Michael Kaeshammer

  • Michael Kaeshammer

    Wer Spass hat an Boogie Woogie Blues dem guten alten New Orleans Jazz, aber von jungen Leuten gespielt, dabei auch mal durchsetzt mit Pop und anderen modernen Elementen,
    eine Musik voller Phantasie und gekonnter Improvisation voller Witz und unglaublicher Spiellaune mit einem Pianisten mit phantastischen Fähigkeiten,


    dem möchte ich Michael Kaeshammer unbedingt ans Herz legen.


    Ein Deutsch-Kanadier, der heute in Wiesbaden im Kurpark im Rahmen des Rheingau Musikfestivals gespielt hat und das Publikum völlig hingerissen und begeistert hat.


    Hier Kostproben:


    "http://www.youtube.com/watch?v=QV4jdY0vrag&feature=related


    "http://www.youtube.com/watch?v=-RRM02uG9pg&feature=related


    "http://www.youtube.com/watch?v=RiQL1CikygM&feature=related


    "http://www.youtube.com/watch?v=OB0s-5MDV7w&feature=related


    and so on ...


    Aber Live kommt das noch am besten rüber.


    Ich glaube sowieso, dass kaum eine Musik so von der ganzen Live-Athmosphäre lebt wie gerade der Jazz.

    Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum (Nietzsche)
    In der Tat spuckte ... der teuflische Blechtrichter nun alsbald jene Mischung von Bronchialschleim und zerkautem Gummi aus, welchen die Besitzer von Grammophonen und Abonnenten von Radios übereingekommen sind Musik zu nennen (H Hesse)
    ----------------------------
    Im übrigen bin ich der Meinung, dass immer Sommerzeit sein sollte (gerade im Winter)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!