Was so kommt - Anstehende Neuerscheinungen und Wiederveröffentlichungen

Das Forum ist nun wieder online! Für Fragen und Probleme gibt es hier einen neuen Thread.
ACHTUNG: Neuregistrierungen sind jetzt wieder möglich!
  • Es wird eine 2. Box (Vol.2) ohne Überschneidungen geben.



    Gruß

    Josquin

  • Allerdings ist das ja schon die 2. Veröffentlichung der unvollständigen Kollektion und soweit ich das überblicke fehlt ja nur mehr ein kleiner Teil.

    Wenn ich F10 auf meinem Computer drücke, schweigt er. Wie passend...

  • Wer weiß, was man vorhat. Alleine das Wirrwarr an Fassungen (Irrtümer mit Sicherheit dabei):


    Studiensinfonie (1863)

    Sinfonie 0 (1869)


    Sinfonie 1.1 (1866)

    Sinfonie 1.2 (1891)


    Sinfonie 2.1 (1872)

    Sinfonie 2.2 (1873)

    Sinfonie 2.3 (1876) Umarbeitung

    Sinfonie 2.4 (1877) Umarbbeitung Editionen: a) Haas, b) Nowak, c) Carragan

    Sinfonie 2.5 (1892)



    Sinfonie 3.1 (1873/1875-1876)

    Sinfonie 3.2 (1877)

    Sinfonie 3.3 (1891)


    Sinfonie 4.1 (1874)

    Sinfonie 4.2 (1878-1880) + Volksfest (alternativ)

    Sinfonie 4.3 (1887/1888)


    Sinfonie 5.1 (1876)

    Sinfonie 5.2 (1878) Umarbeitung


    Sinfonie 6


    Sinfonie 7


    Sinfonie 8.1 (1887)

    Sinfonie 8.2 (1888)

    Sinfonie 8.3 (1890)


    Sinfonie 9. ohne Finale

    Sinfonie 9. Carragan

    Sinfonie 9. Josephson

    Sinfonie 9. Letocart

    Sinfonie 9. Samale-Mazzuca-Phillips-Cohrs

    Sinfonie 9. Schaller

    Sinfonie 9. Von Einem (Neukomposition)

    Sinfonie 9. Marté ((esoterisch-somnambul)


    Bruckner_Empfehlungen.rtf (benjamingunnarcohrs.com)


    4 Orchesterstücke 1862

    3 Stücke für Orchester usw.

    Messen, Te Deum, Motetten usw.


    Es gibt noch zu tun.

  • Wer weiß, was man vorhat. Alleine das Wirrwarr an Fassungen (Irrtümer mit Sicherheit dabei):

    Was soll so ein Quatsch??

    Das kann ich für die Forschung nachvollziehen, aber sonst???


    Gruß aus Kiel

    Was soll ich mit einem Oldtimer? Ich kauf mir doch auch keinen Schwarz-Weiß-Fernseher. (Jeremy Clarkson)

  • Der Werdegang der 4. Sinfonie ist in den 3 sehr verschiedenen Versionen schon sehr interessant. Die 8. höre ich sogar lieber in der 1. Version. Bei der 9. ist jede Vervollständigung vergebliche Liebesmüh und alle Versuche samt überzeugen mich nicht.


    Aber es ist richtig, wann soll man sich das alles nur anhören...




    Gruß

    Josquin

  • Diese Auflistung ist sicher ein Extremfall. Von den vorliegenden wird es wohl die "üblichen" Fassungen geben. Bei der 9. glaube ich kaum, dass Schaller mehr als seine eigene und vllt. noch die "offizielle" Samale-Mazzuca-Phillips-Cohrs einspielen wird. Wenn überhaupt. Bei der 7. kann ich mir vorstellen, dass man zumindest den 2. Satz in den 3 Fassungen machen wird.

    Wenn ich F10 auf meinem Computer drücke, schweigt er. Wie passend...

  • Die Beethoven #9 aus den Radioarchiven, das ist doch die bereits x-fach veröffentlichte HMV-Aufnahme? Warum veröffentlicht man die nun erneut, zudem unbearbeitet und bei BIS, die mit historischen Aufnahmen bisher weitestgehend nix am Hut hatten? Schräg.

    Das ist die Digitalisierung der schwedischen Übertragung. Es gibt ja mehrere Ausgaben:

    • HMV/EMI (nachbearbeitet) - auf LP, CD [HMV, EMI, Warner]
    • Bayerischer Rundfunk (belassen) - auf CD [Orfeo]
    • Schwedischer Rundfunk (belassen) - auf SACD [BIS Records]

    Das sind im Grunde drei verschiedene Tonquellen.

    "Interpretation ist mein Gemüse."
    Hudebux

    "Derjenige, der zum ersten Mal anstatt eines Speeres ein Schimpfwort benutzte, war der Begründer der Zivilisation."
    Jean Paul

  • Angekündigt für 31.12.2022:



    Jessye Norman - The Complete Studio Recitals (Decca / Deutsche Grammophon / Philips)

    Herzliche Grüße
    AlexanderK

  • Alpha bringt die ersten Scheiben von Antoninis Haydn in einer 10 CD-Box heraus. Die neueren CDs wurden auch mit dem Kammerorchester Basel aufgenommen (die Folge 11 wird überhaupt nur von den Baselern bestritten). Spielen die auch auf historischen Instrumenten oder nur HIP?

    Wenn ich F10 auf meinem Computer drücke, schweigt er. Wie passend...

  • Der Bruckner-Zyklus der Wiener Philharmoniker mit Christian Thielemann wird mit der 2. Symphonie fortgesetzt (VÖ 4.2.2022):



    Damit hat dieses Orchester im 20. Jahrhundert eine Aufnahme dieses Werks vorgelegt (Horst Stein, Decca 1973), im neuen Jahrtausend folgt schon die zweite.



    Herzliche Grüße
    AlexanderK

  • Der Bruckner-Zyklus der Wiener Philharmoniker mit Christian Thielemann wird mit der 2. Symphonie fortgesetzt (VÖ 4.2.2022):


    Das Tempo, dass die Philis da vorlegen ist schon beachtlich. In kürzester Zeit immerhin 2,3,4,8. Als nächstes könnten 0+00 folgen, die wurden in einem Lockdown aufgenommen (angeblich ungeplant).

    Wenn ich F10 auf meinem Computer drücke, schweigt er. Wie passend...

  • Alpha bringt die ersten Scheiben von Antoninis Haydn in einer 10 CD-Box heraus. Die neueren CDs wurden auch mit dem Kammerorchester Basel aufgenommen (die Folge 11 wird überhaupt nur von den Baselern bestritten). Spielen die auch auf historischen Instrumenten oder nur HIP?

    Musik bis zur Klassik wird auf historischen Instrumenten aufgeführt.

  • Alpha bringt die ersten Scheiben von Antoninis Haydn in einer 10 CD-Box heraus. Die neueren CDs wurden auch mit dem Kammerorchester Basel aufgenommen (die Folge 11 wird überhaupt nur von den Baselern bestritten). Spielen die auch auf historischen Instrumenten oder nur HIP?

    Musik bis zur Klassik wird auf historischen Instrumenten aufgeführt.

    Gut zu wissen, die Tonbeispiele waren vor allem beim Holz eh sehr danach klingen. Bei den Streichern war ich mir nicht so sicher. Ist deren Beethoven dann schon HIP? Da klingt das Holz schon viel moderner.


    Hat jemand eigentlich schon eine Meinung zu dem Zyklus? Deren Veröffentlichungstempo ist ja auch eher hoch obwohl es noch bis 2032 dauern soll bis sie fertig sind.


    Hier noch als Cover:


    Wenn ich F10 auf meinem Computer drücke, schweigt er. Wie passend...

  • Deren Veröffentlichungstempo ist ja auch eher hoch obwohl es noch bis 2032 dauern soll bis sie fertig sind.

    Na,ja. 10 CDs sind ja gerade mal ein knappes Drittel, wenn man mal 30 CDs dafür vorsieht. Es kommt darauf an, wie man die Scheiben auffüllt. Dennis Russell Davies hat 37 CDs in der GA, bei Fischer 33.

    Viele Grüße sendet Maurice

    Musik bedeutet, jemandem seine Geschichte zu erzählen und ist etwas ganz Persönliches. Daher ist es auch so schwierig, sie zu reproduzieren. Niemand kann ihr am Ende näher stehen als derjenige, der/die sie komponiert hat. Alle, die nach dem Komponisten kommen, können sie nur noch in verfälschter Form darbieten, denn sie erzählen am Ende wiederum ihre eigene Geschichte der Geschichte. (ist von mir)

  • Hier noch als Cover:


    Lt. JPC wird die Kassette ab 4.2. erhältlich sein. Preis 39,90. Da werde ich schwach, ev. werde ich stattdessen Fey abstoßen. Mit dem bin ich leider nie so richtig warm geworden (im Gegensatz zu seinem Mendelssohn).

    Wenn ich F10 auf meinem Computer drücke, schweigt er. Wie passend...

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!