Eben gehört - 2015 / 2016


  • Johann Sebastian Bach
    Matthäus-Passion
    Kings College Choir Cambridge
    Brandenburg Consort
    Stephen Cleobury
    Gruß Dirigent :wink:

    Liebe Grüße Dirigent :wink:

    Die Kunst zu wissen, wann man das Orchester nicht stören soll.
    Herbert von Karajan (1908-1989)

  • Kaum zu glauben das Monster Mensch hat wieder zugeschlagen wann werden die endlich ... ? Das hört bis zum Tod niemals auf!
    Für alle Opfer nun das Mozart Requiem

    Wolfgang Amadeus Mozart
    Requiem
    Wiener Philharmoniker
    Herbert von Karajan
    Dirigent

    Liebe Grüße Dirigent :wink:

    Die Kunst zu wissen, wann man das Orchester nicht stören soll.
    Herbert von Karajan (1908-1989)

  • Hier läuft "Exzentrisches", ein Skandal seiner Zeit...musste ja wohl, bei den Namen welche da zusammenwirkten :whistling: ^^ (Satie, Cocteau, Picasso, Massine, Ansermet)...
    ...unter Hinzuziehung nicht alltäglicher (oder gerade doch) "Musikinstrumente" wie unter anderen: Flaschenspiel, Schreibmaschine, Revolverschüssen, Sirenen, Nebelhorn...
    Parade :love: :love: :love: :love: :love:
    und das was noch auf der CD zu hören ist, ist ebenso... :love: :love: :love: :love: :love:


    Herzliche Grüße:
    KALEVALA :wink:

    Die Wahrheit ist hässlich: wir haben die Kunst, damit wir nicht an der Wahrheit zugrunde gehen. (Nietzsche)


    Es gibt nichts Überflüssigeres und Schädlicheres als wie Musik. Wenn ein Mensch eine gewisse Zeit lang Musik hört, wird sein Gehirn faul und unseriös. (Ayatollah Khomeini)

  • Zum Tagesausklang : Beethoven / Schnabel

    Good taste is timeless "Ach, ewig währt so lang " "But I am good. What the hell has gone wrong?" A thing of beauty is a joy forever.

  • Bei mir zum Abschluss des Tages,
    2 Ballette , Gemeinschaftswerke, entstanden unter Mitwirkung einer illustren Schar von Komponisten, und trotzdem hat jeder seine "Handschrift" hinterlassen :)
    :love: :love: :love: :love: :love:


    Herzliche Grüße:
    KALEVALA :wink:

    Die Wahrheit ist hässlich: wir haben die Kunst, damit wir nicht an der Wahrheit zugrunde gehen. (Nietzsche)


    Es gibt nichts Überflüssigeres und Schädlicheres als wie Musik. Wenn ein Mensch eine gewisse Zeit lang Musik hört, wird sein Gehirn faul und unseriös. (Ayatollah Khomeini)

  • Bach am Morgen.

    J. S. Bach: (Erster Teil der) Klavierübung

    Partita Nr. 3 a-Moll BWV 827

    Gustav Leonhardt, Cembalo

    Gruß
    MB

    :wink:

    "Den Geschmack kann man nicht am Mittelgut bilden, sondern nur am Allervorzüglichsten." - Johann Wolfgang von Goethe


  • Johann Sebastian Bach
    Kantate BWV 211-Schweigt stille, plaudert nicht
    Concentus musicus Wien
    Hansmann, Sopran-Equiluz, Tenor-Egmond, Bass
    Nikolaus Harnoncourt
    Gruß Dirigent :wink:

    Liebe Grüße Dirigent :wink:

    Die Kunst zu wissen, wann man das Orchester nicht stören soll.
    Herbert von Karajan (1908-1989)


  • Johann Sebastian Bach
    Kantate BWV 209-Non sa che sia dolore
    Leonhardt Consort
    Agnes Giebel
    Gustav Leonhardt
    Gruß Dirigent :wink:

    Liebe Grüße Dirigent :wink:

    Die Kunst zu wissen, wann man das Orchester nicht stören soll.
    Herbert von Karajan (1908-1989)

  • Fix mehr Ballett, zwei russische Schöpfungen :love: :love: :love: :love: :love:


    Herzliche Grüße:
    KALEVALA :wink:

    Die Wahrheit ist hässlich: wir haben die Kunst, damit wir nicht an der Wahrheit zugrunde gehen. (Nietzsche)


    Es gibt nichts Überflüssigeres und Schädlicheres als wie Musik. Wenn ein Mensch eine gewisse Zeit lang Musik hört, wird sein Gehirn faul und unseriös. (Ayatollah Khomeini)

  • Hier

    Ralph Vaughan Williams: Songs of Travel

    Thomas Allen - Bariton

    City of Birmingham Symphony Orchestra
    Simon Rattle

    Ja, ja - Terfel ist auch toll. Aber irgendwie geht mir Sir Thomas mehr zu Herzen...

    :wink: Agravain

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!