Was so kommt - Anstehende Neuerscheinungen und Wiederveröffentlichungen

Das Forum ist nun wieder online! Für Fragen und Probleme gibt es hier einen neuen Thread.
ACHTUNG: Neuregistrierungen sind jetzt wieder möglich!
  • Und in ganz ansehnlicher Aufmachung. Spricht was dagegen? Die Frauenquote?

    Ins Gebüsch verliert sich sein Pfad, hinter ihm schlagen die Sträuche zusammen.

  • Na, andauernd heutzutage!
    Wobei ich den Verdacht hege, daß die "Emil Gilels The Complete RCA and Columbia Album Collection"-Box praktisch identisch sein wird mit der "Emil Gilels Plays Concertos and Sonatas"-Box in der Classical Masters-Reihe und nur durch den Kniff mit den CDs in LP-Länge auf sieben Scheiben aufgeblasen ist.
    Schnabel/Beethoven könnte allerdings auf meine Merkliste wandern...

  • So ein Schwachsinn: Die Lieferung der "Zauberflöte für Kinder" an Minderjährige ist nicht möglich, da die Aufnahme nicht von der FSK geprüft wurde.

  • So ein Schwachsinn: Die Lieferung der "Zauberflöte für Kinder" an Minderjährige ist nicht möglich, da die Aufnahme nicht von der FSK geprüft wurde.

    Nee, oder? Was soll denn der Mist jetzt? :cursing: Ich meine nicht Dich, Abendroth, sondern das Nichtliefern der DVD.

    Viele Grüße sendet Maurice

    Musik bedeutet, jemandem seine Geschichte zu erzählen und ist etwas ganz Persönliches. Daher ist es auch so schwierig, sie zu reproduzieren. Niemand kann ihr am Ende näher stehen als derjenige, der/die sie komponiert hat. Alle, die nach dem Komponisten kommen, können sie nur noch in verfälschter Form darbieten, denn sie erzählen am Ende wiederum ihre eigene Geschichte der Geschichte. (ist von mir)

  • Aaaaand: It´s a Magic Flute from Zurich on one bluray in four "Language Versions": eglish, japan, german, french. Knows the devil, what this will be.

    Ins Gebüsch verliert sich sein Pfad, hinter ihm schlagen die Sträuche zusammen.

  • Fragt sich warum man der Brahms-Box ausgerechnet das Violin- und das Doppelkonzert nicht drinnen sind. Beides gute Aufnahmen und auch bei Warner im Backkatalog.

    Wenn ich F10 auf meinem Computer drücke, schweigt er. Wie passend...

  • Hochspül ...


    ... sie ist jetzt zu haben.

    Die Preis-Spanne ist wieder sehr groß. Bei einem Amazon.Anbieter zahlt man nur rund 60 % des Kaufpreises von JPC......

    Viele Grüße sendet Maurice

    Musik bedeutet, jemandem seine Geschichte zu erzählen und ist etwas ganz Persönliches. Daher ist es auch so schwierig, sie zu reproduzieren. Niemand kann ihr am Ende näher stehen als derjenige, der/die sie komponiert hat. Alle, die nach dem Komponisten kommen, können sie nur noch in verfälschter Form darbieten, denn sie erzählen am Ende wiederum ihre eigene Geschichte der Geschichte. (ist von mir)

  • Fragt sich warum man der Brahms-Box ausgerechnet das Violin- und das Doppelkonzert nicht drinnen sind. Beides gute Aufnahmen und auch bei Warner im Backkatalog.

    Sind die Cantaten von der Gesamtaufnahme oder andere Einspielungen? Wenn es andere sind wird bestellt :thumbup:
    Gruß Dirigent

    Die Kunst zu wissen, wann man das Orchester nicht stören soll.
    Herbert von Karajan (1908-1989)

  • Sind die Cantaten von der Gesamtaufnahme oder andere Einspielungen?

    Würde ich erstmal abwarten. Harnoncourts letzte Kantateneinspielung ist von 2007:


    BWV 29, 61 & 140


    Davor kam eine DVD raus (2000):


    BWV 61 & 147; Magnificat BWV 243


    Alles andere ist vom Zyklus mit Leonhardt zusammen.



    jd :wink:

    "Interpretation ist mein Gemüse."
    Hudebux

    "Derjenige, der zum ersten Mal anstatt eines Speeres ein Schimpfwort benutzte, war der Begründer der Zivilisation."
    Jean Paul

  • Laut JPC von 2009, aber ich denke es werden wohl ältere sein. Allerdings gab es auch bei der Teldec/Warner Aufnahmen aus einer jüngeren Zeit (also nicht zwangsweise aus der Leonhardt-GA).

    Wenn ich F10 auf meinem Computer drücke, schweigt er. Wie passend...


  • Johannes Brahms (1833-1897)
    Klavierkonzerte Nr.1 & 2
    Maurizio Pollini, Staatskapelle Dresden, Christian Thielemann



    Dimitri Schostakowitsch (1906-1975)
    Klaviertrios Nr.1 & 2 (opp.8 & 67)
    Vladimir Ashkenazy, Mats Lidström, Ada Meinich



    Johannes Brahms (1833-1897)
    Lieder
    Andrea Rost, Magdalena Kozena, Matthew Polenzani, Thomas Quasthoff, Yefim Bronfman, James Levine

    Herzliche Grüße
    AlexanderK


  • Alles andere ist vom Zyklus mit Leonhardt zusammen.


    jd :wink:


    Das heißt doch nicht, dass es sich nicht um einen Neuaufguss Harnoncourtscher Teldec-Produktionen handelt. Schließlich ist mir aus dem Kantatenaufbruchsklotz keine einzige Einspielung bekannt, die Harnoncourt und Leonhardt gemeinsam gestaltet hätten.

  • Ich habe alles aufgeführt, was Harnoncourt zuletzt an Bachkantaten aufgenommen hat (1 CD) - das ist halt nicht so viel. Ansonsten bleiben die Aufnahmen aus den 1960/70er Jahren übrig. Es wird darauf hinaus laufen, daß das Meiste in dieser Box bereits seit ewigen Zeiten vorhanden ist.



    jd :wink:

    "Interpretation ist mein Gemüse."
    Hudebux

    "Derjenige, der zum ersten Mal anstatt eines Speeres ein Schimpfwort benutzte, war der Begründer der Zivilisation."
    Jean Paul

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!