John Williams - Größen der Filmmusik

Das Forum ist nun wieder online! Für Fragen und Probleme gibt es hier einen neuen Thread.
ACHTUNG: Neuregistrierungen sind jetzt wieder möglich!
  • Machte allen Beteiligten sichtlich Spaß, Debütant mit 89. Und die Berliner haben es nicht nötig ihn nur um der Publicity wegen zu engagieren. Zu Liszts Zeiten hätten sie seiner Kutsche die Pferde ausgespannt…

    Einzelne giebt es sogar, auf deren Gesicht eine so naive Gemeinheit und Niedrigkeit der Sinnesart, dazu so thierische Beschränktheit des Verstandes ausgeprägt ist, daß man sich wundert, wie sie nur mit einem solchen Gesichte noch ausgehn mögen und nicht lieber eine Maske tragen (Arthur Schopenhauer)

  • Stattdessen holt der Saalchef demonstrativ die Partitur vom Pult. Das war es dann wohl. Das Publikum begreift…

  • Das Konzert kommt doch garantiert als Album raus. So lässt sich Geld verdienen wie lange nicht mehr …

    Das würde ich begrüßen, wenn es so wäre. Kann ich mir aber gut vorstellen, dass die Berliner Philharmoniker das Konzert auf ihrem Label auf CD, BluRay und evtl auch auf Vinyl herausbringt. Die BluRay mit dem Konzertmitschnitt aus Wien vom Januar 2020 ist jedenfalls sehr gut und da bekomme ich jedes Mal Gänsehaut, wenn John Williams nach dem Schlussakkord des Imperial March "Wow" sagt.

    "Musik ist für mich ein schönes Mosaik, das Gott zusammengestellt hat. Er nimmt alle Stücke in die Hand, wirft sie auf die Welt, und wir müssen das Bild zusammensetzen." (Jean Sibelius)

  • Ich durfte heute live dabei sein in Block B.
    Was ein Abend, was für eine Atmosphäre und welch pure Freude an der Musik, am Musizieren und gemeinsamen Erlebens hier von allen Anwesenden, Musikern wie Publikum, offenkundig gezeigt wurde. Ein Lebenstraum ist hier in Erfüllung gegangen, nicht nur für mich. Wahrlich ein einmaliges Erlebnis <3


    Und wie endlos bescheiden und warmherzig Williams noch immer ist, nach all seinen Erfolgen und Ehrungen. Eine große, generationenübergreifende Inspiration. Er liebt die Musik, er dient der Musik als kleiner Teil unter zahlreichen großen Meistern und doch hat er dabei Millionen zur Musik gebracht.
    Ach und sein größter Fan Anne Sophie Mutter saß drei Plätze neben mir ^^

    „Music is a nexus. It's a conduit. It's a connection. But the connection is the thing that will, if we can ever evolve to the point if we can still mutate, if we can still change and through learning, get better. Then we can master the basic things of governance and cooperation between nations.“ - John Williams

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!