Eben gehört - 2013/14

Vom 28. Januar 2022, 13.30 Uhr bis 03. Februar 2022, 13:30 Uhr findet die 12. ordentliche Mitgliederversammlung des Capriccio-Trägervereins statt. Mitglieder werden gebeten, sich für die Teilnahme ab Freitag hier zu registrieren. Die Freischaltungen erfolgen im Laufe des Freitags, wir bitten dann um etwas Geduld.
  • Solti

    Meine Berliner Herbergsmutter hat mir diese Kassette geliehen
    .
    Und da wühle und höre ich mich durch.
    Toller Elgar, konventioneller Schubert, flotter Wagner. Sir Georg lies immer "volle Pulle" spielen. Leider neigte er auch dazu, Adagios zu verschleppen, so bei Bruckner 8. Das mag ich nicht. Ich steh oft genug im Stau.
    Aber ich bin erst am Anfang des Schubers.
    Gruß aus Kiel

    Was soll ich mit einem Oldtimer? Ich kauf mir doch auch keinen Schwarz-Weiß-Fernseher. (Jeremy Clarkson)

  • Kurz vor Ewigkeitssonntag...

    war mir mal wieder nach Brahms' Requiem. Meine Lieblingsaufnahme hierzu ist die von C. Abbado mit den Berliner Philharmonikern:



    Tolle Chor- und insbesondere Orchesterleistung - insbesondere im zweiten Satz und sechsten Satz!


    Euch gleich eine gute Nacht!
    Thomas

    ____________________________________




    "Tradition ist Bewahrung des Feuers und nicht Anbetung der Asche" (Gustav Mahler)

  • Per ogni tempo?


    Johann Sebastian Bach: Kantate Nr. 100 "Was Gott tut, das ist wohlgetan"


    Hana Blazikova
    Damien Guillon
    Gerd Türk
    Peter Kooij


    Bach Collegium Japan
    Masaaki Suzuki



    Gruß
    MB


    :wink:

    "Den Geschmack kann man nicht am Mittelgut bilden, sondern nur am Allervorzüglichsten." - Johann Wolfgang von Goethe

  • Und nochmal:


    Johann Sebastian Bach: Kantate Nr. 100 "Was Gott tut, das ist wohlgetan"


    Arleen Auger
    Julia Hamari
    Adalbert Kraus
    Kurt Equiluz


    Gächinger Kantorei Stuttgart
    Württembergisches Kammerorchester Heilbronn
    Helmuth Rilling



    Gruß
    MB


    :wink:

    "Den Geschmack kann man nicht am Mittelgut bilden, sondern nur am Allervorzüglichsten." - Johann Wolfgang von Goethe

  • Mendelssohn: Symphonie Nr. 3

    Guten Morgen zusammen,


    zum Start bei mir aus dieser Box:



    Felix Mendelssohn Bartholdy (1809-1847)
    Symphonie Nr. 3 a-moll op. 56 "Schottische"
    New Philharmonia Ochestra / Wolfgang Sawalisch


    Ein schönes Wochenende,
    Wolfgang

    Die Wahrheit zu sehen müssen wir vertragen können, vor Allem aber
    sollen wir sie unseren Mitmenschen und der Nachwelt überliefern,
    sei sie günstig oder ungünstig für uns. (August Sander)

  • Eher zur Kirchenjahreszeit passend:


    W. A. Mozart: Requiem KV 626


    Anna Tomowa-Sintow
    Helga Müller-Molinari
    Vinson Cole
    Paata Burchuladze


    Wiener Philharmoniker
    Herbert von Karajan



    Gruß
    MB


    :wink:

    "Den Geschmack kann man nicht am Mittelgut bilden, sondern nur am Allervorzüglichsten." - Johann Wolfgang von Goethe

  • Haydn: Symphonien Nr. 34 & 71

    Weiter mit Haydn:


    Joseph Haydn (1732-1809)

    Symphonie Nr. 34 d-moll



    Symphonie Nr. 71 B-Dur


    The Academy of Ancient Music / Christopher Hogwood


    Grüße,
    Wolfgang

    Die Wahrheit zu sehen müssen wir vertragen können, vor Allem aber
    sollen wir sie unseren Mitmenschen und der Nachwelt überliefern,
    sei sie günstig oder ungünstig für uns. (August Sander)

  • Stenhammar: Streichquartett Nr. 6

    Kammermusikalisch geht es hier weiter:



    Wilhelm Stenhammar (1871-1927)
    Streichquartett Nr. 6 d-moll op. 35


    Oslo String Quartet


    Grüße,
    Wolfgang

    Die Wahrheit zu sehen müssen wir vertragen können, vor Allem aber
    sollen wir sie unseren Mitmenschen und der Nachwelt überliefern,
    sei sie günstig oder ungünstig für uns. (August Sander)

  • Schostakowitsch: Symphonie Nr. 8

    Für die nächste Stunde liegt diese im CD-Spieler:



    Dmitri Schostakowitsch (1906-1975)
    Symphonie Nr. 8 c-moll op. 63
    Royal Liverpool Philharmonic Orchestra / Vasily Petrenko


    Grüße,
    Wolfgang

    Die Wahrheit zu sehen müssen wir vertragen können, vor Allem aber
    sollen wir sie unseren Mitmenschen und der Nachwelt überliefern,
    sei sie günstig oder ungünstig für uns. (August Sander)

  • Angeregt durch den schönen von Agravain eröffneten Faden:


    Jean Sibelius: Kullervo op. 7


    Lilli Paasikivi
    Raimo Laukka
    Lahti Symphony Orchestra
    Osmo Vänskä



    Ein sehr hörenswertes Werk, gerade, wenn man Sibelius mag! Dass dieses Werk bei sener Uraufführung "wie eine Bombe einschlug" (Zitat Agravain), ist absolut nachvollziehbar!


    Gruß
    MB


    :wink:

    "Den Geschmack kann man nicht am Mittelgut bilden, sondern nur am Allervorzüglichsten." - Johann Wolfgang von Goethe

  • Beethoven, Opus 132 - es gibt Zeiten wo es keine andere Musik auf der Welt gibt. Bilder unnütz.



    "Alles Syphilis, dachte Des Esseintes, und sein Auge war gebannt, festgehaftet an den entsetzlichen Tigerflecken des Caladiums. Und plötzlich hatte er die Vision einer unablässig vom Gift der vergangenen Zeiten zerfressenen Menschheit."
    Joris-Karl Huysmans

  • Bartók: Musik für Saiteninstrumente / Divertimento - Vinyl

    Nun liegt wieder eine schwarze Scheibe auf dem Plattenteller:


    "http://thumbs1.ebaystatic.com/d/l225/m/m9WbhfkD1FK8rTIwXHKL2Ig.jpg

    Béla Bartók (1881-1945)
    Musik für Saiteninstrumente, Schlagzeug und Celesta Sz 106 / Divertimento für Streichorchester Sz 113
    Academy of St Martin-in-the-Fields / Sir Neville Marriner


    Grüße,
    Wolfgang

    Die Wahrheit zu sehen müssen wir vertragen können, vor Allem aber
    sollen wir sie unseren Mitmenschen und der Nachwelt überliefern,
    sei sie günstig oder ungünstig für uns. (August Sander)

  • Donizetti : LE DUC D'ALBE
    World Première Recording of the Original French Version !



    LG palestrina

    „ Die einzige Instanz, die ich für mich gelten lasse, ist das Urteil meiner Ohren. "
    Oolong

  • Donizetti : LE DUC D'ALBE


    World Première Recording of the Original French Version !

    Eher World Première recording of Giorgio Battistelli's reconstruction ...
    Das Werk ließ Donizetti unvollendet und er kannibalisierte es für La Favorite. Matteo Salvis Version ist bekanntlich eine Fälschung (die bekannteste Arie des Stücks, Angelo casto e bel ist von Salvi und nicht von Donizetti), aber eine Originalversion hat es nie gegeben.

    Alles, wie immer, IMHO.


  • Gestern Abend meine Erstbegegnung mit Erich Kleibers legendärer "Rosenkavalier" Aufnahme, Juni 1954, Musikverein Wien. Ich war dreieinviertel Stunden im Opernhimmel! Diese Stimmkultur (Octavian, Sophie und alle anderen, bis in kleinste Nebenrollen), dazu die musikalische Vollendung im allerbesten "Strauss-Wienerisch". Wer sich vor Mono nicht schreckt und einen genialen "Rosenkavalier" haben möchte, dem sei diese Aufnahme incl. einer silbernen Rose, bei deren Übergabe ganz sicher die Zeit stehenbleibt ;+) , ans Herz gelegt.


    PS: Ich habe 40 Jahre nach dieser Aufnahme in der Wiener Staatsoper den Sohn des Dirigenten live mit diesem Werk gehört, "viele Detailherrlichkeiten kamen mir, da unvergesslich, vohlvertraut wieder in den Sinn"...

    Herzliche Grüße
    AlexanderK

  • Eher World Première recording of Giorgio Battistelli's reconstruction ...
    Das Werk ließ Donizetti unvollendet und er kannibalisierte es für La Favorite. Matteo Salvis Version ist bekanntlich eine Fälschung (die bekannteste Arie des Stücks, Angelo casto e bel ist von Salvi und nicht von Donizetti), aber eine Originalversion hat es nie gegeben.


    Yes Sir, alles RICHTIG !!!! ;+)


    LG palestrina

    „ Die einzige Instanz, die ich für mich gelten lasse, ist das Urteil meiner Ohren. "
    Oolong

  • Beethoven: Klaviertrio Nr. 4

    Kleine Besetzung:



    Ludwig van Beethoven (1770-1827)
    Trio für Klavier, Violine und Violoncello Nr. 4 B-Dur op. 11 "Gassenhauer"
    Beaux Arts Trio


    Grüße,
    Wolfgang

    Die Wahrheit zu sehen müssen wir vertragen können, vor Allem aber
    sollen wir sie unseren Mitmenschen und der Nachwelt überliefern,
    sei sie günstig oder ungünstig für uns. (August Sander)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!