auf die nächsten KK's. ;)

    :wink:Wolfram

    "Wieder versuchen. Wieder scheitern. Besser scheitern." (Samuel Beckett)

    "Rage, rage against the dying of the light" (Dylan Thomas)

  • Die sind aber nicht alle von derselben Machart. Das zweite ist auch noch sehr wild, aber das dritte (wohl sein bekanntestes KK) ist sehr viel milder.

    Im Zweifelsfall immer Haydn.

  • Dann meintest du die 'Machart'. Ich dache an die Interpretation. Aber sei es wie es sei, ich bin gespannt, weil ich, frag mich nicht warum, keine Aufnahmen seiner KK besitze. Eigentlich ein unglaublicher Zustand. ;)

    :wink:Wolfram

    "Wieder versuchen. Wieder scheitern. Besser scheitern." (Samuel Beckett)

    "Rage, rage against the dying of the light" (Dylan Thomas)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!