Eben gehört - 2009/10

  • Hallo.

    :sparkle:

    Erik Satie - Alexandre Tharaud

    Avant-dernières Pensées
    :angel:
    :sparkle:

    Die richtige Musik für diesen leeren Tag - hier wird gleich ein Gewitter kommen und ich werde Satie hören. Kann man sich besser lethargisieren?

    Ich wünsche was

    Bernhard


    "Alles Syphilis, dachte Des Esseintes, und sein Auge war gebannt, festgehaftet an den entsetzlichen Tigerflecken des Caladiums. Und plötzlich hatte er die Vision einer unablässig vom Gift der vergangenen Zeiten zerfressenen Menschheit."
    Joris-Karl Huysmans

  • Nach dem Satie habe ich beschlossen ein wenig Vergangenheit in meine Wohnung zu holen und das versprochene Gewitter vielleicht doch noch herbeizuführen :pfeif: - diese Idioten lassen jetzt nämlich wieder die Sonne scheinen . . . .

    Also laufen bei mir jetzt die Swans - eine der beeindruckendsten Underground-Bands der Achtziger und ganz sicherlich die intensivste - live:


    .

    Sollten meine Nachbarn das hören, werden sie ganz bestimmt Freude mit mir haben . . . . . - Wer mit der Action-Music von Scelsi kein Problem hat, sollte auf youtube mal sehen was ihm die Swans zu sagen haben.

    Einen angenehmen Beinaheabend

    Bernhard


    "Alles Syphilis, dachte Des Esseintes, und sein Auge war gebannt, festgehaftet an den entsetzlichen Tigerflecken des Caladiums. Und plötzlich hatte er die Vision einer unablässig vom Gift der vergangenen Zeiten zerfressenen Menschheit."
    Joris-Karl Huysmans

  • Hallo Bernhard!

    Swans kenne ich - Scelsi klingt jetzt für mich auch interessant - ich denke, den muss ich mir demnächst auch einmal näher zu Gemüte führen ;)

    Liebe Grüße.

    Peter

  • Hallo Peter,

    Du kennst die Swans? :juhu: :juhu: :juhu: - Das finde ich großartig - was diese Band in mir ausgelöst hat ist ansonsten niemandem gelungen, da ist jeder Black Metal dagegen Kindergarten.
    -
    Weiter oben habe ich gestern einen Link zur Action Music von Scelsi gesetzt und wäre ich nicht faul wür - ich mach´s einfach nocheinmal:


    http://video.aol.de/video-detail/s…c-12/3340684443

    Liebe Grüße

    Bernhard


    "Alles Syphilis, dachte Des Esseintes, und sein Auge war gebannt, festgehaftet an den entsetzlichen Tigerflecken des Caladiums. Und plötzlich hatte er die Vision einer unablässig vom Gift der vergangenen Zeiten zerfressenen Menschheit."
    Joris-Karl Huysmans

  • Guten Abend.

    Nach einem Kurzaufenthalt ind Vergangenheiten, dirigiert jetzt Lutoslawski sich selbst - zu einem Ende kommt gerade das Konzert für Orchester (maybe eine Coverversion?) und folgen werden venezianische Spiele, ein Buch für Orchester und ein Werk namens Mi-parti:


    .

    Der gute Witold ist auch erst in diesem Jahr in mein Leben getreten - ich denke er wird bleiben . . . . .

    Ich wünsche angenehme Nachtstunden

    Bernhard

    Das mit dem Regen hat nicht funktioniert - heute also kein Gewitter . . . .


    "Alles Syphilis, dachte Des Esseintes, und sein Auge war gebannt, festgehaftet an den entsetzlichen Tigerflecken des Caladiums. Und plötzlich hatte er die Vision einer unablässig vom Gift der vergangenen Zeiten zerfressenen Menschheit."
    Joris-Karl Huysmans

  • Ich liebe nun mal Bearbeitungen:

    Ein Requiem als Streichquartett? Das Stück gewinnt tatsächlich, und das sage ich als Chorliebhaber.

    Und jetzt noch diese Errungenschaft:

    Die Winterreise mit Holzblasensemble, Akkordeon und... Christoph Pregardien, phänomenal!

    Grüße

    ein Neuling

  • Dann grüße ich den Neuling mal zurück.

    LG

    Maggie

    ebenfalls aus Meck./ Pom.

    Wenn Einer kümmt un tau mi seggt, Ick mak dat allen Minschen recht, Dann segg ick: Leiwe Fründ, mit Gunst, O, liehr'n S' mi de swere Kunst. - Fritz Reuter

  • Die Winterreise mit Holzblasensemble, Akkordeon und... Christoph Pregardien, phänomenal!


    Willkommen Andreas!

    Pregardien mit Andreas Staier und dem Original ziehe ich zwar letztlich doch vor, aber diese Bearbeitung finde ich auch sehr gelungen.

    :wink: Matthias

  • Dann grüße ich den Neuling mal zurück.

    LG

    Maggie

    ebenfalls aus Meck./ Pom.

    Liebe Maggie,

    ich glaube, Du hast mich schon im besagten anderen Forum landsmännisch/wasserfraulich in Empfang genommen.

    Für beides einen lieben Gruß zurück aus Schwerin.

    Andreas

  • Willkommen Andreas!

    Pregardien mit Andreas Staier und dem Original ziehe ich zwar letztlich doch vor, aber diese Bearbeitung finde ich auch sehr gelungen.

    :wink: Matthias

    Hallo Matthias,

    danke für den Willkommensgruß.

    Die Staier/Pregardien-Aufnahme habe ich natürlich auch - und werde Dir nicht widersprechen ;)

    Grüße

    Andreas

  • Hallo zusammen,

    bei mir jetzt diese.


    LG

    Maggie

    Wenn Einer kümmt un tau mi seggt, Ick mak dat allen Minschen recht, Dann segg ick: Leiwe Fründ, mit Gunst, O, liehr'n S' mi de swere Kunst. - Fritz Reuter

  • :juhu: :juhu: :juhu: :juhu: :juhu:

    Diese CD ist bei Jottpeezee für schlappe 1,99 Euronen zu haben - ich fürchte, im Jubiläumsjahr 2010 wird sie nicht mehr zu haben sein und Johanna Kinkel ohnehein untergehen - vielleicht macht Frau Schmithüsen ja ein paar Liederabende. Exzellente Musik und Darbietung!

  • Heute nicht zum Souper, sondern zum Lever gehört - mit nicht unbeträchtlichen Auswirkungen auf den Kreislauf:

    Und für den lauschigen Sommerabend auf dem Balkon liegt schon bereit:

    Cheers

    Lavine :wink:

    “I think God, in creating man, somewhat overestimated his ability."
    Oscar Wilde

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!