AVATARE - Fragen und Antworten

  • AVATARE - Fragen und Antworten


    Falls es Fragen gibt...


    :audi: :suc: :jc: :gurni: :fed: :MB: :merli: :ari: :barb:
    Eure Moderation




    :wink:
    Eure Moderation

  • Ich habe eine Frage: Audiamus, kannst Du mir mal Dein Auto leihen? :audi:




    :D :D:D

    „Orchester haben keinen eigenen Klang,den macht der Dirigent"
    Herbert von Karajan


    „nicht zehn Prozent meiner Musikleute verstehen so viel von Musik wie diese beiden Buben“.
    Karajan nach einem Gespräch mit den Beatles George Harrison und Ringo Starr.

  • Wenn bei einem Bild aus wikipedia explizit steht, dass es in Deutschland und sonstwo gemeinfrei ist, sollte man doch eigentlich keine Bedenken mehr haben müssen, oder?
    (Mein Avatar ist zB eine eigene Bearbeitung eines Ausschnitts aus einer solchen gemeinfreien Bilddatei, ein Scan eines Buchumschlags von 1855)

    Tout le malheur des hommes vient d'une seule chose, qui est de ne pas savoir demeurer en repos dans une chambre.
    (B. Pascal)

  • Audiamus, kannst Du mir mal Dein Auto leihen?


    Ok. Aber Benzin zahlste selber.


    (Mein Avatar ist zB eine eigene Bearbeitung eines Ausschnitts aus einer solchen gemeinfreien Bilddatei, ein Scan eines Buchumschlags von 1855)


    Das sollte in Ordnung gehen.

    "...es ist fabelhaft schwer, die überflüssigen Noten unter den Tisch fallen zu lassen." - Johannes Brahms

  • :klatsch: Prima, danke! Ich fahr auch ganz vorsichtig :angel:


    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------- CAFÉ MOMUS
    ______________:audi:___________________ :juhuu: ___________________ :-OOOO- _________________ :vv: :prost: :vv: :beatnik: :prost: ___________ :fee:

    „Orchester haben keinen eigenen Klang,den macht der Dirigent"
    Herbert von Karajan


    „nicht zehn Prozent meiner Musikleute verstehen so viel von Musik wie diese beiden Buben“.
    Karajan nach einem Gespräch mit den Beatles George Harrison und Ringo Starr.

  • Muss ich meine Hunde fragen?

    Sind Deine Hunde in der Lage, Abmahnanwälte zu beauftragen?


    :gurni:

    Es grüßt Gurnemanz
    ---
    Der Kunstschaffende hat nichts zu sagen - sondern er hat: zu schaffen. Und das Geschaffene wird mehr sagen, als der Schaffende ahnt.
    Helmut Lachenmann

  • Sie sind schon recht ausgebufft...

    Ja denn. Vielleicht versuchst Du es mal mit Meerschweinchen? :S


    :gurni:

    Es grüßt Gurnemanz
    ---
    Der Kunstschaffende hat nichts zu sagen - sondern er hat: zu schaffen. Und das Geschaffene wird mehr sagen, als der Schaffende ahnt.
    Helmut Lachenmann

  • Liebe Gebildete,
    dieser Thread ist für Fragen allgemeiner oder spezieller Art.
    Es ist wunderbar, dass viele von Euch ihre Avatare, auch neu überdacht, vorstellen (sollte nicht als "rechtfertigen" verstanden werden).
    Wer das gerne ebenfalls machen würde, bitte hier ----> in Avatari Avanti.


    :audi:

    "...es ist fabelhaft schwer, die überflüssigen Noten unter den Tisch fallen zu lassen." - Johannes Brahms


  • Lieber Dirigent, bist Du Dir sicher? Möglicherweise hat immer noch der Fotograf (evt. auch die Karajan-Erben) die Rechte am Bild. Das gilt vermutlich für alle Karajan-Fotos, da er ja noch keine 70 Jahre tot ist.


    :gurni:

    Es grüßt Gurnemanz
    ---
    Der Kunstschaffende hat nichts zu sagen - sondern er hat: zu schaffen. Und das Geschaffene wird mehr sagen, als der Schaffende ahnt.
    Helmut Lachenmann

  • Ein Bild erwerben, heißt nicht, die Rechte an dem Bild erwerben.


    Just my 5 cts


    Liebe Grüße Peter

    .
    Auch fand er aufgeregte Menschen zwar immer sehr lehrreich, aber er hatte dann die Neigung, ein bloßer Zuschauer zu sein, und es kam ihm seltsam vor, selbst mitzuspielen.
    (Hermann Bahr)

  • Mein Avatar ist eine (>>70 Jahre alte) Darstellung von Buxtehude. Ich habe sie nicht selbst eingescannt. Aber ich habe das gefundene Bild leicht abgewandelt.
    Ist das jetzt ok? Oder droht mir der grausame Entzug meines Avatars? :cry:


    Hudebux


    In grösster Not könnte ich z.B die Nase noch rot einfärben.

  • In grösster Not könnte ich z.B die Nase noch rot einfärben.


    Na, ob das Ergebnis dann eine hinreichende Schöpfungshöhe hat, um seinerseits wiederum als "Werk" zu gelten ... ?


    Gruß
    MB


    :wink:

    "Den Geschmack kann man nicht am Mittelgut bilden, sondern nur am Allervorzüglichsten." - Johann Wolfgang von Goethe

  • Meine Meinung: Alle Gemälde von Künstlern, die vor mehr als 70 Jahren gestorben sind, kann man fotografieren und veröffentlichen. Der Fotograf, der lediglich das Gemälde abfotografiert hat, hat mangels hinreichender "Schöpfungshöhe" kein eigenes Urheberrecht erworben.

    “I think God, in creating man, somewhat overestimated his ability."
    Oscar Wilde


  • Zitat

    Konkret: Wir bitten Euch, Eure Avatare noch einmal im Sinn der oben gegebenen Erläuterung zu überprüfen. Dies sollte bis zum 01. April 2013 (kein Aprilscherz! :D ) abgeschlossen sein.

    Aha, so ist das also, na dann viel Spass bei einer rechtssicheren Umsetzung vor dem Hintergrund all dessen, was hier in diesem Zusammenhang so veröffentlicht wird.

  • [...] viel Spass bei einer rechtssicheren Umsetzung [...]

    Das verstehe ich nicht, auch wenn ich es als ironische Äußerung nehme.


    :wink:

    Es grüßt Gurnemanz
    ---
    Der Kunstschaffende hat nichts zu sagen - sondern er hat: zu schaffen. Und das Geschaffene wird mehr sagen, als der Schaffende ahnt.
    Helmut Lachenmann

  • Meine Meinung: Alle Gemälde von Künstlern, die vor mehr als 70 Jahren gestorben sind, kann man fotografieren und veröffentlichen. Der Fotograf, der lediglich das Gemälde abfotografiert hat, hat mangels hinreichender "Schöpfungshöhe" kein eigenes Urheberrecht erworben.


    Heißt das, dass ich meine Caravaggio-Judith wieder einstellen darf? Mr. C. ist defeitiv länger als 70 Jahr mausetot, das Photo erfüllt nach deiner Definition nicht das Kriterium hinreichender Schöpfungshöhe für ein eigenes Urheberrecht und den Bildausschnitt habe ich zudem selbst hergestellt.


    Stimmt das so?


    Adieu,
    Algabal

    Keine Angst vor der Kultur - es ist nur noch ein Gramm da.

  • Yep, stimmt. Her mit der Judith :rolleyes:


    Das bloße Abfotografieren von Gemälden ist keine Begründung für ein eigenes Urheberrecht des Fotografen, dazu wäre eine gewisse "Schöpfungshöhe" notwendig, die durch Abfotografieren oder Kopieren nicht erreicht wird.

    “I think God, in creating man, somewhat overestimated his ability."
    Oscar Wilde

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!