Eben übergeben

Das Forum ist nun wieder online! Für Fragen und Probleme gibt es hier einen neuen Thread.
ACHTUNG: Neuregistrierungen sind jetzt wieder möglich!
  • Dabei habe ich nur nach Einspielungen von Mahlers "Lied von der Erde" gesucht ... Und unser Vertragspartner schlägt mir so etwas vor :shake:




    :wink:
    Renate

    Unsre Freuden, unsre Leiden, alles eines Irrlichts Spiel... (Wilhelm Müller)

  • Paragliding mit Mozart:

    Sehr hübsch...sehr erlesen...bis zum freundlichen Ende, wenn er in die Bäume klatscht... :cursing:



    jd :D :D :D :D :D

    "Interpretation ist mein Gemüse."
    Hudebux

    "Derjenige, der zum ersten Mal anstatt eines Speeres ein Schimpfwort benutzte, war der Begründer der Zivilisation."
    Jean Paul

  • Schon interessant, womit man Kinder so alles traumatisieren kann. Vor allem, wenn sie Fleischhacker oder Fleischhauer heißen (ganz genau weiß man das in diesem Fall wohl nicht):


    Zitat

    Fleischhauers Elternhaus war marxistisch geprägt. (...) McDonald's galt als Zeichen amerikanischer Unkultur, Coca Cola ebenso. Eine traumatische Erfahrung, wie Fleischhacker meinte. Es breite sich bis heute ein beinahe revolutionäres Gefühl in ihm aus, wenn er mit seinen Kindern eine Filiale der Fastfood-Kette betritt.


    (von einer österreichischen Neurechten-Webseite, die ich nicht durch Namensnennung bewerben möchte)

  • Lieber Don,


    es geht wohl um dieses Buch des Spiegelredakteurs Fleischhauer, das ich mir justament heute zufällig gebraucht gekauft habe.


    Ins Gebüsch verliert sich sein Pfad, hinter ihm schlagen die Sträuche zusammen.

  • Neues von der Crossover-Front:




    Ja, es sind Priester - echte Priester! Und sie singen - sie singen!


    Ich war leider so doof, in die Tracks hineinzuhören - mir läuft es immer noch kalt den Rücken runter. Vor Allem läuft es mir nun warm den Bauch hinunter... :S



    Doch das ist nicht das Schlimmste. Nein, das ist das hier:




    Es ist nicht mal eine neue Idee - nein, es ist die DRITTE Priesterformation, die Crossover-Musik macht. Selbst die Besetzungsidee ist geklaut!



    Und sie alle verwursten Weihnachtslieder, Popsongs und Gregorianische Choräle gleichermaßen. Die Arrangements sind alle vom Computer gesampelt und schön mit Hall in eine 0/1-Dynamik gemischt. Oja, so stellt sich Klein Erna Klassische Musik vor... [Blockierte Grafik: http://www.rpgboard.de/smileys/bang.gif]


    Rambo, hilf! [Blockierte Grafik: http://www.rpgboard.de/smileys/uzi.gif]



    Crossover kann echt nerven, aber das hat ja wirklich etwas Degoutantes an sich... :stern:



    jd [Blockierte Grafik: http://www.rpgboard.de/smileys/kotz.gif]

    "Interpretation ist mein Gemüse."
    Hudebux

    "Derjenige, der zum ersten Mal anstatt eines Speeres ein Schimpfwort benutzte, war der Begründer der Zivilisation."
    Jean Paul

  • Es ist nicht mal eine neue Idee - nein, es ist die DRITTE Priesterformation, die Crossover-Musik macht.


    Wenn der Papst noch nicht völlig ertaubt ist, versendet er diese armen verirrten Seelen, diese verhinderten Popstars in Soutane hoffendlich bald ins Trappistenkloster - Büßen, in harter, demutsvoller Arbeit Nützliches-Tun wie lecker Bier-Brauen oder so und noch mehr Büßen und vor allem: - Schweigen!


    :wink: Matthias

  • Zitat

    Musst Du Verständnis haben. Die Moldau ist kommunistisch. Jesu bleibet meine Freude evangelisch. Freude schöner Götterfunken Götter... ist heidnisch. Da können sie sich auch nicht mit den Funken aus dem katholischen Köln rausreden. Das sind nämich keine Götterfunken sondern blaue, rote, rosa oder Apfelsinenfunken. Die werden bald exkommuniziert (die Sänger, nicht die Funken), deshalb müssen sie so viele Aufnahmen machen, damit sie danach auch noch was zum Beißen haben.



    lg vom eifelplatz, Chris.

  • Ich bekomme allmählich meine normale Gesichtsfarbe wieder - schweinchenblassrosa... :D


    Ja, zu guter Letzt würfeln sie alles zusammen - egal, welchen Göttern die Gesänge gewidmet waren. In Köln wären sie zu Karneval genau richtig, da hatte der Papst ja noch nie das Sagen gehabt, wie sehr man es in der Vergangenheit schon versucht hatte. Aber ich hoffe, in Köln gibt es kein Trappistenkloster: wenn die nämlich dann Kölsch brauen... :faint: ...Gnade uns Gott! :wacko:



    jd :k:

    "Interpretation ist mein Gemüse."
    Hudebux

    "Derjenige, der zum ersten Mal anstatt eines Speeres ein Schimpfwort benutzte, war der Begründer der Zivilisation."
    Jean Paul


  • Schade, ich wollte sie mir gerade bestellen, ich fand die Werbung im Fernsehen so ansprechend. Das ist eben was fürs Herz, da kann man nicht so intellektuell rangehen. Da schmeckt der Spekulatius gleich pastoraler und der Lebkuchen spendet seinen Segen. Ihr habt ja alle keine Ahnung..


    Doch als kleines schwaches Individuum dieser Peargroupe habe ich sie jetzt natürlich nicht bestellt, wie steht man denn dann sonst da???


    LG Lotte


    P.S. denn Hall-Effekt hat der Stockhausen bei seiner Installation im Darmstädter Wasserreservoir auf der Mathildehöhe auch extra gemacht. Und der war nich mal Priester!!



  • Also meinen Segen hast Du! :yes:


    DiO :beatnik:

    "Wer Europa in seiner komplizierten Verschränkung von Gemeinsamkeit und Eigenart verstehen will, tut gut daran, die Oper zu studieren." - Ralph Bollmann, Walküre in Detmold

  • Gegen "Die Priester" kann die vermutlich nicht anstinken - aber was ganz Feines ist das trotzdem. Und um den Preis hat man dann was von bleibendem Wert. :D
    Weihnachten naht und da suche ich doch das ein oder andere Geschenk für die Lieben. Dieses aber nicht.



    :wink:
    Renate

    Unsre Freuden, unsre Leiden, alles eines Irrlichts Spiel... (Wilhelm Müller)


  • Weihnachten naht und da suche ich doch das ein oder andere Geschenk für die Lieben. Dieses aber nicht.



    :wink:
    Renate

    hast du keinen Feind, dem Du notgedrungen etwas schenken mußt?

    Einzelne giebt es sogar, auf deren Gesicht eine so naive Gemeinheit und Niedrigkeit der Sinnesart, dazu so thierische Beschränktheit des Verstandes ausgeprägt ist, daß man sich wundert, wie sie nur mit einem solchen Gesichte noch ausgehn mögen und nicht lieber eine Maske tragen (Arthur Schopenhauer)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!