YouTube - Gute Wiedergaben zum "Null-Tarif"

  • Fetzige Leckerlis zum Runterladen, nicht auf CD erhältlich, einige von ollen LPs


    Manfred Weiss (geb. 1935):


    Vier Stücke für Streichquartett (1972)
    1. Allegro
    2. Andante con espressione
    3. Impetuoso
    4. Amorevole, rubato


    SIERING QUARTETT der Dresdner Philharmonie


    http://www.youtube.com/watch?v=GHbfwpHEyOA“


    Klaviertrio Nr. 2 (1972)


    Klaviertrio der Philharmonie Dresden:
    KARL-HEINZ-NAUMANN : Klavier (piano)
    DIETER KIESSLING : Violine (violin)
    PETER DOSS : Violoncello (cello)
    http://www.youtube.com/watch?v=awjW1OUtj2Y“


    stereo


    Friedrich Goldmann (1941-2009): Trio for horn, violin and piano. (2004)
    Yoam Nogev - horn
    Chatschatur Kanajan - violin
    Björn Lehmann – piano
    http://www.youtube.com/watch?v=cqUlL1qsOos“


    Bernd Alois Zimmermann: Vier Kurze Studien für Solo-Cello (1970)
    Ellen Fallowfield, Cello
    Basel, 22.03.2011


    http://www.youtube.com/watch?v=6TwkXg-gIG0”


    Inhouse-Stereo-Tonquali



    Earle Brown: Novara (1962)
    "www.youtube.com/watch?v=ztvyz-rq91c"
    "www.youtube.com/watch?v=1SejekUkmV8&feature=related"
    stereo


    Earle Brown: Available Forms I (for Chamber Ensemble)
    "www.youtube.com/watch?v=ZNnBQxAZjHE&feature=related"
    lohnt sich trotz Schellack-Mono-Tonquali



    :wink:

    „Ein Komponist, der weiß, was er will, will doch nur was er weiß...“ Helmut Lachenmann

  • Zwei äußerst seltene Aufnahmen des Violinkonzertes Nr.1 von Pancho Vladigerov, dem großen Bulgarischen Komponisten.




    "http://www.youtube.com/watch?v=zB3vBXMov_4&feature=related"



    "http://www.youtube.com/watch?v=ewtj7CNwldY&feature=feedu"


    Es handelt sich um von mir nachbearbeitete LP's aus meiner Sammlung, welche ein französischer Enthusiast auf seinem YT-Kanal mit meiner Zustimmung hochgeladen hat.


    :wink:
    Michael

  • Diese Wiedergabe von Bruckner 9 durch das Philharmonische Orchester von Radio Frankreich unter Myung-Whun Chung


    "http://www.youtube.com/watch?v=A_4V4HlSrCw"
    usw.


    ist schlichtweg phänomenal. Bei der Querflötistin, die bisweilen in den Fokus der Kameraführung gerät und den Kopf nach rechts neigend, so sympathisch lächelt, handelt es sich übrigens um Magali Mosnier, die jedenfalls in Deutschland, nicht ganz unbekannt sein dürfte.

  • RE: Marthalers Grossherzogin

    Die geniale und furchtbar komische und traurige Produktion der 'Grossherzogin von Gerolstein' von Christoph Marthaler aus Basel findet sich auch bei:


    http://www.youtube.com/view_play_list?p=F246843A343F905A


    (eigentlich: was höre ich gerade)


    ich glaube davon werde ich mich nicht losreissen können... :beatnik:

    Ins Gebüsch verliert sich sein Pfad, hinter ihm schlagen die Sträuche zusammen.

  • was zum Stroppa-Schnuppern.....

    Marco Stroppa (geb. 1959)


    Spirali (1987-88) per quartetto d'archi proiettato nello spazio ["Spirals", for string quartet projected into space]
    "www.youtube.com/watch?v=fFmgYi0SnCU"


    Arditti String Quartet
    Sound projection: Marco Stroppa
    Musical realisation: Serge Lemouton


    Traiettoria... ... deviata (da Traiettoria) 1982/84
    per pianoforte e suoni generate dal computer


    Yin Chiang, piano
    Felix Dreher, sound


    "www.youtube.com/watch?v=Nn2FqP5MXkw"


    :wink:

    „Ein Komponist, der weiß, was er will, will doch nur was er weiß...“ Helmut Lachenmann

  • Berg: Altenberglieder op. 4

    Bethany Beardslee, soprano;
    the Columbia Symphony Orchestra
    Robert Craft conducting


    Recorded in 1960 by the performers of the American premiere


    "www.youtube.com/watch?v=ZclLAKOe-PQ&feature=related"
    "www.youtube.com/watch?v=vTXx0onOfng&feature=related"
    "www.youtube.com/watch?v=21CHt_hKHG8&feature=related"
    "www.youtube.com/watch?v=IqHzm2ZtbyI&feature=related"
    "www.youtube.com/watch?v=D0S6YqPYL4U&feature=related"


    von einer ollen LP gute Stereo-TQ


    :wink:

    „Ein Komponist, der weiß, was er will, will doch nur was er weiß...“ Helmut Lachenmann

  • Und hier eines meiner Lieblingswerke, die Heroische Ballade für Klavier und Orchester von Arno Babadjanian in einer seltenen alten Melodija-Aufnahme mit dem Komponisten am Klavier von 1951.


    "http://www.youtube.com/watch?v=3nLA37Ziwl0&feature=feedu"


    Auch dies ist eine von mir restaurierte LP aus meiner Sammlung.


    Ich muß unbedingt nochmal Babdjanians Klaviertrio spielen, das letzte mal war vor 12 Jahren.
    Ich liebe die Musik dieses Komponisten....... :yes:


    :wink:


    Michael

  • Grosskopf-Schnuppern:


    Erhard Grosskopf (1934): String Quartet No. 1 op. 30 (1983):
    "www.youtube.com/watch?v=rPaFlaG4SfM"
    auch da gibts Grosskopf


    (String ungetestet, da das Quartett schon in meiner Sammlung ist)


    Gilbert Amy (1936): La Variation Aujoutee (1984-86) ....For 17 instruments and tape..
    "www.youtube.com/watch?v=g_rBow32qiw&feature=related"


    (String ungetestet, da das Stück schon in meiner Sammlung ist)


    :wink:

    „Ein Komponist, der weiß, was er will, will doch nur was er weiß...“ Helmut Lachenmann

  • Spahlinger- und Pentland-Schnuppern

    Barbara Pentland: Symphony for Ten Parts
    "www.youtube.com/watch?v=7FObkiEnSwo"


    Barbara Pentland: Concerto for Piano & String Orchestra
    "www.youtube.com/watch?v=PPLrp-f16To"



    Mathias Spahlinger: Apo Do ('von hier') ....for string quartet....
    "www.youtube.com/watch?v=pLRCfYw2MUo"


    (alle Strings sind auch auf CD erhältlich)
    :wink:

    „Ein Komponist, der weiß, was er will, will doch nur was er weiß...“ Helmut Lachenmann

  • Gielen-Schnuppern

    “The bells are on the wrong track" (1970). On texts of Jean Arp.
    http://www.youtube.com/watch?v=tmBq48-B3cs”
    http://www.youtube.com/watch?v=5-JyJcWwZok”
    http://www.youtube.com/watch?v=Agbk1vQjYDg”


    auf CD erhältlich


    Michael Gielen: Vier Gedichte nach Stefan George (1955-58)
    http://www.youtube.com/watch?v=Arjwakk6juQ“
    http://www.youtube.com/watch?v=L6j-aCc_4A4“
    http://www.youtube.com/watch?v=24xuNiL6cU8“
    http://www.youtube.com/watch?v=BvX1yVtQF0g“


    nicht auf CD erhältlich, vermutlich der SWR2-Mitschnitt vom 06.12.10. Weitere Infos -> hier
    :wink:

    „Ein Komponist, der weiß, was er will, will doch nur was er weiß...“ Helmut Lachenmann

  • und diesen Zender sollten Gernhörer der zeitg. Moderne sich nicht entgehen lassen..

    Hans Zender : Logos-Fragmente (2007), for 32 singers and three orchestral groups:

    I. Fragment I (Johannes I, 1-17)
    SWR Vokalensemble Stuttgart, dir. Celso Antunes,
    SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg,
    Sylvain Cambreling, direction.
    "www.youtube.com/watch?v=a3tTNaFbhCc"


    II. Fragment V (Valentinus)
    "www.youtube.com/watch?v=W1IXHCjnB0U"


    III. Fragment VI (Evangelium nach Thomas, Text aus Nag Hamadi)
    "www.youtube.com/watch?v=ajihE5qIs6c"


    TQ stereo, könnte noch etwas besser sein


    und über diesen Link gibts dazu noch mehr Infos:
    http://www.swr.de/swr2/donaues…534322/17vadhk/index.html


    :wink:

    „Ein Komponist, der weiß, was er will, will doch nur was er weiß...“ Helmut Lachenmann

  • Günter Bialas (1907 - 1995): Drei Elegien (1978), für Flöte, Violine und Cello


    Juan Humberto MÉNDEZ (flauta), Tania ROMERO (violín) y Alberto PÉREZ (violonchelo), tocan la primera (Sehr ruhig, Muy calmado) de las "Tres Elegías In Memoriam G. H." (1978), del compositor alemán GÜNTER BIALAS (1907-1995).
    Videograbación amateur en vivo del concierto ofrecido el 7 de junio del 2010, en la Sala Xochipilli, de la Escuela Nacional de Música-UNAM (Ciudad de México), en el marco del FESTIVAL DE MÚSICA DE CÁMARA de la Cátedra de SERGIO CÁRDENAS
    http://www.youtube.com/watch?v=xcoezpdPzKQ“
    http://www.youtube.com/watch?v=rApwZ91lfMA“
    :wink:

    „Ein Komponist, der weiß, was er will, will doch nur was er weiß...“ Helmut Lachenmann

  • Giuseppe Sinopoli - Klangfarben for String Quartet

    vermutlich Live-Mitschnitt und keine Konserve. Tolles Stück: Klingt schön + fetzig nach frühen Webern, ca. 06 Minuten


    "www.youtube.com/watch?v=6hD7ndeL7nI"
    :wink:

    „Ein Komponist, der weiß, was er will, will doch nur was er weiß...“ Helmut Lachenmann

  • Charles Jones (1910-1997): String Quartet No.6 (1970).

    "www.youtube.com/watch?v=LP7va5ZHyGA"


    The New York String Quartet.
    :wink:

    „Ein Komponist, der weiß, was er will, will doch nur was er weiß...“ Helmut Lachenmann

  • Georg Katzer: for harpsichord and wind quintet/Konzert für Cembalo und Bläserquintett (1977-78)


    "www.youtube.com/watch?v=h7uL8N_nf14"
    :wink:

    „Ein Komponist, der weiß, was er will, will doch nur was er weiß...“ Helmut Lachenmann

  • Krenek's Zeit-Lieder op. 215 for mezzo-soprano + string quartet (composed in October 1972)


    "www.youtube.com/watch?v=bIy_qymrBbA"
    :wink:

    „Ein Komponist, der weiß, was er will, will doch nur was er weiß...“ Helmut Lachenmann

  • Egon Wellesz
    Steichquartette Nr. 3, 4 und 6


    "http://www.youtube.com/watch?v=9GS54CK3WEY&playnext=1&list=PLBDF76723E1AF0112“


    :juhu: :juhu: :juhu: :juhu: :juhu:


    Liebe Grüße


    Peter

  • Reiner Bredemeyer (1929 - 1995): Cello quartet for 4 celli

    The Berlin Cello Quartet


    "www.youtube.com/watch?v=6tLwjB5ZfV4"


    :wink:

    „Ein Komponist, der weiß, was er will, will doch nur was er weiß...“ Helmut Lachenmann

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!