Russische und andere osteuropäische Lieder und Tänze

  • Rumänien gehört sicher auch hier hinein, vielen Dank, Wes.Walldorf!


    Maria Tanase ist wirklich eine Diva mit einer beeindruckenden Stimme, und die Lieder haben eine herrliche Patina.
    Auf YouTube wird man durchaus fündig. Erinnert von der Art her durchaus an Fado, Balkan-Fado sozusagen ;+) , oder?


    Möchte man es ganz genau wissen, kann man sich eine Doku ansehen
    "http://www.youtube.com/watch?v=LE13muaAShE"
    die man dann "nur" noch verstehen muss, aber Bilder und Musik versteht man auch so


    Ansonsten natürlich jede Menge Lieder von ihr:


    "http://www.youtube.com/watch?v=2ujAgxfpa9w"


    "http://www.youtube.com/watch?v=79QVepeBrWA"


    "http://www.youtube.com/watch?v=C-poGWJOR58"


    "http://www.youtube.com/watch?v=0W395ryBuqg&list=PL63EEBBBBB139CE34"


    ....



    :wink:


    amamusica :pfeif:

    Ein Blümchen an einem wilden Wegrain, die Schale einer kleinen Muschel am Strand, die Feder eines Vogels -
    all das verkündet dir, daß der Schöpfer ein Künstler ist. (Tertullian)


    ...und immer wieder schaffen es die Menschen auch, Künstler zu sein.
    Nicht zuletzt mit so mancher Musik. Die muß gar nicht immer "große Kunst" sein, um das Herz zu berühren...




  • Bin zur Zeit eigentlich oben in Karelien, aber durch die Maria Tanase jetzt doch ein kleiner Abstecher in rumänische Gefilde.


    Sehr beeindruckend finde ich dieses schlichte, traditionelle rumänische Klagelied, "Der Kuckuck sitzt auf dem Walnussbaum",
    gesungen von Sofia Vicoveanca mit tiefer Stimme, nur von einer Hirtenflöte ("Caval") begleitet.
    "http://www.youtube.com/watch?v=vjzhD-F3hZc"



    :wink:


    amamusica :pfeif:

    Ein Blümchen an einem wilden Wegrain, die Schale einer kleinen Muschel am Strand, die Feder eines Vogels -
    all das verkündet dir, daß der Schöpfer ein Künstler ist. (Tertullian)


    ...und immer wieder schaffen es die Menschen auch, Künstler zu sein.
    Nicht zuletzt mit so mancher Musik. Die muß gar nicht immer "große Kunst" sein, um das Herz zu berühren...




  • Wieder Rumänien, nicht gesungen, nur instrumental, ein schönes Stück:


    Fluss Olt:


    Hier nur Flöte und ein Zupfinstrument, gefällt mir gut:
    "http://www.youtube.com/watch?v=Vkgl8UPHuOk"


    Hier mit dem Cimbalom-Hackbrett im Vordergrund:
    "http://www.youtube.com/watch?v=MYKE976H8ms"



    :wink:


    amamusica :pfeif:

    Ein Blümchen an einem wilden Wegrain, die Schale einer kleinen Muschel am Strand, die Feder eines Vogels -
    all das verkündet dir, daß der Schöpfer ein Künstler ist. (Tertullian)


    ...und immer wieder schaffen es die Menschen auch, Künstler zu sein.
    Nicht zuletzt mit so mancher Musik. Die muß gar nicht immer "große Kunst" sein, um das Herz zu berühren...




  • Ähnlich im Stil, aber mit Geige (oder was geigenähnlichem) und (wahrscheinlich Cimbalom-)Hackbrett:


    "Doina-Lied aus Oltenia":
    "http://www.youtube.com/watch?v=KhX5dFgMEG8"


    Hier das Doina-Lied aus Oltenia gesungen,
    hier gibt es auch Erklärungen, was ein Doina-Lied ist:
    "http://www.youtube.com/watch?v=1zLy-VaiC6Y"




    Hier ein lebhaftes Stück, da gesellt sich zum Cimbalom und der Geige noch ein Akkordeon:
    "Cantec-Lied aus Oltenia":
    "http://www.youtube.com/watch?v=iVvPqib2ouY"


    Hier von Tudor Gheorghe gesungen, nur mit Gitarren-Begleitung, klingt kraftvoll-süditalienisch:
    "http://www.youtube.com/watch?v=59Sdn58A2CY"


    Tudor Gheorghe ist wohl wirklich berühmt, Chansonnier und Poet,
    nur leben die Lieder wie alle Chansons vor allem auch vom Text, verstehen müsste man den...
    "http://en.wikipedia.org/wiki/Tudor_Gheorghe"


    Hier noch ein anderes Lied von ihm:
    "http://www.youtube.com/watch?v=9C8aAVDglKk"


    Hier eine alte Kassette von ihm:
    "http://www.youtube.com/watch?v=epMVEXk5l_A&list=PLA59C27FEF759D0A2&index=1"
    etc zum weiterklicken, 7 Lieder insgesamt
    Sehr angenehm, nur Gesang mit Gitarrenbegleitung


    Eine weitere Kassette von ihm, hier offensichtlich eine Art Laute als Begleitung:
    "http://www.youtube.com/watch?v=77zhPUJi3Ew"
    und weitere



    :wink:


    amamusica :pfeif:

    Ein Blümchen an einem wilden Wegrain, die Schale einer kleinen Muschel am Strand, die Feder eines Vogels -
    all das verkündet dir, daß der Schöpfer ein Künstler ist. (Tertullian)


    ...und immer wieder schaffen es die Menschen auch, Künstler zu sein.
    Nicht zuletzt mit so mancher Musik. Die muß gar nicht immer "große Kunst" sein, um das Herz zu berühren...




  • Eine sehr schöne rumänische Ballade, Frauengesang solo pur:


    "Vom Dniestr(-Fluß) das Tal entlang":
    "http://www.youtube.com/watch?v=1AjZsqcxieg"



    :wink:


    amamusica :pfeif:

    Ein Blümchen an einem wilden Wegrain, die Schale einer kleinen Muschel am Strand, die Feder eines Vogels -
    all das verkündet dir, daß der Schöpfer ein Künstler ist. (Tertullian)


    ...und immer wieder schaffen es die Menschen auch, Künstler zu sein.
    Nicht zuletzt mit so mancher Musik. Die muß gar nicht immer "große Kunst" sein, um das Herz zu berühren...




  • Wo man nicht alles landet, ausgehend von Wes.Walldorfs Maria Tanase...


    Solo pur gesungene Balladen können wundervoll sein.
    Oft sind es ja nur noch Alte, denen man das Mikrophon vor den Mund hält, und die sich alle Mühe geben,
    aber mit 80 klingt man nicht mehr wie mit 25, und ob sie in ihrer Jugend alle begnadete Sänger waren?


    Wenn eine ausgebildete Sängerin so eine Ballade singt, kann es wunderschön klingen, was immer der Text auch sein mag.


    Hier nun ein Doina-Lied aus Bessarabien, gesungen von Suzana Popescu:
    "http://www.youtube.com/watch?v=-qyWa8doPIg"



    :wink:


    amamusica :pfeif:

    Ein Blümchen an einem wilden Wegrain, die Schale einer kleinen Muschel am Strand, die Feder eines Vogels -
    all das verkündet dir, daß der Schöpfer ein Künstler ist. (Tertullian)


    ...und immer wieder schaffen es die Menschen auch, Künstler zu sein.
    Nicht zuletzt mit so mancher Musik. Die muß gar nicht immer "große Kunst" sein, um das Herz zu berühren...




  • Von rumänischen Frauengesang-solo-Balladen wieder zurück in den Norden, nach Russland, ob nun Karelien oder nicht, kann ich schlecht erkennen.


    Jedenfalls eine sehr schöne Ballade, von einer alten Bäuerin gesungen:


    "http://www.youtube.com/watch?v=MYk0GGpHv4k"


    Daraus ließe sich sicher ein sehr schönes Chorstück machen, oder wie bei den rumänischen Balladen auch einfach nur "pur" mit einer Sängerin.



    :wink:


    amamusica :pfeif:

    Ein Blümchen an einem wilden Wegrain, die Schale einer kleinen Muschel am Strand, die Feder eines Vogels -
    all das verkündet dir, daß der Schöpfer ein Künstler ist. (Tertullian)


    ...und immer wieder schaffen es die Menschen auch, Künstler zu sein.
    Nicht zuletzt mit so mancher Musik. Die muß gar nicht immer "große Kunst" sein, um das Herz zu berühren...




  • ...ein Chorstück so wie dieses, zum Beispiel,
    gefunden in einem alten Musik-Film: ^^


    "http://www.youtube.com/watch?v=MxxOTzKLvng"
    z.B. 2:07 - 4:52 - finde so etwas einfach wunderschön :fee:



    :wink:


    amamusica :pfeif:

    Ein Blümchen an einem wilden Wegrain, die Schale einer kleinen Muschel am Strand, die Feder eines Vogels -
    all das verkündet dir, daß der Schöpfer ein Künstler ist. (Tertullian)


    ...und immer wieder schaffen es die Menschen auch, Künstler zu sein.
    Nicht zuletzt mit so mancher Musik. Die muß gar nicht immer "große Kunst" sein, um das Herz zu berühren...




  • In diesem alten Film ist bei 27:48 - 31:53 auch ein sehr schöner russischer Männerchor,
    leider ist die Tonqualität nicht umwerfend:


    "http://www.youtube.com/watch?v=MxxOTzKLvng"



    :wink:


    amamusica :pfeif:

    Ein Blümchen an einem wilden Wegrain, die Schale einer kleinen Muschel am Strand, die Feder eines Vogels -
    all das verkündet dir, daß der Schöpfer ein Künstler ist. (Tertullian)


    ...und immer wieder schaffen es die Menschen auch, Künstler zu sein.
    Nicht zuletzt mit so mancher Musik. Die muß gar nicht immer "große Kunst" sein, um das Herz zu berühren...




  • Dies klingt für meine Ohren eher asiatisch als russisch, aber in Anbetracht der schönen Kostüme und der Guslis...
    was immer es für ein Lied ist, es ist schön:


    "http://www.youtube.com/watch?v=aD7WYO5zzJk"



    :wink:


    amamusica :pfeif:

    Ein Blümchen an einem wilden Wegrain, die Schale einer kleinen Muschel am Strand, die Feder eines Vogels -
    all das verkündet dir, daß der Schöpfer ein Künstler ist. (Tertullian)


    ...und immer wieder schaffen es die Menschen auch, Künstler zu sein.
    Nicht zuletzt mit so mancher Musik. Die muß gar nicht immer "große Kunst" sein, um das Herz zu berühren...




  • Hier echte russische Volks-Musik auf ganz schlichten Guslis mit nur ein paar Saiten,
    keine musikalischen Sternstunden, aber dafür sehr ursprünglich, z.B.:


    "http://www.youtube.com/watch?v=erbL8ecdquk"


    "http://www.youtube.com/watch?v=Z8UUiIIhPyM"


    "http://www.youtube.com/watch?v=QhYCd9YXR0M"


    "http://www.youtube.com/watch?v=O36t16t6f10"


    "http://www.youtube.com/watch?v=IPOVrphnndE"



    :wink:


    amamusica :pfeif:

    Ein Blümchen an einem wilden Wegrain, die Schale einer kleinen Muschel am Strand, die Feder eines Vogels -
    all das verkündet dir, daß der Schöpfer ein Künstler ist. (Tertullian)


    ...und immer wieder schaffen es die Menschen auch, Künstler zu sein.
    Nicht zuletzt mit so mancher Musik. Die muß gar nicht immer "große Kunst" sein, um das Herz zu berühren...




  • Schöne Chorstücke habe ich schon viele gepostet, liebe diese Musik sehr.


    Dieses ist zwar von recht lausiger Aufnahmequalität, aber - es ist halt die Art, die mir so gut gefällt.
    "http://www.youtube.com/watch?v=6MSAMmkCq9s"


    Dies ist auch ein schönes Chorstück, mit guter Aufnahmequalität:
    "http://www.youtube.com/watch?v=KKBcCN2bNEA"


    (19:36 - 23:33) das nachfolgende Lied ist mir zu theatralisch, und der Rest der Aufführung ist mir insgesamt zu "rummelig".



    :wink:


    amamusica :pfeif:

    Ein Blümchen an einem wilden Wegrain, die Schale einer kleinen Muschel am Strand, die Feder eines Vogels -
    all das verkündet dir, daß der Schöpfer ein Künstler ist. (Tertullian)


    ...und immer wieder schaffen es die Menschen auch, Künstler zu sein.
    Nicht zuletzt mit so mancher Musik. Die muß gar nicht immer "große Kunst" sein, um das Herz zu berühren...




  • Hier kann man, wenn einem diese Art von Chorliedern gefällt, auch hineinhören,
    am Anfang sind sehr schöne Lieder, danach Sammelsurium - durchaus auch schönes dabei, aber sehr querbeet
    Es ist ein Gedenkkonzert


    "http://www.youtube.com/watch?v=zvyC3GOQW6w"



    :wink:


    amamusica :pfeif:

    Ein Blümchen an einem wilden Wegrain, die Schale einer kleinen Muschel am Strand, die Feder eines Vogels -
    all das verkündet dir, daß der Schöpfer ein Künstler ist. (Tertullian)


    ...und immer wieder schaffen es die Menschen auch, Künstler zu sein.
    Nicht zuletzt mit so mancher Musik. Die muß gar nicht immer "große Kunst" sein, um das Herz zu berühren...




  • Ein schönes, vergleichsweise schlichtes Lied für einen kleinen Chor findet man hier
    von 12:40 - 15:00
    "http://www.youtube.com/watch?v=g5SkQ0A1Vrs"



    :wink:


    amamusica :pfeif:

    Ein Blümchen an einem wilden Wegrain, die Schale einer kleinen Muschel am Strand, die Feder eines Vogels -
    all das verkündet dir, daß der Schöpfer ein Künstler ist. (Tertullian)


    ...und immer wieder schaffen es die Menschen auch, Künstler zu sein.
    Nicht zuletzt mit so mancher Musik. Die muß gar nicht immer "große Kunst" sein, um das Herz zu berühren...




  • Eine schöne, ruhige Frauenvorsängerin mit Frauen-Chorbegleitung-Ballade, klingt volkstümlich:


    "http://www.youtube.com/watch?v=Wnt3iToVuoY"



    :wink:


    amamusica :pfeif:

    Ein Blümchen an einem wilden Wegrain, die Schale einer kleinen Muschel am Strand, die Feder eines Vogels -
    all das verkündet dir, daß der Schöpfer ein Künstler ist. (Tertullian)


    ...und immer wieder schaffen es die Menschen auch, Künstler zu sein.
    Nicht zuletzt mit so mancher Musik. Die muß gar nicht immer "große Kunst" sein, um das Herz zu berühren...




  • "Russische und andere osteuropäische Lieder und Tänze" - der Thread ist natürlich Kraut und Rüben, auf diese Weise.
    Das müsste genau genommen eine eigene Sparte sein, und dann mit Feinunterteilung. Dann würde es auch nicht derart querbeet und durcheinander gehen ;+)


    Ist zwar jetzt nicht die wirklich passende Tageszeit, egal, hier nun ein sehr schöner Nachtrag zu den slowakischen Schlafliedern auf S.2, Post #44:


    "http://www.youtube.com/watch?v=g9NGUvHsWJ4"



    :wink:


    amamusica :pfeif:

    Ein Blümchen an einem wilden Wegrain, die Schale einer kleinen Muschel am Strand, die Feder eines Vogels -
    all das verkündet dir, daß der Schöpfer ein Künstler ist. (Tertullian)


    ...und immer wieder schaffen es die Menschen auch, Künstler zu sein.
    Nicht zuletzt mit so mancher Musik. Die muß gar nicht immer "große Kunst" sein, um das Herz zu berühren...





  • Danke. Hier ein paar slowakische Volkslieder, darunter ca. bei 2:30 auch jenes Lied, das die Grundlage für die heutige Nationalhymne wurde:


    "http://www.youtube.com/watch?v=IvzMOPnVAYw"

  • Vielen Dank, Katka! :)



    :wink:


    amamusica :pfeif:

    Ein Blümchen an einem wilden Wegrain, die Schale einer kleinen Muschel am Strand, die Feder eines Vogels -
    all das verkündet dir, daß der Schöpfer ein Künstler ist. (Tertullian)


    ...und immer wieder schaffen es die Menschen auch, Künstler zu sein.
    Nicht zuletzt mit so mancher Musik. Die muß gar nicht immer "große Kunst" sein, um das Herz zu berühren...




  • Aus der Slowakei wieder nach Rumänien.


    Da gibt es auch viele Links mit Volksmusik, die mir zum so anhören zu "rummelig" ist,
    höre nebenher lieber ruhigere Lieder.


    Bin nun auf dieses gestoßen, einstimmiger Frauengesang, ganz schlicht nur von einem Zupfinstrument begleitet, sehr schön!
    "Kleine Wolke am Himmel":


    "http://www.youtube.com/watch?v=u5FymESz_gs"



    :wink:


    amamusica :pfeif:

    Ein Blümchen an einem wilden Wegrain, die Schale einer kleinen Muschel am Strand, die Feder eines Vogels -
    all das verkündet dir, daß der Schöpfer ein Künstler ist. (Tertullian)


    ...und immer wieder schaffen es die Menschen auch, Künstler zu sein.
    Nicht zuletzt mit so mancher Musik. Die muß gar nicht immer "große Kunst" sein, um das Herz zu berühren...




  • (Hatte gestern Abend versehentlich das Fenster geschlossen, dachte schon, der Post sei futsch, Glück gehabt, doch nicht! Jetzt aber schnell gepostet, auch wenn die Tageszeit jetzt nicht dazu passt)


    Bin ja zur Zeit auch wieder etwas mit der süditalienischen Tarantella beschäftigt, wodurch ich u.a. die Existenz der kalabrischen Lira / Lyra kennengelernt habe.
    Diese Musik ist aber arg "unruhig", als Begleitmusik beim Arbeiten ist sie auf Dauer nicht gut geeignet.


    Die "Kleine Wolke" vom obigen Post dagegem ist mein momentanes Lieblingslied, die Begleitung gefällt mir auch ausgesprochen gut, so schlicht sie ist.


    Ausgehend von der Wolke bin ich nun auch bei rumänischen Schlafliedern gelandet - stellte schließlich fest, dass "Cantec de leagan / Doina de leagan" einfach nur "Schlaflied / Wiegenlied" bedeutet.


    Dieses ist ganz schlicht, Frauengesang solo, wie es ja eigentlich im Normalfall auch ist: "Nani, Nani"
    "http://www.youtube.com/watch?v=pkmYd1vj7LE"


    Dieses ist ebenfalls Frauengesang pur: "Doina de leagan", gesungen von Maria Iliut:
    "http://www.youtube.com/watch?v=VE2yA-r1vGA"


    Auch Maria Tanase (s. Posts #79 + 81) hat ein Schlaflied gesungen: "Cantec de leagan"
    "http://www.youtube.com/watch?v=Mb6ia2Xm3_M&list=PLFD5CW8NIfilsReYU2j-zkcVrvuhjAWZg"


    Hier ein anderes "Cantec de leagan", von einem Kind solo gesungen:
    "http://www.youtube.com/watch?v=SZbLPpVJbYg"


    Irgendwann stricke ich noch einen eigenen Schlaflieder-aus-aller-Welt-Thread... :sleeping:



    :wink:


    amamusica :pfeif:

    Ein Blümchen an einem wilden Wegrain, die Schale einer kleinen Muschel am Strand, die Feder eines Vogels -
    all das verkündet dir, daß der Schöpfer ein Künstler ist. (Tertullian)


    ...und immer wieder schaffen es die Menschen auch, Künstler zu sein.
    Nicht zuletzt mit so mancher Musik. Die muß gar nicht immer "große Kunst" sein, um das Herz zu berühren...




Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!