Komponismus


  • Hallo Audi,


    ich schrei(b)e in tahoma Größe 12, weil mir die Schrift dadurch wesentlich besser und ermüdungsfreier lesbar erscheint, darf ich das nicht? 12 pt schien mir eine durchaus gängige, akzeptable Größe zu sein, zumal ich SCHREIE(R)N EHER MIT GROßBUCHSTABEN ASSOZIIEREN WÜRDE :D



    viele Grüße,


    Boris

    „Orchester haben keinen eigenen Klang,den macht der Dirigent"
    Herbert von Karajan


    „nicht zehn Prozent meiner Musikleute verstehen so viel von Musik wie diese beiden Buben“.
    Karajan nach einem Gespräch mit den Beatles George Harrison und Ringo Starr.

  • [Offtopic]Lieber Boris, versuchs mal mit Tahoma 10, wenn Dir diese ohnehin groß ausfallende Schrift so gut gefällt (ich mag gern die weiche Georgia und insbesondere für den Druck die Calibri, die eine hervorragende Brotschrift ist - aber das wäre etwas für einen Typographie-Thread). Vermutlich hast Du einen Bildschirnm mit sehr kleinem Pixel-Abstand, so dass Dir alles sehr klein vorkommt.
    Ich bin momentan an einer Foto-Dokumentation und merke seit einiger Zeit, dass hierfür die Schriftgröße 11 doch eine Nummer zu groß ist. [/Offtopic]


    LG, Kermit

    Es ist vielfach leichter, eine Stecknadel in einem Heuhaufen zu finden, als einen Heuhaufen in einer Stecknadel.

  • [Lieber Kermit,



    danke für den Hinweis, ich versuche es mal mit 10 pt]





    Ich wagner mal den Versuch :D

    „Orchester haben keinen eigenen Klang,den macht der Dirigent"
    Herbert von Karajan


    „nicht zehn Prozent meiner Musikleute verstehen so viel von Musik wie diese beiden Buben“.
    Karajan nach einem Gespräch mit den Beatles George Harrison und Ringo Starr.

  • Oh Jesses, das ist aber sehr klein, genau das wollte ich ja nicht....


    Das gefällt mir in der Massent,


    drum probier ich mal die Trebuchet.... :D

    „Orchester haben keinen eigenen Klang,den macht der Dirigent"
    Herbert von Karajan


    „nicht zehn Prozent meiner Musikleute verstehen so viel von Musik wie diese beiden Buben“.
    Karajan nach einem Gespräch mit den Beatles George Harrison und Ringo Starr.

  • Versehentlich habe ich Dich überLisztet, lieber Boris.
    Finzist Du nicht auch, dass 10 Punkt zu Kleinknecht* ist? Nun, ich wollte auch schreiben: 11 Punkt - Anders als EliasSon, der sich auch immer gesPärt hat.


    * Hätte sich besser ein Schickeles Pseudonym zugelegt, so blieb er nur ein Klein-Meister.


    LG, Kermit

    Es ist vielfach leichter, eine Stecknadel in einem Heuhaufen zu finden, als einen Heuhaufen in einer Stecknadel.

  • Sehr schön, die Trebuchet,
    ich Tippett jetzt darauf, dass der Audiamus jetzt Gnade Walton lässt.


    LG, Kermit

    Es ist vielfach leichter, eine Stecknadel in einem Heuhaufen zu finden, als einen Heuhaufen in einer Stecknadel.

  • Nicht, dass meine schöne Schrift durch den Hugo Fleischwolff gedreht und zermahlert wird ;+)

    „Orchester haben keinen eigenen Klang,den macht der Dirigent"
    Herbert von Karajan


    „nicht zehn Prozent meiner Musikleute verstehen so viel von Musik wie diese beiden Buben“.
    Karajan nach einem Gespräch mit den Beatles George Harrison und Ringo Starr.

  • Finzist Du nicht auch, dass 10 Punkt zu Kleinknecht*


    :D Finzi auch, jawoll, aber Trebuchet ist ja noch fortner :thumbup:

    „Orchester haben keinen eigenen Klang,den macht der Dirigent"
    Herbert von Karajan


    „nicht zehn Prozent meiner Musikleute verstehen so viel von Musik wie diese beiden Buben“.
    Karajan nach einem Gespräch mit den Beatles George Harrison und Ringo Starr.

  • Hi


    also ich pfitzner, das die Komposter nun genug Dünkel regietheatert haben. Wer soll nun das Forte im Piano finden? Der Dünkel kann nun noch das Beet im Hoven gutdünken. Mit mehr WIlliams-Birnen von den Kompostern wäre das Korn ja Gold, darauf ein frisches "Somei! Satoh"! Aber der FIlm läuft nicht, da bin ich Bax erstaunt, denn: Der Vladigeroff ist alle, ausgetrunken! Wir müssen den Sprit neu dutilleuxen, damit wir Tippet-Brüder uns wieder auf-Pepping-en können. Prosit Opera!

    Schöne Grüße, Helli



    Immer cool bleiben.

  • Toch,
    wir haben Gluck!
    Vom Protopopoff habe ich noch' eine F'asch g'funden! Eislergekühlt, das ist doch A vison, oder? In Meyer's Taverner oder ins La Casella gehen können wir dann immer noch, die haben da Schein bar noch mehr auf der Carter. Aber bitte keinen von Schillings Becherm, bitte!


    LG, Kermit

    Es ist vielfach leichter, eine Stecknadel in einem Heuhaufen zu finden, als einen Heuhaufen in einer Stecknadel.

  • ist der denn nicht zu süßmayr? davon tut mir immer der kopetzki so weh. :D

    „Orchester haben keinen eigenen Klang,den macht der Dirigent"
    Herbert von Karajan


    „nicht zehn Prozent meiner Musikleute verstehen so viel von Musik wie diese beiden Buben“.
    Karajan nach einem Gespräch mit den Beatles George Harrison und Ringo Starr.

  • Vorsicht, alles über 12pt gibt Strawinski-Punkte in Buxtehude!
    Über 15pt muss man direkt seinen Wagner-Führer-Lappen (sehr hässliches Wort, aber ich habs ja nicht erfunden) abgeben.
    Dann darf man sieben Jahre nur noch mit'm Holandfitz durch die unendlichen Weiten des Barocks pfitznern. Wenn man dann aber nicht redebussiert, die unendliche Treue von Smetana zu erlangen, (die ja eigentlich niemand möchte...), dann gibt es eine Renaissance der Strawinski.


    Das Leben ist hart Mann.


    Hudebux

  • Hi Boris,


    aus zwei Gründen möchte ich meine Bitte wiederholen:
    Erstens hätten wir gerne ein einheitliches Bild im Forum. Wem die Standard-Schrift zu klein ist, der kann seinen Browser für Capriccio auf "Zoom" stellen. Viele User machen dies, und die schreist Du dann noch mehr an.
    Zweitens haben wir Mods bei Schrift- und Größenänderung sehr viel mehr Arbeit beim Bearbeiten / Korrigieren / Auseinanderfieseln von Beiträgen, da bei Schriftänderung die BB-Codes mit eingetragen werden, teilweise bis zu jeder Zeile einzeln.


    Danke fürs Verständnis und gerade mal ohne Komponismus.

    "...es ist fabelhaft schwer, die überflüssigen Noten unter den Tisch fallen zu lassen." - Johannes Brahms

  • Tja, lieber Boris, hier wohl der (Fleisch-)Wolf ein Ferrari ist.
    Da war ich Alain ein schlechter Rathgeber. Zum Gluck wird man in diesem Forum dafür nicht gleich vom Revisor um den Egk gebracht, sondern allenfalls abgeMeyert.


    LG, Kermit

    Es ist vielfach leichter, eine Stecknadel in einem Heuhaufen zu finden, als einen Heuhaufen in einer Stecknadel.

  • Lieber Kermit,


    ungeachtet dessen danke ich Dir herzlich für Deine wohlmeinende Unterstützung, dann will i ams (oder auch morgens) nit so sein und schreib halt in der verdi-ana oder wie diese Schrift heißt - und die man bis zur Unübersichtlichkeit ranzoomen muss. :boese:

    „Orchester haben keinen eigenen Klang,den macht der Dirigent"
    Herbert von Karajan


    „nicht zehn Prozent meiner Musikleute verstehen so viel von Musik wie diese beiden Buben“.
    Karajan nach einem Gespräch mit den Beatles George Harrison und Ringo Starr.

  • sondern allenfalls abgeMeyert.


    Nur angeRegert und augeMundyt, das Reicht in der Redel.

    "...es ist fabelhaft schwer, die überflüssigen Noten unter den Tisch fallen zu lassen." - Johannes Brahms

  • solange ich nicht getüürt und gefederico moreno torroba werde, ist alles ok. Ich kann versichern, mir wurde kein Lehar gekrümmt! :D

    „Orchester haben keinen eigenen Klang,den macht der Dirigent"
    Herbert von Karajan


    „nicht zehn Prozent meiner Musikleute verstehen so viel von Musik wie diese beiden Buben“.
    Karajan nach einem Gespräch mit den Beatles George Harrison und Ringo Starr.

  • Darauf einen Latte MacDowell! :vv:

    "...es ist fabelhaft schwer, die überflüssigen Noten unter den Tisch fallen zu lassen." - Johannes Brahms

  • Darauf einen Latte MacDowell! :vv:

    :vv: da trinke ich gerne mit, ein bisschen Gofréin muss schon sein :D

    Du wagnerst Kein Forenpuccini?

    Nicht, doch, lieber Hudebux, da für so a Schosta mach i kowitsch, daher: Bax vobiscum! :D

    „Orchester haben keinen eigenen Klang,den macht der Dirigent"
    Herbert von Karajan


    „nicht zehn Prozent meiner Musikleute verstehen so viel von Musik wie diese beiden Buben“.
    Karajan nach einem Gespräch mit den Beatles George Harrison und Ringo Starr.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!