Bruckner: Die Sinfonien - Gesamteinspielungen: Empfehlungen der Capricciosi

  • Celi ist der einzige Brucknerdirigent! :juhu:

    Na gut - wenn Du das so siehst. Dann kann Dir Blomstedt natürlich nicht gefallen. Er ist ja nicht Celi.


    Ich kann nur folgendes zu der Frage von Caesar73

    interessieren würde mich Eure Meinung zu Blomstedts Bruckner schon

    beitragen: ich habe Herbert Blomstedt als Einspringer bei den Berliner Philharmonikern mit Bruckners Achter live erlebt. Eigentlich sollte Harnoncourt dieses Werk dirigieren, aber er erkrankte sehr kurzfristig. Statt dessen also Blomstedt, der das Harnoncourt-Programm übernahm. Alle Verärgerung bei den Anwesenden über den Dirigentenwechsel (auch ich hatte mich sehr auf Harnoncourt gefreut) wich nach ein paar Tönen grenzenloser Bewunderung für diesen Einspringer. Und nach dem Ende der Sinfonie gab es eine Ovation für Blomstedt, wie ich sie allenfalls noch für Sir Georg Solti bei seinem allerletzten Konzert in diesem Saal erlebt habe. Er musste selbst dann mehrfach wieder auf das Podium herauskommen, als das Orchester schon längst weg war. Standing ovations, geradezu brüllender Jubel. Es gab anschließend eine Autogrammstunde mit Blomstedt im Foyer. Die Menschen standen meterlang Schlange und alle Gespräche lauteten unisono: welch ein Bruckner-Dirigent!!!


    Die Sechste mit ihm
    [Blockierte Grafik: http://ecx.images-amazon.com/images/I/410Cs0qnZ6L.jpg]
    halte auch ich für herausragend. Nicht ganz so gut wie Klemperers Sechste, die wahrscheinlich neben Furtwänglers Fünfter die beste Bruckner-Aufnahme aller Zeiten ist. Aber trotzdem sehr, sehr gut.

  • Nachtrag: Habe jetzt erst den Preis gesehen. Das können die doch nicht ernst meinen!


    Wieso nicht? Das ist die erste Gesamtbox-Ausgabe dieses Zyklus, erst vor zwei Monaten erschienen. Dafür ist der Preis angemessen. Aber es wird sicherlich in den nächsten 1-2 Jahren ein günstiges Angebot kommen - man kennt ja schließlich seine Pappenheimer... :yes:




    Ich habe nicht viel zu Bruckner zu sagen - außer das: ich habe die 4. mit der Staatskapelle Dresden,



    (1981 aufgenommen)


    und ich bin nicht der Meinung, daß Blomstedt mit seiner Interpretation "daneben" liegt. Daher sollte man diesem neuen Zyklus einer intensiven Prüfung unterziehen - wie jedem anderen Zyklus auch.



    jd :wink:

    "Interpretation ist mein Gemüse."

    Hudebux

    "Derjenige, der zum ersten Mal anstatt eines Speeres ein Schimpfwort benutzte, war der Begründer der Zivilisation."

    Jean Paul

    "Manchmal sind drei Punkte auch nur einfach drei Punkte..."

    jd

  • Exton und Challenge haben sich geeinigt:


    09. September 2016


    Der komplette Zyklus erscheint unter Challenge Classics.



    jd :wink:

    "Interpretation ist mein Gemüse."

    Hudebux

    "Derjenige, der zum ersten Mal anstatt eines Speeres ein Schimpfwort benutzte, war der Begründer der Zivilisation."

    Jean Paul

    "Manchmal sind drei Punkte auch nur einfach drei Punkte..."

    jd

  • Hans Rosbaud dirigiert Bruckner

    SWR music bringt eine Edition mit wohl allen verfügbaren Aufnahmen der Bruckner-Symphonien durch ihren langjährigen Dirigenten Hans Rosbaud heraus, sie enthält alle nummerierten Symphonien außer der ersten. Ich kenne bisher zwar nur eine Aufnahme, nämlich die der 7ten, habe aber auch bis heute keine bessere Einspielung dieser Symphonie gehört als die von Rosbaud.


    Toleranz ist der Verdacht, der andere könnte Recht haben.

  • WR music bringt eine Edition mit wohl allen verfügbaren Aufnahmen der Bruckner-Symphonien durch ihren langjährigen Dirigenten Hans Rosbaud heraus,

    danke für den Hinweis! Meine Tonträgererwerbung geht gegen 0 , aber das überleg ich mir!

    ---
    Es wäre lächerlich anzunehmen, daß das, was alle, die die Sache kennen, daran sehen, von dem Künstler allein nicht gesehen worden wäre.
    (J. Chr. Lobe, Fliegende Blätter für Musik, 1855, Bd. 1, S. 24).


    Wenn du größer wirst, verkehre mehr mit Partituren als mit Virtuosen.
    (Schumann, Musikalische Haus- und Lebensregeln).

  • SWR music bringt eine Edition mit wohl allen verfügbaren Aufnahmen der Bruckner-Symphonien durch ihren langjährigen Dirigenten Hans Rosbaud heraus, sie enthält alle nummerierten Symphonien außer der ersten. Ich kenne bisher zwar nur eine Aufnahme, nämlich die der 7ten, habe aber auch bis heute keine bessere Einspielung dieser Symphonie gehört als die von Rosbaud.




    Vermutlich wird es sich um eine Ergänzung (+ 3, 4, 6, 9) der bereits bei Andromeda erschienenen Sinfonien 2, 5, 7 & 8 handeln:



    Weitere Angaben zu Interpretation, Version, Aufnahmedaten, Aufnahmetechnik hinsichtlich dieser Einspielungen findet man in einer Amazonrezension von Joachim Wagner, hier:


    [Blockierte Grafik: https://images-eu.ssl-images-amazon.com/images/I/41bOkQP5xHL._SS330.jpg]

  • Es wurde Zeit ! Bis auf 4,6 & 9 sind die Einspielungen ja schon greifbar . Aber wer sie nicht kennt, sollte keine Offenbarungen erwarten .( Bei der Stereo-Ausgabe der 7.gab es große Klangunterschiede, am besten war die ZYX-Version) . Persönlich finde ich die 6. am interessantesten . Ansonsten habe ich irgendwann hier im Forum im Zusammenhang mit der Bruckner 1 von Ernest Bour den Vorschlag gemacht, der SWF sollte seinen Rosbaud- Zyklus um die Bour 1. ergänzen und endlich herausbringen. Nun bleibt es wohl bei den 8 Sinfonien . Aber vielleicht folgt ja noch Bruckner 1 & 6 mit Bour . (Bisher war die Memories-Ausgabe die umfangreichste).


    [Blockierte Grafik: https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/51F4V9W8PPL.jpg]

    Good taste is timeless / "Ach, ewig währt so lang " "Not really now not anymore" "But I am good. What the hell has gone wrong?"

  • Wo wir schon bei "Mono" sind

    Wer damals kaufte, so wie ich, hat es nicht bereut, heute wird man zudem ein Vermögen los.

    Andreae hat 1953 alle 9 Sinfonien Bruckners eingespielt, die 4. daraus ist vor Jahren bei Orfeo erschienen und wurde entsprechend bejubelt.
    Music and Arts haben dann nachgelegt und alle 9ne veröffentlich.
    Ich finde, die Aufnahmen sind erstaunlich frisch, oft schnell, sogar forsch und keineswegs langsam weihevoll.
    Vorzüglich eben. Nur inzwischen sauteuer.
    Wer mal testen will, es sind alle Aufnahmen zum reinhören da.
    Gruß aus Kiel

    Der Himmel hat geschlossen, die Hölle ist überbevölkert. Ich bleibe noch hier. (Willie Nelson)

  • Zur Ergänzung :Bei Forgotten Records gibt es noch eine andere Aufnahme der 1.Sinfonie in der 1891/ Hynais-Version mit dem Austria State Symphony Orchestra .


    [Blockierte Grafik: http://www.forgottenrecords.com/images/covers/cache/BRUCKNER%20SYMP%201%20ANDREAE%20front_192.jpg]


    Und überhaupt : wo bleibt der Horenstein-Bruckner-Zyklus für alle ?

    Good taste is timeless / "Ach, ewig währt so lang " "Not really now not anymore" "But I am good. What the hell has gone wrong?"

  • Und überhaupt : wo bleibt der Horenstein-Bruckner-Zyklus für alle ?

    Ach ja, wäre schön... :D


    Bei dem ganzen Kuddelmuddel in der Rechtelage sieht es nicht so aus, daß es davon je eine Komplett-Box geben wird - sind ja Aufnahmen, die zwischen 1928-1971 entstanden sind. Immerhin gibt es von Horenstein alle Neune.

    "Interpretation ist mein Gemüse."

    Hudebux

    "Derjenige, der zum ersten Mal anstatt eines Speeres ein Schimpfwort benutzte, war der Begründer der Zivilisation."

    Jean Paul

    "Manchmal sind drei Punkte auch nur einfach drei Punkte..."

    jd

  • Es wurde Zeit ! Bis auf 4,6 & 9 sind die Einspielungen ja schon greifbar . Aber wer sie nicht kennt, sollte keine Offenbarungen erwarten .( Bei der Stereo-Ausgabe der 7.gab es große Klangunterschiede, am besten war die ZYX-Version)

    Wir wollen doch hoffen, dass die SWR Edition allen bisherigen Editionen klanglich überlegen ist. Die Aufnahme der 7. habe ich als frühe Stereo-Doppel-LP und die ist klanglich sehr gut.

    Toleranz ist der Verdacht, der andere könnte Recht haben.

  • Bei dem ganzen Kuddelmuddel in der Rechtelage sieht es nicht so aus, daß es davon je eine Komplett-Box geben wird

    Wo siehst Du da ein Kuddelmuddel ? Ich habe mir eben nochmal meine Aufnahmen angesehen : die 7. aus 1928 ist sowieso frei, ebenso die Studio 8 & 9 mit dem Pro Musica Orchester . Und alle Sinfonien außer der 7. gibt es in Live-Mitschnitten der BBC , mit deren Orchestern . Ausgenommen die 6. + 8.mit dem LSO , aber die 8. ist auch bei BBC Legends erschienen . Ergo könnte die BBC eine Bruckner-Horenstein-Box autorisieren . Allerdings haben die nicht mehr alle Bänder, und man müßte auf Radiomitschnitte von Hörern zurückgreifen . Die Rechtelage ist kein Hindernis .

    Good taste is timeless / "Ach, ewig währt so lang " "Not really now not anymore" "But I am good. What the hell has gone wrong?"

  • Horenstein - Bruckner

    Die Rechtelage ist kein Hindernis

    Stimmt. Ich hätte besser mal auf die Orchester und CD-Ausgaben sehen sollen anstatt auf die Aufnahmedaten... :hammer1:


    Kommando zurück - Box her, sofort... :D

    "Interpretation ist mein Gemüse."

    Hudebux

    "Derjenige, der zum ersten Mal anstatt eines Speeres ein Schimpfwort benutzte, war der Begründer der Zivilisation."

    Jean Paul

    "Manchmal sind drei Punkte auch nur einfach drei Punkte..."

    jd

  • Bitte nicht wundern, das Cover ist noch nicht auf dem Amazon-Server drauf:


    ===> <===


    Der Zyklus von Dennis Russell Davies, der früher von Arte Nova einzeln erschienen war, wird nun in einer Box zusammengefaßt. Erscheint am 24. November 2017 (11 CDs).


    Ich kenne nur drei oder vier Einspielungen daraus, aber die bezeichne ich durchgängig als gut bis sehr gut. Für den Startpreis von 21,99 € könnte das ein ganz nützlicher Einstieg bzw. Ergänzung der Bruckner-Symphonien sein.


    Weitere Meinungen dazu?

    "Interpretation ist mein Gemüse."

    Hudebux

    "Derjenige, der zum ersten Mal anstatt eines Speeres ein Schimpfwort benutzte, war der Begründer der Zivilisation."

    Jean Paul

    "Manchmal sind drei Punkte auch nur einfach drei Punkte..."

    jd

  • Ich kenne leider keine einzige Aufnahme aus der Box, allerdings herrscht an günstigen und aktuellen Gesamtaufnahmen derzeit kein Mangel:


       


    (Barenboim ist auf dem Amazon-Marktplatz DEUTLICH günstiger)


    Und wenn ich sehe, wie die immer noch gültige GA unter Skrowaczewski derzeit verramscht wird...



    Da hat es DRD zumindest mit einer erheblichen Konkurrenz zu tun. Hinzu kommen ja noch die ganzen (günstigen) "Altlasten", z. B. Wand/Köln, Masur/Leipzig.


    Viele Grüße
    Frank
    :cincinbier:

    "it's hard to find your way through the darkness / and it's hard to know what to believe
    but if you live by your heart and value the love you find / then you have all you need"
    - H. W. M.

  • Hauptattraktion bei Russel Davies dürften die Fassungen sein. Jedenfalls waren es bei den Einzel-CDs meistens? die "Urfassungen", daher nur bedingt mit z.B. Wand oder Skrowaczewski vergleichbar.

    Tout le malheur des hommes vient d'une seule chose, qui est de ne pas savoir demeurer en repos dans une chambre.
    (B. Pascal)

  • Hallo Johannes,


    bei einigen CDs steht auch was von "2. Version/ 3. Version".
    Insofern mag es sich um besondere Fassungen handeln, die von den üblichen Aufführungsversionen abweichen. Inwieweit das jetzt zentral für die Rechtfertigung einer weiteren Gesamtaufnahme ist, mag ich nicht beurteilen.


    Viele Grüße
    Frank
    :cincinbier:

    "it's hard to find your way through the darkness / and it's hard to know what to believe
    but if you live by your heart and value the love you find / then you have all you need"
    - H. W. M.

  • Soweit ich es von den einzelnen CDs erkennen kann, handelt es sich bei der 3. um die "späte" (übliche) Fassung, bei der 1., 4. und 8. um die Erstfassungen. Das ist natürlich ein deutlicher Unterschied, weil es viel weniger Aufnahmen der Erstfassungen dieser Werke als der späteren Versionen gibt. Zwar anders als vor 30 Jahren bei Inbal kein Alleinstellungsmerkmal, aber schon etwas anderes. (Wobei Young u.a. neuere Einspielungen, glaube ich, auch Erstfassungen enthalten.)

    Tout le malheur des hommes vient d'une seule chose, qui est de ne pas savoir demeurer en repos dans une chambre.
    (B. Pascal)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!