Sensationelle Konzertankündigungen

Das Forum ist nun wieder online! Für Fragen und Probleme gibt es hier einen neuen Thread.
ACHTUNG: Neuregistrierungen sind jetzt wieder möglich!
  • Sensationelle Konzertankündigungen

    Dem Programm des Theaterkanals entnehme ich sensationelle Uraufführungen:


    Zitat

    Carnegie Hall Opening Night
    Franz Welser-Möst dirigiert das Cleveland Orchestra
    Der Zauber von Mozart steht im Mittelpunkt, wenn der Pianist Leif Ove Andsnes und die Sopranistin Dorothea Röschmann sich zu Franz Welser-Möst und dem Cleveland Orchestra gesellen, um einen Abend mit Wiener Musik zu gestalten. Neben dem Klavierkonzert Nr. 17 in G-Dur, gespielt vom mehrfachen Grammy-Preisträger und Mozart-Spezialist Leif Ove Andsnes aus Norwegen, gehörenzwei Arien aus der Zauberflöte zu den Höhepunkten des Programms: Dorothea Röschmann singt "Porgi Amor" und "E Susanna non vien! ... Dove Sono".


    Dass es Fassungen der mir aus der Nozze bekannten Arien für die Zauberflöte (auch dort in Italienisch gesungen) gibt, ist (sicher nicht nur) mir vollkommen neu. Ihre Aufführung in der Carnegie Hall ist eine Sensation.


    Wer es erleben möchte: heute ab 9.00 Uhr im Theaterkanal.


    Mit freudiger Erwartung Peter

    .
    Auch fand er aufgeregte Menschen zwar immer sehr lehrreich, aber er hatte dann die Neigung, ein bloßer Zuschauer zu sein, und es kam ihm seltsam vor, selbst mitzuspielen.
    (Hermann Bahr)

  • Mensch Peter,
    Susanna ist der richtige Name von Papagena (wer nennt sein Kind schon Papagena???).
    Falsch ist natürlich, dass eine Frau die Arie singt, ist nämlich logischerweise für Papageno geschrieben (Susanna kommt nicht, wo sind mein Essen und das Bier?)


    :P
    Rosenkavalier

    Ich glaube, dass es in jedem Sänger einen einzigen, reinen und kleinen Ton gibt, welcher der wahre Ton der Stimme ist, und was immer man tut und wie man auch seine Stimme auf diesen Ton aufbaut, man muss zu ihm zurückkehren können, sonst ist es aus. (Agnes Baltsa)

  • :mlol:
    Bier? Das kann auch wieder nur von einem mit belgischem Virus angestecketen Exilanten kommen! :shake:
    Papageno trinkt Wein, wie eindeutig aus dem Libretto hervorgeht! :vv:
    Dovo sono i bei vini...... le dolcezze (nicht mal Geschmack hat der, sonst würde er trockenen Wein verlangen!)......


    :fee:

    Jede Krankheit ist ein musikalisches Problem und die Heilung eine musikalische Auflösung (Novalis)

  • Ein anderer Kracher ist doch auch noch die Titulierung von Andsnes als "Mozart-Spezialist". Obwohl ich das von Andsnes Mozart-Interpretationen bisher Gehörte sehr ansprechend finde, ist es doch IIRC so, daß Andsnes eingestanden hat, sich erst in den letzten Jahren - also wohlgemerkt nach vielen Jahren einer bereits recht profunden Pianisten-Karriere - an Mozart herangetraut zu haben. Man würde doch auch Rattle nicht als "Wagner-Spezialist" titulieren, oder?


    LG :wink:

    "Was Ihr Theaterleute Eure Tradition nennt, das ist Eure Bequemlichkeit und Schlamperei." Gustav Mahler

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!