Arnold Wohler: Venezianische Sinfonie in 6 Sätzen für Harfe und Orchester

  • Endgültig Schluss (oder doch nicht?)

    Geehrtes Forum, erlauchtes Publikum,
    zunächst: Frohe Ostern! Bleibt gesund und munter!
    Froh und munter bin ich jedenfalls wieder zu Werke gegangen und habe den Schluss meines Stückes nochmals verdeutlicht. Verdeutlichung ist vielleicht sogar das Stichwort!
    Der musikalische Ablauf muss deutlich werden.
    Danke fürs Anhören oder Hineinhören!
    Hier der Link:


    https://www.youtube.com/watch?v=-8s7xOVthhQ


    Arnold Wohler

  • Schon wieder: Kleine Überarbeitungen

    Sehr geehrtes Forum, erlauchtes Publikum,
    wieder habe ich mir die Zeit nicht nehmen lassen, um an meinem Stück Verbesserungen vorzunehmen.
    Bestimmte Linien habe ich verdeutlicht, den Schluss umgestaltet.
    Der Schluss ist für mich sowieso immer ein Problem dahingehend, dass so etwas wie
    eine Schlusskadenz die Schlussphase trägt.
    Vielen Dank für Hineinhören! Hier der Link:


    https://www.youtube.com/watch?v=J0408dtfrgU


    Arnold Wohler

  • Überarbeitung der Schlussphase

    Sehr geehrtes Forum, erlauchtes Publikum,
    Ich glaub': "Ich habe fertig!"
    Ich habe die Schlussphase meines Stückes mir nochmals vorgenommen und Harmonien, Harfenstimme umgestellt.
    Hier das Ergebnis:


    https://www.youtube.com/watch?v=Zp5L-RIa1as


    Ich freue mich auf jeden Kommentar! Vielen Dank fürs Reinhören oder gar Anhören!


    Arnold Wohler

  • Modifizierte Schlussphase

    Sehr geehrtes Publikum, erlauchte Zuhörerschaft,
    es ist wieder so weit:
    Ich hab* wieder etwas Zeit gefunden, um an meinem "Adagietto"-Stück zu arbeiten und habe die Schlussphase ein wenig modifiziert.
    Hier das Ergebnis:


    https://www.youtube.com/watch?v=_UNP6dVXa3s


    Natürlich handelt es sich bei diesem Tonbeispiel wieder einmal - wie so oft, um eine Midi-Datei. Ich freue mich auf jeden Kommentar und sei er noch so kritisch (… die kritischsten sind meist die, über die mich am meisten freue)


    Arnold Wohler

  • Modifizierte Spielweisen

    Hochverehrtes Publikum,
    wie habe ich die Zeit gefunden, an meinem Stück zu basteln; ich habe besondere Spielweisen der Streicher einfließen lassen (Flagolettöne, Triller).
    Zudem habe ich in diesem Video meine Musik quasi mit Bildern des Malers Pius Eichlinger hinterlegt. Hier der Link:


    https://www.youtube.com/watch?v=fd82Wdbz5SA


    Ich freue mich auf jeden Kommentar.. Vielleicht findet sich ja sogar ein Geiger, der mir Passagen aus dem Stand daraus vorspielen könnte.
    Bei dem Hörbeispiel handelt es sich wieder einmal mehr um eine Midi-Datei, die, so habe ich es in diesem Forum gelernt, heftige Abwehrreaktionen im Gehör des geübten
    Konzertbesuchers auszulösen vermag. Ich bitte diesbezüglich um Nachsicht bzw. um Vorsicht (d.h.: sicherheitshalber mit Maske und den Mindestabstand einhalten!)
    A. Wohler

  • Höhepunkt und Schlussphase

    Hochverehrtes Publikum,
    ich will Euch nicht langweilen oder gar verärgern: Aber ich habe wieder einmal Hand an das "Adagietto" gelegt und den melodischen Höhepunkt (Anfang des 2. Drittels) und den Schluss umgestaltet.
    Hier das Ergebnis:


    https://www.youtube.com/watch?v=j6hxziJr2cs


    Ich freue mich auf jeden Kommentar. (Hinweis: Es handelt sich bei dem vorgelegten Klangbeispiel wieder einmal um eine Midi-Datei).


    Arnold Wohler

  • Moderato con spirito et Adagietto

    Geehrtes Publikum, interessierte Besucher des Forums,
    wieder einmal habe ich die Zeit gefunden (mindestens eine halbe Stunde - wenn nicht, sogar mehr ...),
    um an meiner "Venezianischen Sinfonie" zu feilen.
    Im ersten Satz habe ich die Blechbläser (Hörner & Posaunen) durch (Terz-, Quint-) Parallelbewegung etwas unterfüttert.
    Im dritten Satz habe ich den musikalischen Höhepunkt (etwa Ende des 2.ten Drittels, dort, wo die Streicher
    in die Höhe schnellen; Video nach 15.30 Min.) und die Schlussphase (Video nach 22.50 Min.) modifiziert.
    Statt fünf Sätze, werden es nun doch nur vier Sätze insgesamt werden.
    Hier der erste und der dritte Satz in ihrer jeweils überarbeiteten Form:


    Venedig: Moderato con spirito et Adagietto für Harfe und Orchester - YouTube


    Danke fürs An- und Hineinhören! Jede kritische Anmerkung - und sei sie auch noch so "kritisch" - ist mir willkommen!
    Arnold Wohler

  • Coda und Takteinfügungen

    Erlauchtes Publikum, geehrte Mitglieder und Besucher dieses Forums,
    einen guten, überzeugenden Schluss für ein Stück hinzubekommen, ist für mich beim Komponieren einer wiederkehrendes Problem!
    So ist es auch mit diesem Stück (Adagietto für Harfe und Orchester).
    Ich habe wieder einmal kleine, aber doch wirksame Veränderungen in ihm vorgenommen: ich habe
    hie und da Takte für Haltetöne eingefügt und dem Schluss habe ich als Coda ein quasi kadenzierendes Streicherverklingen
    hinzugefügt.
    Bei dem Klangbeispiel handelt es sich wieder einmal vom eine "Midi-Datei".
    Danke fürs Anhören oder Hineinhören. Jeder Kommentar sei mir willkommen!


    Messner Museum Vers 2 - YouTube


    Arnold Wohler

  • Venezianische Sinfonie mit Harfe

    Geehrtes Publikum,
    ich habe etwas Zeit gefunden, um an meiner "Venezianischen Sinfonie mit Harfe" zu arbeiten.
    Ich habe sie nunmehr in 4 Sätze unterteilt:


    1. Adagio misterioso
    2. Quasi Rezitativo
    3. Adagietto
    4. Moderato con spirito


    Hier das Zwischenergebnis meiner Arbeit:


    https://www.youtube.com/watch?v=6KAeq7z6Hm8


    Ich freue mich über Eure Kommentare, Anregungen und kritischen Anmerkungen.


    Viele Grüße
    Arnold Wohler

  • Liebes Publikum,

    ich habe noch in diesem Jahr wieder etwas Zeit gefunden (mindestens eine halbe Stunde!),

    um an meinem Stück zu feilen.

    Ich habe das Stück nunmehr "Sinfonia Venezia" genannt und es in 5 Sätze unterteilt.

    Hier das Ergebnis:

    Sinfonia Venezia - YouTube

    Ich freue mich natürlich auf jeden Kommentar und bin dankbar für jede Kritik und sei sie noch so scharf.

    Ich wünsche Euch Allen einen guten Rutsch!

    Arnold Wohler

  • Geehrte Gäste dieses Forums, geehrtes Publikum,

    ich habe wieder etwas an dem "Adagietto", dem 5.tern Satz der Venezianischen Sinfonie gearbeitet:

    Ich habe den Beginn des Stückes und seine Schlussphase etwas umgestaltet.

    Hier das Ergebnis.


    Adagietto von Arnold Wohler - YouTube


    Natürlich bleibt das Grundprinzip des Stückes erhalten; dennoch gibt es für mich allgemein immer etwas zu tun an einem Stück.

    Ich habe nie das Gefühl, dass ein Stück von mir wirklich "fertig" ist. Immer bleibt ein Aspekt in ihm zurück, von dem ich bereits im Vorfeld weiß, dass er Anlass für mich sein wird, weiter an dem Stück zu arbeiten; z.B., dass ich weiß, dass eine bestimmte Phase im Stück einfach (noch) nicht "stimmig" im Sinne der Stimmführung für ein bestimmtes Instrument ist.

    Das ist schon ein Dilemma.

  • Gefällt mir wirklich gut. Ich weiss nicht, ob Dir Vergleiche gefallen. Ich höre da Mahler und Sibelius. Ein opulenter Sound.

    👍

  • Geehrter Buxtehude, wie könnte mir ein solch Vergleich nicht gefallen?!

    Mahler mag ich sehr (insbesondere die 5te Sinfonie mit dem Adagietto) und Sibelius' Sinfonien hab' ich früher wirklich stundenlang gehört, wenn ich gemalt habe (sozusagen als ein atmosphärischer Hintergrund für die entstehenden Bilder).

    Das Adagietto von Gustav Mahler ist für mich schon ein besonderer Orientierungspunkt des musikalischen Ausdrucks: Ein Ideal des musikalischen Ausdrucks, wenn man so will. Ihn habe ich besonders im Ohr und stelle ihm nach, wo immer es angemessen erscheint.

    Insofern hast Du mit Deinem Vergleich den Nagel auf den Kopf getroffen.

    Schön.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!