Eben gelacht

Das Forum ist nun wieder online! Für Fragen und Probleme gibt es hier einen neuen Thread.
ACHTUNG: Neuregistrierungen sind jetzt wieder möglich!
  • Soll man darüber lachen, oder nicht doch lieber weinen?
    Darf man über einen Minister lachen, der sich redlich Mühe gibt, das zu sagen, was er sagen soll, aber leider nicht gecheckt hat, dass das, was gezählt wurde, nun wahrlich überwiegend keine "Baumstämme" sind?


    Hier die bayerische Satire-Sendung "Quer" zum Thema "Die wundersame Waldvermehrung" - stehen wirklich 90 Milliarden Bäume in deutschen Wäldern? :huh:


    "http://www.br.de/mediathek/video/sendungen/quer/141106-quer-wald-102.html#&time=&time=&time=&time=&time="


    (Keine Ahnung, ob das nun hierher passt. Aber interessant ist es allemal, und sehr unterhaltsam dargeboten!)



    :wink:


    amamusica :pfeif:

    Ein Blümchen an einem wilden Wegrain, die Schale einer kleinen Muschel am Strand, die Feder eines Vogels -
    all das verkündet dir, daß der Schöpfer ein Künstler ist. (Tertullian)


    ...und immer wieder schaffen es die Menschen auch, Künstler zu sein.
    Nicht zuletzt mit so mancher Musik. Die muß gar nicht immer "große Kunst" sein, um das Herz zu berühren...




  • Mozart- Requiem in einem Spielzeugladen in Sidney:


    also, in der Höhe hat das Teil auch irgendwie stimmliche Probleme.... :mlol:

    viele Grüße


    Bustopher



    Wenn ein Kopf und ein Buch zusammenstoßen und es klingt hohl, ist denn das allemal im Buche?
    Georg Christoph Lichtenberg, Sudelbücher, Heft D (399)

  • in der Höhe hat das Teil auch irgendwie stimmliche Probleme


    Das mit ner Oktave tiefer, oder das mit ner Oktave höher?

    "...es ist fabelhaft schwer, die überflüssigen Noten unter den Tisch fallen zu lassen." - Johannes Brahms

  • bei ca. 0:35... uuuaaah... :mlol:


    jetzt stellen wir uns noch vor, alle Chatter Mates und -Crocs auf dem Regal wären eingeschaltet - Kirchenchor Hintergraswachshöring...

    viele Grüße


    Bustopher



    Wenn ein Kopf und ein Buch zusammenstoßen und es klingt hohl, ist denn das allemal im Buche?
    Georg Christoph Lichtenberg, Sudelbücher, Heft D (399)

  • "https://www.youtube.com/watch?v=LACCAF04wSs&index=19&list=RDDB_lKSNwZZM"


    Auch hübsch - vor allem der Einstieg in Sacre, auch wenn es gar keine Zwölftonmusik ist!


    :P :D Wolfgang

    He who can, does. He who cannot, teaches. He who cannot teach, teaches teaching.

  • Das ist ein Radioscherz von Matthias Bamert und Yoel Levi aus den 70er Jahren, als sie Assistenten von Maazel in Cleveland waren.
    Es sind auch alles ausschliesslich Schnipsel von Aufnahmen aus Cleveland unter Maazel.

  • Dank ZDF Mittagsmagazin weiß ich jetzt endlich wo Schneewittchen und die 7(000) Zwerge leben:
    In Monaco, dem sympatischen Zwergenstaat an der Cote d´Azur, und Schneewittchen heißt im wahren Leben, Charlene :mlol:
    (Das ganze wurde in Schrift und Ton tatsächlich so vom seriösen :mlol: ZDF gesendet und war nicht als Satire gedacht)
    Am Ende stellt sich noch heraus, das all die anderen Zwergstaaten eigentlich auch von Zwergen bevölkert werden und Papa Rimskij ... ?(




    Herzliche Grüße:
    KALEVALA :wink:

    Die Wahrheit ist hässlich: wir haben die Kunst, damit wir nicht an der Wahrheit zugrunde gehen. (Nietzsche)



    Es gibt nichts Überflüssigeres und Schädlicheres als wie Musik. Wenn ein Mensch eine gewisse Zeit lang Musik hört, wird sein Gehirn faul und unseriös. (Ayatollah Khomeini)

  • Ich dachte, Schneewittchen hätte Haare "schwarz wie Ebenholz"...?
    ok: blondiert.

    viele Grüße


    Bustopher



    Wenn ein Kopf und ein Buch zusammenstoßen und es klingt hohl, ist denn das allemal im Buche?
    Georg Christoph Lichtenberg, Sudelbücher, Heft D (399)

  • Ich dachte, Schneewittchen hätte Haare "schwarz wie Ebenholz"...?
    ok: blondiert.

    Auf gar nichts ist heut noch verlass, nicht mal mehr aufs ZDF :pinch:



    Herzliche Grüße:
    KALEVALA :wink:

    Die Wahrheit ist hässlich: wir haben die Kunst, damit wir nicht an der Wahrheit zugrunde gehen. (Nietzsche)



    Es gibt nichts Überflüssigeres und Schädlicheres als wie Musik. Wenn ein Mensch eine gewisse Zeit lang Musik hört, wird sein Gehirn faul und unseriös. (Ayatollah Khomeini)

  • Jaja, die Medien
    Dort (besonders in der Werbung) wird auch immer wieder berichtet, daß frau den Frosch küssen müsse, damit er zum Prinzen werde...

    viele Grüße


    Bustopher



    Wenn ein Kopf und ein Buch zusammenstoßen und es klingt hohl, ist denn das allemal im Buche?
    Georg Christoph Lichtenberg, Sudelbücher, Heft D (399)

  • Erzähl das mal meiner Frau, die glaubt immer noch sie müsse mich nur oft genug küssen, und ich würde ein schöner Frosch. :wacko:


    Herzliche Grüße:
    KALEVALA :wink:

    Die Wahrheit ist hässlich: wir haben die Kunst, damit wir nicht an der Wahrheit zugrunde gehen. (Nietzsche)



    Es gibt nichts Überflüssigeres und Schädlicheres als wie Musik. Wenn ein Mensch eine gewisse Zeit lang Musik hört, wird sein Gehirn faul und unseriös. (Ayatollah Khomeini)

  • Neineinein! Die Prinzessinen wollen gar keine Frösche... ich glaub', da hast Du jetzt was verwechselt!


    Also, wenn jetzt Charlène das blondierte Schneewittchen ist, und heute mit einem Prinzen verheiratet ist, war dann Albert früher mal Frosch..??? Und wie kam der Frosch zu den Zwergen..???


    Die Berichterstattung bei den Öffentlichrechtlichen war wohl auch schon mal besser...

    viele Grüße


    Bustopher



    Wenn ein Kopf und ein Buch zusammenstoßen und es klingt hohl, ist denn das allemal im Buche?
    Georg Christoph Lichtenberg, Sudelbücher, Heft D (399)


  • Neineinein! Die Prinzessinen wollen gar keine Frösche... ich glaub', da hast Du jetzt was verwechselt!

    Meine Frau ist ja auch "nur" ne Bürgerliche, sie sagt sich täglich Lieber nen Frosch, als so nenn ollen Taktsack (ich lege(bekannter maßen) großen Wert auf Takt(gefühl) :whistling:

    Und wie kam der Frosch zu den Zwergen..???

    Das ist eine lange Geschichte:
    einer der Ur-Ur-Ur-Ur...Opas des Froschkönigs (Froschfürsten :) ) hatte sich in einem Streit auf die falsche Seite gestellt und musste deshalb (aus Genua) fliehen, dann eroberte er mit Hinterlist das kleine Zwergenreich, verlor es für kurze Zeit wieder, erhielt es wieder, und so weiter und so fort...
    Der Papa des Froschfürsten machte das kleine Land ganz ganz reich, denn er ließ arme Reiche bei sich wohnen, denen man in ihren Ländern gaaaanz viel Geld weg nehmen wollte (den sogenannten Zehnten), das wollten diese Länder für Bildung und andere unwichtige Dinge, für den Pöbel, verschwenden,
    aber die Zwergenfürsten hatten ein Herz für die armen Reichen und luden sie zu sich ein (gegen einen kleinen Obolus )...
    und wie richtig die guten Zwerge gehandelt hatten sieht man auch daran, das auch der Pöbel alle gaaaanz doll lieb hat und täglich besorgt ist ob es dem Froschfürsten, seinem blondierten Schneewittchen und all seinen armen Reichen auch gut geht,
    dafür kann man täglich bunte Blättchen mit bunten Bildchen und bunte Filmchen in bunten Programmen anschauen und das Märchen will einfach nicht enden.
    Und wenn wir schon gestorben sind,
    dann leben sie noch immer ^^

    war dann Albert früher mal Frosch..???

    war???-guck ihn Dir bitte mal genau an, fehlt eigentlich nur die grüne färbung :pfeif:


    Ja, das ist ja wie im Märchen-ich glaube fast ich lach-
    da kommt bestimmt jetzt bald ne Fee- und küsst uns alle wach. :kiss:



    Herzliche Grüße:
    KALEVALA :wink:

    Die Wahrheit ist hässlich: wir haben die Kunst, damit wir nicht an der Wahrheit zugrunde gehen. (Nietzsche)



    Es gibt nichts Überflüssigeres und Schädlicheres als wie Musik. Wenn ein Mensch eine gewisse Zeit lang Musik hört, wird sein Gehirn faul und unseriös. (Ayatollah Khomeini)

  • "https://www.youtube.com/watch?v=BKezUd_xw20"


    ich finds gut.

    immer mehr Senioren verschwinden spurlos im Internet...., sie haben "ALT" und "ENTF" gedrückt.

    Darf man das? Ja, wenn man es kann.

  • Ich weiß nicht, ob diese Art Verlinkung erlaubt ist.


    Gemäß Forenregeln leider nein.
    Siehe hier.
    Herzlicher Gruß
    AlexanderK, Moderation


    ansonsten ist das Bild hier zu finden


    "http://www.good-music-guide.com/community/index.php/topic,54.6460.html"


    :mlol: :mlol: :mlol:

    Tout le malheur des hommes vient d'une seule chose, qui est de ne pas savoir demeurer en repos dans une chambre.
    (B. Pascal)

  • Stormy Slawa:
    "https://www.youtube.com/watch?v=FazoQr3zeKM"

    Liebe Grüße,
    Berenice


    Colors are like music using a short cut to our senses to awake our emotions.

  • Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    ab 0:38

  • Immer feste druff!
    Macht Spaß!


    "https://www.youtube.com/watch?v=tWvYtfOOjhM"


    3:50 :


    "https://www.youtube.com/watch?v=Oj9GzX-7Hy4"


    Schade, daß der Flügel nicht zurückschlagen kann.........


    Vielleicht ist er ja Fan von Ervin Nyiregyházi.............
    "https://www.youtube.com/watch?v=WB8RfLtVgpU"

  • Modernes Stück für Kontrabass und gesprochenes Wort :thumbup:
    "https://www.youtube.com/watch?v=9P8C6-XqaNs"



    :wink:


    amamusica :pfeif:

    Ein Blümchen an einem wilden Wegrain, die Schale einer kleinen Muschel am Strand, die Feder eines Vogels -
    all das verkündet dir, daß der Schöpfer ein Künstler ist. (Tertullian)


    ...und immer wieder schaffen es die Menschen auch, Künstler zu sein.
    Nicht zuletzt mit so mancher Musik. Die muß gar nicht immer "große Kunst" sein, um das Herz zu berühren...




Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!