Anna Netrebko - die viel Gescholtene

  • Karamanns Inszenierung vom Otello in 96-Town liess deutlich rüberwachsen, dass der Sinn des Werkes - entgegen der Behauptung Brugs - nicht durch einen bleichen "Mohren" ziemlich entstellt wird; was aber keinesfalls als Einwand gegen Blackfacing der Titelpartie rüberkommen soll.

    „Ein Komponist, der weiß, was er will, will doch nur was er weiß...“ Helmut Lachenmann

  • Blöd und besoffen ist einfach keine gute Kombination... das haben auch schon andere erfahren.

    Einzelne giebt es sogar, auf deren Gesicht eine so naive Gemeinheit und Niedrigkeit der Sinnesart, dazu so thierische Beschränktheit des Verstandes ausgeprägt ist, daß man sich wundert, wie sie nur mit einem solchen Gesichte noch ausgehn mögen und nicht lieber eine Maske tragen (Arthur Schopenhauer)

  • Andere? Wie tief bist du gesunken! Ich meine das jetzt stimmfachtechnisch... Grins1

    Sagen wir Bariton. Dann sind wir bei Lawrence Tibbett, der im Suff eine Treppe herunterfiel und sich den Hals brach. Immerhin nicht ganz so schlimm wie jener Bursche in Berlin, der ein Fenster aus der fahrenden U-Bahn trat, mit dem Fuß an einem Pfosten hängenblieb, aus dem Zug gerissen wurde und auf dem Gegengleis überfahren wurde. Aber wenn man intellektuell nur begrenzt ausgestattet ist, tut man einfach gut daran, Alkoholika zu meiden…

    Einzelne giebt es sogar, auf deren Gesicht eine so naive Gemeinheit und Niedrigkeit der Sinnesart, dazu so thierische Beschränktheit des Verstandes ausgeprägt ist, daß man sich wundert, wie sie nur mit einem solchen Gesichte noch ausgehn mögen und nicht lieber eine Maske tragen (Arthur Schopenhauer)

  • Knatsch in Wiesbaden:

    Internationale Maifestspiele: Streit um Auftritt Netrebkos
    Der Wiesbadener Intendant Laufenberg hat die Opernsängerin Netrebko für die Internationalen Maifestspielen engagiert. Die Stadt und das Land sind dagegen.
    www.faz.net

    Einzelne giebt es sogar, auf deren Gesicht eine so naive Gemeinheit und Niedrigkeit der Sinnesart, dazu so thierische Beschränktheit des Verstandes ausgeprägt ist, daß man sich wundert, wie sie nur mit einem solchen Gesichte noch ausgehn mögen und nicht lieber eine Maske tragen (Arthur Schopenhauer)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!