Oboen-Frischlinge

  • So - ich habe eben noch mal mein Hörnchen gespielt und versucht, der Sache mit f-g-Triller auf den Grund zu gehen - ich finde den Fehler aber nicht ;( ... zum Glück muss ich ja nirgends auftreten und so eilt es nicht mit der Fehlerbehebung ... noch dazu, da ich keine Ahnung habe, wo ich das Instrument hintragen könnte dafür :/ ... und ich eh in C:::S -Zeiten nicht mit Bus und Bahn unterweg sein möchte, wenn es nicht wirklich sein muss ....

    Viele Grüße - Allegro


    "Musik ist ... ein Motor, Schönheit, Intensität, Liebe, Zauber, alles in allem: ein Elixir." Lajos Lencsés

  • So - ich habe eben noch mal mein Hörnchen gespielt und versucht, der Sache mit f-g-Triller auf den Grund zu gehen - ich finde den Fehler aber nicht

    Allegro, was ist denn, wenn du f-g unter Verwendung des Gabel-Fs mit zwei Fingern rechts trillerst?


    Herzliche Grüße


    Bernd

  • Ha ich wusste doch, dass ich was vergessen hatte :herrje1: Da hab ich nicht mehr dran gedacht :schaem1: und es demnach auch nicht ausprobiert ...

    Viele Grüße - Allegro


    "Musik ist ... ein Motor, Schönheit, Intensität, Liebe, Zauber, alles in allem: ein Elixir." Lajos Lencsés

  • So - ich habe eben noch mal mein Hörnchen gespielt und versucht, der Sache mit f-g-Triller auf den Grund zu gehen - ich finde den Fehler aber nicht ;( ... zum Glück muss ich ja nirgends auftreten und so eilt es nicht mit der Fehlerbehebung ... noch dazu, da ich keine Ahnung habe, wo ich das Instrument hintragen könnte dafür :/ ... und ich eh in C:::S -Zeiten nicht mit Bus und Bahn unterweg sein möchte, wenn es nicht wirklich sein muss ....

    Hast Du auch schon einmal die Federn kontrolliert, die können ja beim Putzen auch mal aushängen?

    Und eigentlich müsste der Fehler gut eingrenzbar sein, wenn Du die Griffe mal mit der Oboe vergleichst. Die Mechanik ist da ja nicht anders.


    Herzliche Grüße


    Felix

  • Heute habe ich mir zum ersten Mal seit dem 11. Dezember den Luxus gegönnt, zu Hause 10 Minuten zu üben, anstatt die Zeit komplett auf den Rohrbau für Kunden zu verwenden. Die heikle Arie aus BWV 187 ging erstaunlich gut, und vor allem habe ich es ungemein genossen, endlich wieder auf meiner schwarzen Mönnig zu spielen! In die Musikschule, in der ich ja auch schon geübt habe, nehme ich wegen der dort gebotenen Lüftungsmaßnahmen eine von Hans Peter Springer mit Kunststoff ausgegossene Oboe mit. Diese ist zwar alles andere als schlecht, aber die Mönnig setzt sehr deutlich noch einmal eins drauf :grins3: .


    Insgesamt bin ich doch erstaunt darüber, wie problemlos ich angesichts der gut drei Wochen Zwangspause jetzt doch wieder ins Spielen hineingekommen bin. Gerechnet hatte ich mit weit größeren Schwierigkeiten.


    Herzliche Grüße


    Bernd

  • Na - Du bist doch schließlich seit rund 40 Jahren im Dauertraining - da sollten doch 3 Wochen Pause recht problemlos zu verkraften sein 8)

    Viele Grüße - Allegro


    "Musik ist ... ein Motor, Schönheit, Intensität, Liebe, Zauber, alles in allem: ein Elixir." Lajos Lencsés

  • Na - Du bist doch schließlich seit rund 40 Jahren im Dauertraining ....

    Ich bin seit 40 Jahren so im Dauertraining, dass ich noch nie drei Wochen Pause gemacht habe! Gerade deshalb hatte ich Angst davor, dass mir eine so lange Auszeit größere Schwierigkeiten machen könnte. Aber zum Glück erweist sich diese Sorge jetzt als unbegründet.


    Herzliche Grüße


    Bernd

  • Insgesamt bin ich doch erstaunt darüber, wie problemlos ich angesichts der gut drei Wochen Zwangspause jetzt doch wieder ins Spielen hineingekommen bin. Gerechnet hatte ich mit weit größeren Schwierigkeiten.

    Das kenne ich, so nach den Ferien bin ich immer ganz euphorisch, nach 30 Minuten kommt dann bei mir immer die Ernüchterung. Aber ich schließe mich Allegro an und denke, bei Dir geht das bestimmt besser.

    Ich für meinen Teil bin auch gerade von mir begeistert, habe gerade die Schumann Romanzen (ausnahmsweise mit Metronom wegen der Grundtempi) durchgespielt und das ging ganz toll. Sogar der (für mich atemtechnisch) schwierige Schluss der ersten Romanze ging dank permanent Atmung auf dem F in Takt 78 prima. C:::S So sehne ich mich jetzt sehnsuchtsvoll nach meinem Pianisten, Kammermusiklehrer und Schumannspezialisten.


    Herzliche Grüße


    Felix

  • # Englischhorn/Oboen-Taschen


    Kann mir jemand eine Empfehlung für eine gute Englischhorn/Oboen-Tasche geben?

    Beide Instrumente sollen im Koffer Platz haben. Mehrere 1-2 zusätzliche kleine Fächer bräuchte ich auch und toll wäre es, wenn man sie als Rucksack benutzen könnte.


    Hab jetzt endlich das E-Hörnchen von meinem ehemaligen Orchesterkollegen adoptiert.

    Und es ist mühsam immer beide Taschen mitzunehmen.

    Das E-Hörnchen ist zwar in einem großen Koffer, wo beide Instrumente rein passen, aber ich habe keine Fächer dran und kann fast kein Zubehör mitnehmen. Also nicht mal Platz für das Rohretui…. Und das wäre schon praktisch! 😅


    @Bernd vielen Dank für deine Antwort.

    Habe mir jetzt mal zum Ausprobieren 4 Hörtnagl Fassons bestellt. Und auch mal andere Hülsen… muss mal ein bisschen rum probieren.

    Bald bräuchte ich auch wieder 1-2 E-Horn-Rohre…. hast du gerade Kapazitäten frei?😇 Ist nicht eilig…


    Liebe Grüße , Kathi

    Liebe Grüße,

    Kathi

  • Hallo Kathi,


    ich habe diesen hier, den ich auch für geraume Zeit intensiv genutzt habe und mit dem ich sehr zufrieden bin:

    Reeds 'n Stuff | BAM Trekking
    BAM Trekking - für Oboe & Englischhorn
    www.reedsnstuff.com


    Er hat eigentlich keine Gebrauchsspuren und erfüllt alle von Dir genannten Wünsche.


    Nur: ich brauche ihn schon länger nicht mehr - und glaube auch nicht, dass ich ihn jemals wieder wirklich brauche (Musikschukle ist passe und das Hobby-Orchester ebenso).

    Er steht somit zum Verkauf. Kannst mir ja ne PM schreiben, wenn Du interessiert bist.

    Viele Grüße - Allegro


    "Musik ist ... ein Motor, Schönheit, Intensität, Liebe, Zauber, alles in allem: ein Elixir." Lajos Lencsés

    Einmal editiert, zuletzt von Allegro () aus folgendem Grund: Infos ergänzt

  • Das Wichtigste hab ich doch glatt vergessen:

    herzlichen Glückwunsch zum Hörnchen und weiterhin viel Spaß damit 8)


    Was ist es denn für eines ?

    Und was spielst Du so damit ?

    Viele Grüße - Allegro


    "Musik ist ... ein Motor, Schönheit, Intensität, Liebe, Zauber, alles in allem: ein Elixir." Lajos Lencsés

  • Nun habe auch ich mir das Strauss´sche Oboen-Trio :S angehört


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    und muss sagen: das gefällt mir wider Erwarten ganz ausgezeichnet 8)


    Die ersten ein, zwei Minuten fand ich zwar sehr gewöhnungsbedüftig und dachte noch: ja - beim Selberspielen (und vor allem, wenn man Profi genug ist, das Stück wirklich zu können) macht es bestimmt sehr viel Spaß - aber zum Hören brauche ich es nicht unbedingt ... bis es auf einmal anfing, mir auch beim Hören sehr viel Freude zu bereiten.

    Nicht zuletzt natürlich wegen der drei hervorragenden Musiker :verbeugung2:

    Toll finde ich auch, dass sich die beiden Oboen die Solostimme quasi teilen 8) und da die beiden Damen so perfekt harmonieren, hört man den Wechsel an den meisten Stellen nicht einmal ... :verbeugung2:


    Ich kann jedem nur empfehlen, sich das Stück bis zum Ende anzuhören ;)

    Viele Grüße - Allegro


    "Musik ist ... ein Motor, Schönheit, Intensität, Liebe, Zauber, alles in allem: ein Elixir." Lajos Lencsés

  • Kann mir jemand eine Empfehlung für eine gute Englischhorn/Oboen-Tasche geben?

    Beide Instrumente sollen im Koffer Platz haben. Mehrere 1-2 zusätzliche kleine Fächer bräuchte ich auch und toll wäre es, wenn man sie als Rucksack benutzen könnte.


    Hab jetzt endlich das E-Hörnchen von meinem ehemaligen Orchesterkollegen adoptiert.

    Und es ist mühsam immer beide Taschen mitzunehmen.

    Das E-Hörnchen ist zwar in einem großen Koffer, wo beide Instrumente rein passen, aber ich habe keine Fächer dran und kann fast kein Zubehör mitnehmen. Also nicht mal Platz für das Rohretui…. Und das wäre schon praktisch! 😅

    Ich persönlich komme mit Abstand am besten klar, wenn ich beide Instrumente separat in einem größeren Treckingrucksack transportiere. Dieser Rucksack hat dann auch noch Platz für einen Noten- und Instrumentenständer. Mein Rat lautet daher: Kaufe dir kein anderes Etui, sondern einfach einen entsprechend großen und qualitativ ordentlichen Rucksack!


    Aber wenn Du unbedingt einen Doppelkoffer nutzen willst, halte ich Allegros Angebot für richtig attraktiv!

    Bald bräuchte ich auch wieder 1-2 E-Horn-Rohre…. hast du gerade Kapazitäten frei?😇 Ist nicht eilig…

    Angesichts meiner momentanen Situation (ich befinde mich gerade wieder bei meiner pflegebedürftigen Mutter und habe in den nächsten Wochen bei Ämtern und Banken diverse scheußliche Termine, die mich entsprechend aufhalten werden) komme ich nicht dazu, so zu arbeiten, wie es eigentlich nötig wäre, um der Kundennachfrage gerecht zu werden. Das betrifft schon die "normalen" Oboenrohre; an die aus diesen und jenen Gründen aufwändigere Produktion von EH-Rohren ist gerade gar nicht zu denken. Du kannst gerne EH-Rohre bestellen, aber eventuell liefere ich dann erst im Sommer. Tut mir leid, aber ich möchte nichts versprechen, was ich dann hinterher beim allerbesten Willen nicht einhalten kann.


    Herzliche Grüße


    Bernd

  • @ Bernd, meine Rohr-Bestellung eilt übrigens immer noch nicht - Deine letzten Rohre sind so wunderbar langlebig, das sie noch eine Weile reichen :)

    Du darfst also meine Bestellung auch gerne noch weiter schieben ;)

    Viele Grüße - Allegro


    "Musik ist ... ein Motor, Schönheit, Intensität, Liebe, Zauber, alles in allem: ein Elixir." Lajos Lencsés

  • Nun habe auch ich mir das Strauss´sche Oboen-Trio angehört....

    und muss sagen: das gefällt mir wider Erwarten ganz ausgezeichnet....

    Auf jeden Fall macht die hervorragend arrangierte dreistimmige Fassung besonders deutlich, dass Strauss die Kunst des Kontrapunkts auf eine unfassbar meisterhafte Art beherrscht hat!


    Aber die australische Solooboistin (nebst ihren beiden Partnern) begeistert mich im langsamen Satz überhaupt nicht mehr so wie ganz am Anfang der Darbietung: Ich staune zwar nach wie sehr vor über die Perfektion in puncto Intonation und Zusammenspiel; emotional und "musikalisch" gesehen ist das, was ich da höre, jedoch leider hochgradig kalter Kaffee. Anders gesagt: Ich habe eine vergleichsweise ganz unterschiedliche Vorstellung von den Spannungsbögen, die bei der Interpretation dieser zwar "arkadisch" gefärbten, aber dennoch nicht gänzlich kontrastfreien Musik zumindest angestrebt werden sollten.


    Herzliche Grüße


    Bernd

    2 Mal editiert, zuletzt von arundo donax ()

  • Nun habe auch ich mir das Strauss´sche Oboen-Trio :S angehört

    Ich kann jedem nur empfehlen, sich das Stück bis zum Ende anzuhören ;)

    :) Ja, und der Schluss zeigt eben, es soll Lustig sein (und ich finde, das ist es auch).

    8o Aber leider klingen Oboen in schlechter Akustik wie Fliegen im Vorfenster.

    Aber Hochachtung vor so einer Leistung. :schwitz1:


    Herzliche Grüße


    Felix

  • ... die hervorragend arrangierte dreistimmige Fassung ...


    Genau das meinte ich doch auch mit meinem Urteil, dass mir das Stück in dieser Fassung eben auch sehr gefällt.


    Ja, und der Schluss zeigt eben, es soll Lustig sein (und ich finde, das ist es auch).

    eben :S

    Viele Grüße - Allegro


    "Musik ist ... ein Motor, Schönheit, Intensität, Liebe, Zauber, alles in allem: ein Elixir." Lajos Lencsés

  • Das Wichtigste hab ich doch glatt vergessen:

    herzlichen Glückwunsch zum Hörnchen und weiterhin viel Spaß damit 8)


    Was ist es denn für eines ?

    Und was spielst Du so damit ?

    Vielen Dank Allegro!


    Es ist ein sehr altes Instrument, - Triebert. Wird gar nicht mehr produziert, hat aber einen sehr schönen Klang.

    Ich habe nicht viel dafür bezahlt. Aber ich werde sicherlich das Hörnchen ordentlich generalüberholen lassen. Kostet dann mindestens genauso viel, wenn nicht mehr….


    Zur Zeit spiele ich eigentlich nur, wenn ein E-Horn im Orchester gebraucht wird. Ist aber eher selten der Fall. Wie gesagt, sie muss auch erstmal zum Oboendoktor, die alte Dame.


    Hat deine Tasche auch extra Fächer, wo man Rohrschachtel, Putzzeug, etc. unterbringen kann?


    Liebe Grüße,

    Kathi

    Liebe Grüße,

    Kathi

    Einmal editiert, zuletzt von Nachteule ()

  • Hallo Kathi,

    Hat deine Tasche auch extra Fächer, wo man Rohrschachtel, Putzzeug, etc. unterbringen kann?

    aber ja. Die gesamte Vorderseite ist eine ca. 2 cm dicke Extratasche für Noten, Rohrschachteln, usw.. Und die gesamte Rückseite kann man ebenfalls noch zu einer ca. 8 cm breiten Tasche ausfalten. Rucksackgurte und noch weitere Riemen zum umhängen hat sie auch. Ich habe darin bis auf den Notenständer mmer alles, was ich brauchte, untergebracht. Inkl. Instrumenteständer (solche aus Kunststoff, bei denen einfach zwei flache Teile ineinandergesteckt werden und die auseinandergenommen dann eben schön flach sind).


    Nur diese neumodischen Engischhörner mit anders geformten Bechern würde da nicht hineinpassen, da die Aussparung für die Becherform die klassische ist. Aber den hätte Deines ja wohl.

    Viele Grüße - Allegro


    "Musik ist ... ein Motor, Schönheit, Intensität, Liebe, Zauber, alles in allem: ein Elixir." Lajos Lencsés

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!