Der Fluch des Kammertons - Über das Absoluthören

Das Forum ist nun wieder online! Für Fragen und Probleme gibt es hier einen neuen Thread.
Neuregistrierungen sind vorübergehend nicht möglich!
  • Heute ist nun die opulente "Friedrich Gulda - Complete DECCA Recordings"-Box erschienen. 41 CDs + Pure Audio Blu-ray.


    Auch wenn es zu deren Thema gar nicht gehört: die 68er-Amadeo-Aufnahme der Sonaten ist auch noch mal mit drin. (ist halt alles Universal jetzt)
    Und da hatte ich ja nun so sehr auf eine Neudigitalisierung gehofft, mit korrekterer Bandgeschwindigkeit. Aber nicht nur die Geschwindigkeit, sondern das komplette Material ist absolut bitidentisch zur CD-Box von 1985. Das hätte ich nicht erwartet. Remastering muss ja nicht immer von Vorteil sein - aber dass man so ganz und gar nichts macht, hat mich doch verwundert.
    (Wenn ich op 2 Nr. 1 auf zwei Spuren genau parallel lege, und bei einer die Phase umkehre, hört man perfekte Stille - von vorn bis hinten.)


    Immerhin kann man jetzt die einzelnen Sätze anwählen, ohne noch einen Subindex-fähigen CD-Player zu besitzen...
    Aber die Mühe der Tonhöhenkorrekturen anhand der LPs werde ich mir irgendwann noch machen.