Eigenes von allen für alle: Geschütteltes

  • Zählt das? :versteck1:


    Er markiert nur sein Revier
    ich reviere und markier.

    Liebe Grüße


    Andreas


    Contra negantem principia non est disputandum.

  • Was zweifelst Du am Schüttelreim?
    Kein Mensch von uns da rüttelt Schleim!

    ______________________


    Homo sum, ergo inscius.

  • Väterlicher Rat


    Wenn's auf zur Ehe geht, bestell'
    Dir ein solides Bettgestell!



    Don Giovanni


    Du treibst es arg - die arme Schöne:
    der Mozart schreibt ihr hohe Töne.

    ______________________


    Homo sum, ergo inscius.

  • Oder an dem für Chemie.

    Kopfweh macht Alkyl-Ethanol
    da trink ich lieber Ethyl-Alkohol

    viele Grüße


    Bustopher



    Wenn ein Kopf und ein Buch zusammenstoßen und es klingt hohl, ist denn das allemal im Buche?
    Georg Christoph Lichtenberg, Sudelbücher, Heft D (399)

  • Im Hausboot fährt der Tamerlan
    und kommt nicht fort. So'n lahmer Kahn


    Ein Stelldichein hat Donna Anna.
    Droh'nd hebt der Vater seinen Finger: Nana!

    viele Grüße


    Bustopher



    Wenn ein Kopf und ein Buch zusammenstoßen und es klingt hohl, ist denn das allemal im Buche?
    Georg Christoph Lichtenberg, Sudelbücher, Heft D (399)

  • 'nen Brief an Frau von Stein schreibt Weber
    und schickt ihr auch noch Wein, der Streber


    Göthe trinket Wein bei Schiller
    doch nur zum Schein - man fragt: "Was will er..?"

    viele Grüße


    Bustopher



    Wenn ein Kopf und ein Buch zusammenstoßen und es klingt hohl, ist denn das allemal im Buche?
    Georg Christoph Lichtenberg, Sudelbücher, Heft D (399)

  • Dichterdämmerung


    Ein letzter, tränenreicher Blick, ein Stoß -
    Der Küchenschemel stürzt!
    Und seines Werkes fade Soß'
    Ist durch den Strang gewürzt.

    Keine Angst vor der Kultur - es ist nur noch ein Gramm da.

  • Winnetous Jahresplanung


    Die Zeit, ob die sich heuer fänd'
    fürs Treffen mit Old Firehand?



    Steirisches


    In Graz, wo fließt die Mur, 'ne Gans
    biß in das Bein des Gurnemanz.

    ______________________


    Homo sum, ergo inscius.

  • Die Zeit, ob die sich heuer fänd'
    fürs Treffen mit Old Firehand?

    Bestimmt, wenn nur Old Surehand
    nicht ständig seine Hure schänd'.

    "...es ist fabelhaft schwer, die überflüssigen Noten unter den Tisch fallen zu lassen." - Johannes Brahms

  • Wo Audi's Verse milde wanken,
    Heißt man die Gegend Unterfranken!


    :P

    Alexa, was ist ein gerechter Lohn? 'Das weiß ich leider nicht!' Peter Kessen 'Disruptor Amazon'

    Das TV gibt mehr 'Unterhaltung' aus, als es hat - in der bürgerl. Gesetzgebung nennt man das 'betrügerischen Bankrott'

    Werner Schneyder

    Fleiß ist gefährlich Henning Venske 'Inventur'

  • Bestimmt, wenn nur Old Surehand
    nicht ständig seine Hure schänd'.

    Reimt Audi hier so grauenvoll,
    so droht ihm strenger Frauengroll.
    Voll Zorn sie schwingt das Hackebeil:
    "Da bleibet keine Backe heil!"
    Doch Audi sprach: "Wenn du dem Tod den Rachen leihst,
    es mir den Mund zum Lachen reißt".
    Sprachs und schenkt' sich wie ein Raudi ein,
    füllt Frankenwein in Audi rein.
    Denn wer so wie ein Eber lacht,
    gibt nicht auf seine Leber acht.


    Gruß
    MB


    :wink:

    "Den Geschmack kann man nicht am Mittelgut bilden, sondern nur am Allervorzüglichsten." - Johann Wolfgang von Goethe

  • Den Suff verspott’ der Mauerblum?
    - Hat selbst doch nur als Blauer Mumm!

    "...es ist fabelhaft schwer, die überflüssigen Noten unter den Tisch fallen zu lassen." - Johannes Brahms

  • Weiß Audi hier nur platt zu keilen,
    so tut er sich doch glatt verpeilen,
    denn wo erblüht der Ranke Schläue,
    bleibt Lehrern nur die schlanke Reue.


    Gruß
    MB


    :wink:

    "Den Geschmack kann man nicht am Mittelgut bilden, sondern nur am Allervorzüglichsten." - Johann Wolfgang von Goethe

  • Anglerlatein


    Am Flußrand stand der Algabal
    und spießte mit der Gabel Aal.

    ______________________


    Homo sum, ergo inscius.

  • Weintrinkerehre


    Die Dreiliterkiste Aldi-Wein
    schüttet sich nie der Waldi ein

    "Den Geschmack kann man nicht am Mittelgut bilden, sondern nur am Allervorzüglichsten." - Johann Wolfgang von Goethe

  • Suffbeschränkung


    Weil wacklig schon hier meine Bein',
    schütt' ich mir lieber Bier hinein.

    ______________________


    Homo sum, ergo inscius.

  • Suffbeschränkung?


    "Zwei Flaschen Wein? Auf jeden Fall! Die
    woll'n wir trinken!" - so der Waldi.


    :schnaps1:

    Es grüßt Gurnemanz
    ---
    Der Kunstschaffende hat nichts zu sagen - sondern er hat: zu schaffen. Und das Geschaffene wird mehr sagen, als der Schaffende ahnt.
    Helmut Lachenmann

  • Im Zwielicht


    Will bissig sich Zwielichte wehren
    muss Mores man den Wichte lehren

    "Den Geschmack kann man nicht am Mittelgut bilden, sondern nur am Allervorzüglichsten." - Johann Wolfgang von Goethe

  • Steirisches


    In Graz, wo fließt die Mur, 'ne Gans
    biß in das Bein des Gurnemanz.

    Den finde ich unübertroffen! :clap: :clap: :clap:


    (Alleine die Vorstellung ... das Bild kriegstenich ausem Kopp ...)


    Gruß
    MB


    :wink:

    "Den Geschmack kann man nicht am Mittelgut bilden, sondern nur am Allervorzüglichsten." - Johann Wolfgang von Goethe

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!