Oboen-Frischlinge

  • Hm ... da wäre mir das Programm, das Albrecht Mayer im März 2017 in FFM spielt, wesentlich lieber - das ist vom ersten bis zum letzten Stück genau "meine" Musik

    Das wäre mir jetzt zu barock-lastig. Das Beste ist die Sinfonie von C.Ph.E.Bach...... :versteck1:



    Ich besitze diese CD mit einer Aufnahme des Konzerts von Frigyes Hidas:

    Immerhin liest sich die eine Rezession ganz gut.


    Das Hidas-Konzert läßt sich problemlos auf youtube finden und anhören ... den ersten Satz daraus habe ich mir eben mal angetan ... kann man sich anhören, muss ich aber nicht ein zweites Mal haben .

    Es klingt doch ganz spritzig und zumindest nicht so modern. Fürs Ohr sicher angenehmer als gerade die Uraufführung in der Alten Oper Frankfurt.

    Viele Grüße sendet Maurice

    Musik bedeutet, jemandem seine Geschichte zu erzählen und ist etwas ganz Persönliches. Daher ist es auch so schwierig, sie zu reproduzieren. Niemand kann ihr am Ende näher stehen als derjenige, der/die sie komponiert hat. Alle, die nach dem Komponisten kommen, können sie nur noch in verfälschter Form darbieten, denn sie erzählen am Ende wiederum ihre eigene Geschichte der Geschichte. (ist von mir)

  • Anmeldung Rohrbau- und Kammermusikwochende in ???, voraussichtlicher Termin 21.-23. April 2017

    Liebe Oboenfreunde,


    leider hat sich gerade ergeben, dass der Termin, den ich selber vorgeschlagen habe, bei mir aus privaten Gründen nicht funktionieren wird! Deshalb muss ich den Vorschlag zurückziehen. Ich bitte vielmals um Entschuldigung!


    Mein neuer Vorschlag wäre jetzt der 5. - 7. Mai. - wie sieht es denn da bei euch aus?


    Herzliche Grüße


    Bernd

  • Ich würde Barock auch auch bevorzugen, aber man kann ja nicht alles haben. Ich bin schon so froh genug über diese Karten.
    Vor ein paar jahren War er schon einmal in Dortmund aber als Solist mit Klavier. Da War ich auch schon, fand ich damals auch schon irre gut

  • @ Bernd,
    also bei mir müsste der 5.-7. Mai auch gehen - ein Tag Urlaub sollte hier auch kein Problem sein ....

    Viele Grüße - Allegro


    "Musik ist ... ein Motor, Schönheit, Intensität, Liebe, Zauber, alles in allem: ein Elixir." Lajos Lencsés

  • Ich würde Barock auch auch bevorzugen, aber man kann ja nicht alles haben.

    Wieso ? Das Hidas-Oboenkonzert ist doch nicht schlecht ? Und Herr Mayer wird das sicher auch gut hinbekommen. Erinnert mich ein bisschen an das Mullikin-Oboenkonzert, welches darüberhinaus mit seiner z.T. mitreißenden Orchesterbegleitung besticht.


    (Da ich jetzt schon seit geraumer Zeit um dieses Concerto herumschleiche, werde ich mir wohl doch demnächst mal die Noten in der Oboe / Piano Fassung bestellen...... :versteck1: )


    VG


    Palisander

  • Nachdem ich das Projektkonzert nach einem temperaturfall mit einer geliehenen Oboe spielen musste, ist morgen der Gang zum Leutheuser nicht entbehrlich ;(
    Obere Überblasklappe hat zu viel Spiel und es geht einfach momentan gar nichts.


    Ich hatte mich heute mal erkundigt, ob ich so als Oboe tatsächlich auf dem Weihnachtsmarkt spielen muss. Alle anderen aus der JBU schon, wir wegen Rissgefahr nicht. Das finde ich sehr beruhigend. X/

    Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist.
    (Victor Hugo) <3

  • Es ist ja jetzt schon recht kalt. Hast Du um den Koffer was drumgemacht ? Es gibt auch Thermohüllen für den Koffer, die sind aber doch recht teuer. Da kann man auch z. B. ein dickes Tuch oder einen dicken alten Wollpulli nehmen.


    VG


    Palisander

  • Mein nächster Vorschlag wäre dann der 19.5. - 21.5......

    Müsste bei mir klappen :P
    Ich kenne zwar die Urlaubsplanung meiner Kollegin da nicht, die gerne im Mai Urlaub macht, aber 1 Tag ist i.d.R. nie ein Problem ....

    Viele Grüße - Allegro


    "Musik ist ... ein Motor, Schönheit, Intensität, Liebe, Zauber, alles in allem: ein Elixir." Lajos Lencsés

  • @ Richard,
    wie ist es Dir eigentlich gestern bei Deinem Duo ergangen mit Deinen Rohren ? Hattest Du noch ein gutes gefunden ?
    Und was habt ihr denn gespielt ?

    Viele Grüße - Allegro


    "Musik ist ... ein Motor, Schönheit, Intensität, Liebe, Zauber, alles in allem: ein Elixir." Lajos Lencsés

  • wie ist es Dir eigentlich gestern bei Deinem Duo ergangen mit Deinen Rohren ? Hattest Du noch ein gutes gefunden ?


    Und was habt ihr denn gespielt ?

    Gespielt haben wir ein Duo für Oboe und Fagott in F-Dur (findet ihr auf imslp, wenns euch interessiert).


    Ich dachte eigentlich, ich hätte doch noch super Rohre aus meinen gemacht. Trotzdem viel es mir gerade gegen Reprise doch sichtlich (und wohl leider auch hörbar) möglichst frei und leicht zu spielen. Ich bin einfach eher das Orchester gewohnt. Da spiele ich meine wichtigen Soli eher so 30s bis 1min und kann da auch auf schwereren Rohren bis zum ende einen guten Ton halten. Bei Kammermusik ist das natürlich nichts so richtig der Fall. Da kann ich mich nicht in 20 Takten Pause ausruhen. Mein Lehrer War trotzdem sehr zufrieden mit meiner Leistung und hat auch nochmal den Ton der Oboe positiv angesprochen.
    So nebenbei gesagt, mein Lehrer hatte uns noch ergiebig zum Üben angehalten, weil die Zuschauer ja alle Holzbläser seien und uns dementsprechend kritisch beurteilen könnten. Tatsächlich waren es, abgesehen von uns, den Lehreresembles und wenigen anderen, zu großen Teilen anfänger, die vielleicht 1/2 Jahre dabei waren. Anstatt kritischem Publikum waren das also eher Eltern, die wahrscheinlich keine sonderlichen hohen Erwartungen hatten. Es ist also hoffentlich eher wenig aufgefallen, dass mein Ton nachgelassen hatte.

  • Mein Lehrer War trotzdem sehr zufrieden mit meiner Leistung und hat auch nochmal den Ton der Oboe positiv angesprochen.

    Das ist aber doch was 8)
    Man selber ist mit sich ja (fast) nie zufrieden bei einem Vorspiel / Auftritt und der Klang geht mir da vor lauter Anspannung auch immer flöten - ;( selbst wenn man gerade mal Glück hat mit dem Rohr ...


    Nun weiß ich aber immer noch nicht, was genau ihr gespielt habt :rolleyes:

    Viele Grüße - Allegro


    "Musik ist ... ein Motor, Schönheit, Intensität, Liebe, Zauber, alles in allem: ein Elixir." Lajos Lencsés

  • Mein nächster Vorschlag wäre dann der 19.5. - 21.5......

    Oh je, am 20.5. hab ich selber Konzert. (Also nicht mit der Oboe sondern Posaune)
    Aber es wird wohl sowieso nie bei allen klappen. Insofern musst Du schauen wie es bei Dir passt und alles andere wird sich dann geben.

  • Huch, da habe ich wohl vergessen dass der Komponist Josef Fiala hieß. Wir haben übrigens auch nur den 1. Satz gespielt

    Sieht schön aus - muss ich mich auch mal dran versuchen 8o Wobei mir wohl der 2. Satz besonders "nett" aussieht ^^

    Viele Grüße - Allegro


    "Musik ist ... ein Motor, Schönheit, Intensität, Liebe, Zauber, alles in allem: ein Elixir." Lajos Lencsés

  • Hm, dass ist natürlich immer ein rießen Spaß, wenn ein Stück relativ ohne Punkt und Komma auskommt. Vor allem im langsamen Satz... :S


    Wobei das Ansatzproblem immer größer ist als das Luftproblem. Das habe ich jedenfalls für mich ausgemacht. Aber ich bin halt auch ein Faultier. Mal spiele ich viel und dann (wie aktuell) mehrere Wochen Nichts. Wo soll da der Ansatz herkommen ?


    Das Fasch g-moll Concerto habe ich übrigens inzwischen vom Notenlager erhalten. Das hat also geklappt. Müßte eigentlich genug Anreiz sein am Wochenende mal die Oboe auszupacken........mal sehen....... :huh:


    VG


    Palisander

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!