• @ Bernd, mit Deinen letzten mir gelieferten EH-Rohren bin ich leider nicht glücklich geworden auf meinem ollen Mönnig :versteck2: .... vielleicht passen sie dann aber ja besser zum neuen Mönnig ? :/

    @ Binesa, es handelt sich um ein ca. 50 Jahre altes Mönnig mit VA, einwandrei in Schuss, wenngleich es vielleicht mal eine kleine Durchsicht, was die Einstellungen betrifft, gebrauchen könnte. Die letzte GÜ erfolgte durch F&M vor 10 Jahren; von dort hatte ich es nämlich gebraucht nach GÜ gekauft. Meine Preisvorstellung liegt bei EUR 3.000,00.

    Allerdings ist es gerade noch nicht spielbar, da ich meinen speziellen Daumenhalter abmontiert habe und mir der Instrumentenbauer vor Ort allerfrühestens im Laufe der nächsten Woche den alten wieder montieren kann.
    Und ich liefere keinen dafür brauchbaren S-Bogen mit, da ich die meinen (zumindest vorerst) noch behalten möchte, um mir am Ende die für mich besten für das neue Hörnchen herauszusuchen. Beilegen kann ich jedoch den damals mit gelieferten, aber nicht dafür passenden (was Klang und Intonation betrifft) Loree-S-Bogen.
    Und wie ich eben gesehen habe, wäre ein Versand in die Schweiz auch sehr teuer und mit Höherversicherung erst recht. Schlecht2

    Viele Grüße - Allegro

    "Musik ist ... ein Motor, Schönheit, Intensität, Liebe, Zauber, alles in allem: ein Elixir." Lajos Lencsés

  • @ arundo donax, bist du denn der Bernd, der als erstes erscheint, wenn man google nach bernd oboe fragt?

    Sei mir nicht böse, wenn ich meine Identität nicht so direkt in der Öffentlichkeit aufdecken möchte. Mit etwas Spürsinn kannst du dir die Frage aber selber beantworten - z.b. hilft es, wenn du im Thread "Norddeutscher Capriccio-Stammtisch" (ganz unten zu finden) die letzten Seiten liest.....

    @ Bernd, mit Deinen letzten mir gelieferten EH-Rohren bin ich leider nicht glücklich geworden auf meinem ollen Mönnig

    Das kann leider immer mal wieder vorkommen, wobei es in solchen Fällen schon die Möglichkeit der Reklamation gibt....

    .... vielleicht passen sie dann aber ja besser zum neuen Mönnig ? :/

    Dafür kann ich nicht garantieren, denn die Rohre werden ja nun mal nicht immer gleich. Und da es mir grundsätzlich nicht an Arbeit fehlt....:pfeif:.

  • :cursing: Puh, dieses Madeleine Dring Trio ist (für mich) saumäßig schwer, ich kann nur hoffen, dass es nicht kommt. 3 1/2 Zeilen von 3 Seiten gehen nach intensivem üben so la la. Die Hindemith-Sonate ist im Vergleich was ungewohnte Tonfolgen angeht ein Anfängerstück.

  • Und wer bestimmt am Ende, was dran kommt, Felix ?

    @ Bernd, über die EH-Rohre hatten wir uns damals schon ausgetauscht ;)

    Ich habe dieser Tage ein paar Aufnahmen auf youtube mit Albrecht Mayer entdeckt, von denen ich denke, dass wir die hier noch nicht erwähnt hatten.
    Darunter ist auch eine aus dem letzten Jahrhundert, die sogar mir weitgehend gefällt, und zwar von Pēteris Vasks:

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Es scheinen insgesamt 3 Sätze zu sein.

    Viele Grüße - Allegro

    "Musik ist ... ein Motor, Schönheit, Intensität, Liebe, Zauber, alles in allem: ein Elixir." Lajos Lencsés

  • @ Bernd, über die EH-Rohre hatten wir uns damals schon ausgetauscht ;)

    Puh, mein altersschwaches Gedächtnis.....:schaem1:

    Kannst du trotzdem noch mal schreiben, was genau das Problem war? Ich hege nämlich schon den Ehrgeiz, dass die Kunden mit den Rohren, die ich ihnen liefere, auch klarkommen.

    Wenn Leute gar nicht zurechtkommen, biete ich ihnen normalerweise die Rücksendung an. Ich möchte die Rohre dann unbedingt noch mal probieren - und daraufhin gibt es zwei Fälle: Den, dass ich mich frage, was es denn eigentlich zu meckern gibt und den, dass ich den Kopf darüber schüttele, was für einen Murks ich verschickt habe. Letzteres kommt sehr selten vor, aber es kommt vor.:schaem1::schaem1:

  • Flix, ich habe mir gerade das Dring-Trio angehört mit Partitur. Ich könnte mir vorstellen ,dass es großen Spaß macht, es zu dritt zu spielen. Und ich vermute, dass es erstmal schwer in die Finger geht, dann aber eigentlich nicht so schlimm zu spielen ist. Hoffen wir es! Wo machst du Kammermusik? Das habe ich irgendwie verpasst.

  • Kannst du trotzdem noch mal schreiben, was genau das Problem war?

    Also wenn mich nun mein Gedächtnis nicht täuscht, hat mir mindestens der Klang nicht gefallen. Ausprobieren kann ich das ja nun gerade nicht.

    Viele Grüße - Allegro

    "Musik ist ... ein Motor, Schönheit, Intensität, Liebe, Zauber, alles in allem: ein Elixir." Lajos Lencsés

  • Also wenn mich nun mein Gedächtnis nicht täuscht, hat mir mindestens der Klang nicht gefallen.

    Eine von den beiden Kolleginnen, die immer noch auf ihrer mehr als 30 Jahre alten Marigaux spielen, kam mit dem vorletzten EH-Rohr, welches sie bei mir geordert hatte, auch überhaupt nicht zurecht. Trotzdem hat sie neulich wieder das nächste EH-Rohr bei mir bestellt...

    Etwas erschrocken bin ich darüber, wie schnell man als Rohrbauer beim Kunden außen vor sein kann, wenn es einmal nicht gut gepasst hat.

    Aber wie auch immer: Ich befinde mich heute noch weniger als gestern in der Situation, um Aufträge werben zu müssen. Und besonders betrifft das EH-Rohre, deren Herstellung mich im Vergleich zu Oboenrohren deutlich mehr Zeit kostet.

    Mein Beitrag #20.838 war, um es mal richtig arrogant:evil: zu formulieren, als besonderes Entgegenkommen euch gegenüber gedacht. Ich muss mich nicht unbedingt abstressen, um 50 Euro mehr oder weniger zu verdienen.

    Herzliche Grüße

    Bernd

  • Mein Beitrag #20.838 war, um es mal richtig arrogant :evil: zu formulieren, als besonderes Entgegenkommen euch gegenüber gedacht.

    Weiß ich doch, Bernd ;) und schätze das auch sehr.

    Ich werde die Rohre dann mal mit meinem neuen Hörnchen testen ... es wird allerdings noch ein paar Wochen dauern, bis ich es kriege, denn erst mal müssen sie mir noch den Drücker für die cis-Klappe optimieren (was bedeutet, dass sie alle drei Hebel neu machen müssen) und dann wird es wohl doch Mai werden, bis sie nach FFM kommen ... den Termin haben sie aber immer noch nicht festgelegt :(

    Viele Grüße - Allegro

    "Musik ist ... ein Motor, Schönheit, Intensität, Liebe, Zauber, alles in allem: ein Elixir." Lajos Lencsés

  • Und wer bestimmt am Ende, was dran kommt, Felix ?

    Die Organisatorin hat die schwierige Aufgabe, für die Einzelgängern des Kurses etwas passendes zu finden. Ich habe angegeben, dass ich am liebsten romantische und klassische Literatur spiele.

    Flix, ich habe mir gerade das Dring-Trio angehört mit Partitur. Ich könnte mir vorstellen ,dass es großen Spaß macht, es zu dritt zu spielen. Und ich vermute, dass es erstmal schwer in die Finger geht, dann aber eigentlich nicht so schlimm zu spielen ist. Hoffen wir es! Wo machst du Kammermusik? Das habe ich irgendwie verpasst.

    Es ist dieser Kammermusikkurs für Senioren: https://musikakademie-f%c3%bcr-senioren.de/angebote/kurse/

    Das wird sicher lustig. Mein Problem bei dem Trio sind nicht die Finger, sondern mein Kopf. Der denkt die Musik immer anders als es dasteht und Zack, hat man einen falschen Ton gespielt.

  • Du hast ja recht Bernd, mache ich ja auch nicht. Diesen Thread, den du genannt hast, habe ich leider nirgends gesehen. Aber ich muss mich sowieso noch zurecht finden hier. Habe einfach nicht immer so die Zeit.

    @ Allegro, das mit dem EH muss ich mir gut überlegen. Ich kenne mich da überhaupt nicht aus. Ich würde es sowieso ausprobieren wollen und da wird das Hin- und Herschicken sehr teuer und ich hätte auch Angst um das Instrument. Ich wohne direkt an der Grenze bei Basel, aber Deutschland ist ja nicht ganz klein....^^ Aber schon mal vielen Dank, dass du mir dein Hörnchen nochmals vorgestellt hast.

    Ich habe jetzt Wochenende, d. h. Sa/So Wochenendprobe. Darauf freue ich mich sehr, umso mehr, da das Wetter sehr bescheiden sein soll. Heute und morgen muss ich noch Ansatz trainieren, die 5. von Tschaikovsky ist ganz schön lang und anstrengend!

    Herzliche Grüsse an euch alle

    Sabine

  • Selbstverständlich muss man ein Instrument ausprobieren können, bevor man es kauft .... deshalb erwähnte ich ja die Versandkosten in die Schweiz ... denn in der Nähe von Basel wohne ich leider auch nicht, sondern in der Nähe von FFM ....

    Jedoch scheint es in Basel ein Musikgeschäft zu geben, das auch ein Sortiment an Oboen zu haben scheint - da würde ich einfach mal nachfragen, ob Du Dich da mal durch die Hörnchen durchprobieren dürftest, damit Du mal ein Gefühl einen ersten Eindruck vom Instrument an sich bekommst. Jedoch müsstest Du Dir dafür sicherlich ein eigenes Rohr mitbringen ....
    Oboe & Fagott | Musikoesch

    Und viel Freude und Erfolg bei der Probe wünsche ich Dir :wink:

    Viele Grüße - Allegro

    "Musik ist ... ein Motor, Schönheit, Intensität, Liebe, Zauber, alles in allem: ein Elixir." Lajos Lencsés

  • ... denn in der Nähe von Basel wohne ich leider auch nicht, sondern in der Nähe von FFM ....

    Aber ich, also wenn ich was vermitteln kann, gerne. Basel ist mit der Bahn, wenn sie fährt, eine halbe Stunde von meiner Stadt (im Körper eines Dorfes) erreichbar und ich gehe ab und zu nach Basel.
    Binesa auch ich wünsche Dir viel Freude beim Probenwochenende. Beim Erwin Oesch war ich eine ganze Weile nicht mehr. Er war mal (oder ist es vielleicht immer noch) ein guter Hornist.

    Herzliche Grüße

    Felix

  • Ooh, die 5. von Tschaikowsky ist für die 1. Oboe sehr schön! Ich war als Jugendliche in diese Sinfonie verliebt, dürfte sie aber erst viel später spielen.

    Ich muss auch Ansatz trainieren - am Samstag haben wir die erste Probe unseres neuen Programms, mit eine Ouvertüre von Bruckner, das 1. Cellokonzert von Shostakowitsch und die Neue Welt (wo ich EH spielen darf). Ich habe seit Mitte Februar ziemlich wenig gespielt...

  • Dann auch Dir viel Erfolg und Freude, tischlerin :)

    @ Felix, zur Not könnten wir ja dann Dich als Poststation nehmen, falls Sabine mein Hörnchen ernsthaft ausprobieren wollen würde 8)

    Viele Grüße - Allegro

    "Musik ist ... ein Motor, Schönheit, Intensität, Liebe, Zauber, alles in allem: ein Elixir." Lajos Lencsés

  • Ich muss auch Ansatz trainieren - am Samstag haben wir die erste Probe unseres neuen Programms, mit eine Ouvertüre von Bruckner, das 1. Cellokonzert von Shostakowitsch und die Neue Welt (wo ich EH spielen darf). Ich habe seit Mitte Februar ziemlich wenig gespielt...

    Es gibt Ouvertüren von Bruckner? Sachen gibt´s...

    Ich muss jetzt am wochenende auch mal wieder ein bisschen trainieren und vor allem meine Rohre durchprobieren. Ich habe eine Weile nicht geübt und Montag geht es mit einem sehr, sehr schönen neuen Programm los: Carls Nielsens "Eine Fantasiereise zu den Faröer", Webers Fagottkonzert und Dvoraks achte Symphonie.

    Ich liebe Wagners Musik mehr als irgendeine andre. Sie ist so laut, daß man sich die ganze Zeit unterhalten kann, ohne daß andre Menschen hören, was man sagt. - Oscar Wilde

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!