Eben gehört 2014/2015

  • Haydns Aufbereitung schottischen Liedguts



    Joseph Haydn: Scottish Songs for George Thomson
    - Kellyburn braes
    - The Poet's ain Jean
    - Gil Morris


    Liebe Grüße Peter

    .
    Auch fand er aufgeregte Menschen zwar immer sehr lehrreich, aber er hatte dann die Neigung, ein bloßer Zuschauer zu sein, und es kam ihm seltsam vor, selbst mitzuspielen.
    (Hermann Bahr)


  • Ravel Rapsodie Espagnole
    Herbert von Karajan
    Berliner Philharmoniker
    LG Dirigent

    Die Kunst zu wissen, wann man das Orchester nicht stören soll.
    Herbert von Karajan (1908-1989)

  • Noch einmal Schottisch



    Ludwig van Beethoven: 25 Schottische Lieder op. 108
    - The Shepherd's Song op. 108,23
    - Again, my lyre, yet once again op. 108,24
    - Sally in our Alley op. 108,25


    Liebe Grüße Peter

    .
    Auch fand er aufgeregte Menschen zwar immer sehr lehrreich, aber er hatte dann die Neigung, ein bloßer Zuschauer zu sein, und es kam ihm seltsam vor, selbst mitzuspielen.
    (Hermann Bahr)


  • Trompetenkonzerte von Querfurth und Albrechtsberger
    Otto Sauter Nicol Matt
    Capella Instropolitana
    LG Dirigent

    Die Kunst zu wissen, wann man das Orchester nicht stören soll.
    Herbert von Karajan (1908-1989)

  • Ein vokales Intermezzo



    Orlando di Lasso: Regina coeli laetare à 6


    Liebe Grüße Peter

    .
    Auch fand er aufgeregte Menschen zwar immer sehr lehrreich, aber er hatte dann die Neigung, ein bloßer Zuschauer zu sein, und es kam ihm seltsam vor, selbst mitzuspielen.
    (Hermann Bahr)

  • Mozart: Symphonie Nr. 33

    Vor der Interpretationen-Sendung auf DR-Kultur (Thema heute: Dvořáks 8te) noch verklungen:


     
    Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791)
    Symphonie Nr. 33 B-Dur KV 319
    Orchestra Mozart / Claudio Abbado


    Grüße,
    Wolfgang

    Die Wahrheit zu sehen müssen wir vertragen können, vor Allem aber
    sollen wir sie unseren Mitmenschen und der Nachwelt überliefern,
    sei sie günstig oder ungünstig für uns. (August Sander)

  • Heute nachmittag gibt's Streichquartette.


    Joseph Haydn: Streichquartett G-Dur op. 76 Nr. 1


    Takacs Quartet



    Gruß
    MB


    :wink:

    "Den Geschmack kann man nicht am Mittelgut bilden, sondern nur am Allervorzüglichsten." - Johann Wolfgang von Goethe

  • nun



    Antonio Lotti: Crucifixus


    Liebe Grüße Peter

    .
    Auch fand er aufgeregte Menschen zwar immer sehr lehrreich, aber er hatte dann die Neigung, ein bloßer Zuschauer zu sein, und es kam ihm seltsam vor, selbst mitzuspielen.
    (Hermann Bahr)

  • Hier Mozart:


    W. A. Mozart: Streichquartett Nr. 18 A-Dur KV 464


    Klenke Quartett



    Gruß
    MB


    :wink:

    "Den Geschmack kann man nicht am Mittelgut bilden, sondern nur am Allervorzüglichsten." - Johann Wolfgang von Goethe

  • Ein Liszt-Lied



    Franz Liszt: Wer nie sein Brot mit Tränen aß S 287


    Der Textdichter ist Johann Wolfgang von Goethe


    Liebe Grüße Peter

    .
    Auch fand er aufgeregte Menschen zwar immer sehr lehrreich, aber er hatte dann die Neigung, ein bloßer Zuschauer zu sein, und es kam ihm seltsam vor, selbst mitzuspielen.
    (Hermann Bahr)


  • Johann David Heinichen
    Dresden Concerti Seibel-235-234-215

    Reinhard Goebel Musica Antiqua Köln
    LG Dirigent

    Die Kunst zu wissen, wann man das Orchester nicht stören soll.
    Herbert von Karajan (1908-1989)

  • Nun Beethoven:


    L. v. Beethoven: Streichquartett Es-Dur op. 74


    Takacs Quartet



    Gruß
    MB


    :wink:

    "Den Geschmack kann man nicht am Mittelgut bilden, sondern nur am Allervorzüglichsten." - Johann Wolfgang von Goethe

  • Nun Tänzerisches



    Igor Strawinsky: Piano Rag Music


    Liebe Grüße Peter

    .
    Auch fand er aufgeregte Menschen zwar immer sehr lehrreich, aber er hatte dann die Neigung, ein bloßer Zuschauer zu sein, und es kam ihm seltsam vor, selbst mitzuspielen.
    (Hermann Bahr)

  • Bei mir wird auch getanzt


    Frédéric Chopin: 19 Valses
    Am Klavier: Sergio Fiorentino

    Alles, wie immer, IMHO.


  • Georg Friedrich Händel
    Wassermusik

    Berliner Philharmoniker
    Rafael Kubelik
    Bei diesem Regenwetter passt das Optimal
    LG Dirigent

    Die Kunst zu wissen, wann man das Orchester nicht stören soll.
    Herbert von Karajan (1908-1989)

  • Ausblick auf Pfingsten:


    J. S. Bach: Kantate Nr. 172 "Erschallet, ihr Lieder"


    Ingrid Schmithüsen, Yoshikazu Mera, Makoto Sakurada, Peter Kooij
    Bach Collegium Japan
    Masaaki Suzuki



    Gruß
    MB


    :wink:

    "Den Geschmack kann man nicht am Mittelgut bilden, sondern nur am Allervorzüglichsten." - Johann Wolfgang von Goethe

  • nun Chopin



    Frédéric Chopin: Nocturne E-Dur op. 62 Nr. 2


    Es spielt Bart van Oort


    Liebe Grüße Peter

    .
    Auch fand er aufgeregte Menschen zwar immer sehr lehrreich, aber er hatte dann die Neigung, ein bloßer Zuschauer zu sein, und es kam ihm seltsam vor, selbst mitzuspielen.
    (Hermann Bahr)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!