Sir Roger Norrington

  • Das verdient hier zitiert zu werden. Obwohl ich Norrington sehr schätze, kommt ein Erwerb dieser Box für mich weniger in Betracht, da ich einiges daraus bereits besitze.

    So ist es auch bei mir.



    Aber schön, das Sir Roger jetzt diese Wertschätzung erfährt!

    Dass er verramscht wird? Schlecht2 :versteck1:

    Viele Grüße sendet Maurice

    Musik bedeutet, jemandem seine Geschichte zu erzählen und ist etwas ganz Persönliches. Daher ist es auch so schwierig, sie zu reproduzieren. Niemand kann ihr am Ende näher stehen als derjenige, der/die sie komponiert hat. Alle, die nach dem Komponisten kommen, können sie nur noch in verfälschter Form darbieten, denn sie erzählen am Ende wiederum ihre eigene Geschichte der Geschichte. (ist von mir)

  • Das ist eine ganz besondere Ehre... Grins1 Nur wer verramscht wird, hat es wirklich bis an die Spitze geschafft... :jaja1:

    "Interpretation ist mein Gemüse."

    Hudebux

    "Derjenige, der zum ersten Mal anstatt eines Speeres ein Schimpfwort benutzte, war der Begründer der Zivilisation."

    Jean Paul

    "Manchmal sind drei Punkte auch nur einfach drei Punkte..."

    jd

  • Das ist eine ganz besondere Ehre... Grins1 Nur wer verramscht wird, hat es wirklich bis an die Spitze geschafft... :jaja1:

    Viel Ehr' viel Ramsch, oder wie? Manchmal finde ich es erschreckend, für welches Geld man Lebensmittel kaufen muss (oder Energie), aber hochwertige Aufnahmen einem nachgeworfen werden.

    Viele Grüße sendet Maurice

    Musik bedeutet, jemandem seine Geschichte zu erzählen und ist etwas ganz Persönliches. Daher ist es auch so schwierig, sie zu reproduzieren. Niemand kann ihr am Ende näher stehen als derjenige, der/die sie komponiert hat. Alle, die nach dem Komponisten kommen, können sie nur noch in verfälschter Form darbieten, denn sie erzählen am Ende wiederum ihre eigene Geschichte der Geschichte. (ist von mir)

  • Das ist beileibe kein neues Phänomen: ich habe das bei DVD/Blu-rays ebenso miterlebt, wie manche Majorlabels ihre Kataloge preislich nach unten korrigieren. Und da es im Klassik-Bereich halt die Möglichkeit gibt, Boxen mit mehr als 20 CDs zusammenstellen zu können, machen die Labels das nunmal. Diese frühere hochpreisige Erhabenheit ist dahin. Man hat die Kunden zu Angebotserwartungen erzogen und kann es ihnen auf breiter Front nicht mehr aus der DNS herausbekommen.


    Letztendlich richtet sich der "Wert" einer Aufnahme an jeden einzelnen Hörer nicht mehr in Form konkret bezahlten Geldes, wie es früher mal war. Jedenfalls nicht bei Aufnahmen, die teilweise weit über dreißig Jahre alt sind. Da ist es ideeller, wie ich finde.

    "Interpretation ist mein Gemüse."

    Hudebux

    "Derjenige, der zum ersten Mal anstatt eines Speeres ein Schimpfwort benutzte, war der Begründer der Zivilisation."

    Jean Paul

    "Manchmal sind drei Punkte auch nur einfach drei Punkte..."

    jd

  • Vielleicht läßt sich das Thema "Verramschung" anderswo diskutieren? Mit Sir Roger hat das wohl nur wenig zu tun, weil derartige Neuveröffentlichungen viele Künstler/innen betreffen.


    :wink:

    Es grüßt Gurnemanz
    ---
    Der Kunstschaffende hat nichts zu sagen - sondern er hat: zu schaffen. Und das Geschaffene wird mehr sagen, als der Schaffende ahnt.
    Helmut Lachenmann

  • Vielleicht läßt sich das Thema "Verramschung" anderswo diskutieren?

    Ausgezeichnete Idee! Ich finde es schwierig, wenn man einerseits öffentlich bejubelt, dass man diese oder jene CD mal wieder extrem günstig auf dem Zweitmarkt bekommen hat, und andererseits die Tiefstpreise solcher Editionen erschreckend findet.


    Wir kennen von allem den Preis, aber von nichts den Wert ... (nach Oscar Wilde)

    "Den Geschmack kann man nicht am Mittelgut bilden, sondern nur am Allervorzüglichsten." - Johann Wolfgang von Goethe

  • Ich finde es schwierig, wenn man einerseits öffentlich bejubelt, dass man diese oder jene CD mal wieder extrem günstig auf dem Zweitmarkt bekommen hat, und andererseits die Tiefstpreise solcher Editionen erschreckend findet.

    Ich finde Deinen Einwand fadenscheinig, weil es sehr wohl ein Unterschied ist, etwas "Second Hand" zu erwerben, oder als Direktkäufer (sei es über den Handel oder per Direktversand), bzw. gar nur noch per "Streaming" "erwirbt". Wer im Glashaus sitzt, sollte mit dem Steine werfen vorsichtig sein.

    Viele Grüße sendet Maurice

    Musik bedeutet, jemandem seine Geschichte zu erzählen und ist etwas ganz Persönliches. Daher ist es auch so schwierig, sie zu reproduzieren. Niemand kann ihr am Ende näher stehen als derjenige, der/die sie komponiert hat. Alle, die nach dem Komponisten kommen, können sie nur noch in verfälschter Form darbieten, denn sie erzählen am Ende wiederum ihre eigene Geschichte der Geschichte. (ist von mir)

  • You missed the point, wie so oft. Macht aber nix.

    "Den Geschmack kann man nicht am Mittelgut bilden, sondern nur am Allervorzüglichsten." - Johann Wolfgang von Goethe

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!