Eben gehört 2014/2015

Das Forum ist nun wieder online! Für Fragen und Probleme gibt es hier einen neuen Thread.
ACHTUNG: Neuregistrierungen sind jetzt wieder möglich!
  • Auszüge aus dieser vorzüglichen Einspielung


    :juhu:


    Danke für den Tipp, boccanegra; diese CD musste ich mir doch eben gleich mal dringend bestellen :P Ich bin sehr gespannt darauf 8+)

    Viele Grüße - Allegro


    "Musik ist ... ein Motor, Schönheit, Intensität, Liebe, Zauber, alles in allem: ein Elixir." Lajos Lencsés

  • Sibelius
    Pelleas et Melisande
    Berliner Philharmoniker
    Herbert von Karajan

    Gruß Dirigent :wink:

    Die Kunst zu wissen, wann man das Orchester nicht stören soll.
    Herbert von Karajan (1908-1989)

  • Hiervon


    die zweite CD mit dem Klavierquartett Nr.1 von Faure
    Es spielen Gilels, Kogan, Rostropovich und Barshai. Eine ausgezeichnete Interpretation.


    Gruß, Lauterbach

  • Und noch der Schumann.


    Robert Schumann: Klaviersonate Nr. 1 fis-Moll op. 11


    Emil Gilels
    Moskau live 10. Oktober 1961



    Danke nochmals für den Tipp!


    Gruß
    MB


    :wink:

    "Den Geschmack kann man nicht am Mittelgut bilden, sondern nur am Allervorzüglichsten." - Johann Wolfgang von Goethe

  • Johann Friedrich Meister
    Sonata Nr.2
    Musica Antiqua Köln
    Reinhard Goebel

    Gruß Dirigent

    Die Kunst zu wissen, wann man das Orchester nicht stören soll.
    Herbert von Karajan (1908-1989)

  • Nach sehr langer Zeit hörte ich mal wieder Copland. Dir 3. Sinfonie.
    Pathetische Musik, die einfach Spaß macht. :)



    Natürlich mit Leonard Bernstein und dem NYP. :wink:

  • Nach längerer - viel zu lange andauernder - Abstinenz mal wieder Joao Carlos Martins, den Südamerikanischen "pianistischen Outlaw", der bisweilen wegen gewisser stilistischer Eigenwilligkeiten mit GHG verglichen wurde, mit BWV 1052, dessen Spiel krankheitbedingt inzwischen leider vollständig versiegt ist - allerdings geht's als Dirigent natürlich immer noch.




    Liebe Concord-Manager,


    falls es Euch noch gibt, veröffentlicht bitte endlich wieder die Gesamteinspielung des Bachschen Klavieroeuvres dieses großartigen Interpreten. Ein Abnehmer ist Euch jedenfalls gewiss - großes Indianerehrenwort, :yes:


    Frohe Grüße

  • Ich habe genug, jedenfalls, keine Sorge, nicht von diesem Forum und auch nicht von JS Bach - dies darf ich mit allem mir zu Verfügung stehenden Nachdruck versichern, usw. :yes: :yes: :yes:


    Gemeint ist natürlich BWV 82 mit einem wirklich hööööchstemotionalisierten Lars Ulrik Mortensen - einfach faszinierend, den Mann bei seinem Dirigat zu beobachten -, richtig, genau derjenige, dem Naxos die Möglichkeit gegeben hat die Bachschen Cembalokonzerte einzuspielen - nacherlebbar hier:


    http://allofbach.com/en/bwv/bwv-82/detail/


    Vgl. auch hier:



    http://www.capriccio-kulturfor…chvereinigung/#post352524


  • Da dein Bild verschwunden ist hoffe ich nicht das deinem Hund etwas passiert ist, das würde sehr traurig stimmen. Habe auch eine Lhasa Apso den wir unendlich lieben, ein Verlust ist nicht vorstellbar.


    Lieben Gruß Dirigent

    Die Kunst zu wissen, wann man das Orchester nicht stören soll.
    Herbert von Karajan (1908-1989)

  • Keine Sorge, lieber Dirigent, dem Anton geht es gut, allerdings haben mich die hiesigen Ereignisse der vergangenen Wochen schon dazu veranlasst über ein Fortdauern meiner Mitgliedschaft in diesem Forum nachzudenken.

  • Mieczysław Weinberg:


    Sinfonie Nr. 12 "In memoriam D. Shostakovich" (1976)

    (AD: 06/2012, St. Catherine Lutheran Church - Studio, St. Petersburg)


    St. Petersburg State Symphony Orchestra
    Vladimir Lande



    Armin

    "Musik ist für mich ein schönes Mosaik, das Gott zusammengestellt hat. Er nimmt alle Stücke in die Hand, wirft sie auf die Welt, und wir müssen das Bild zusammensetzen." (Jean Sibelius)

  • "... allerdings haben mich die hiesigen Ereignisse der vergangenen Wochen schon dazu veranlasst über ein Fortdauern meiner Mitgliedschaft in diesem Forum nachzudenken."

    Und? Schon eine Entscheidung finden können? Keep us informed.

    "You speak treason" - "Fluently"
    "You've come to Nottingham once too often!" - "When this is over my friend, there'll be no need for me to come again!"

  • Ganz toll, lieber Philmus:


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Rossini
    Wilhelm Tell, Overtüre
    Berliner Philharmoniker
    Herbert von Karajan

    Gruß Dirigent

    Die Kunst zu wissen, wann man das Orchester nicht stören soll.
    Herbert von Karajan (1908-1989)

  • Rossini
    Streicherserenade Nr.1 G-Dur
    Berliner Philharmoniker
    Herbert von Karajan

    Gruß Dirigent

    Die Kunst zu wissen, wann man das Orchester nicht stören soll.
    Herbert von Karajan (1908-1989)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!