Wachet auf! - Der Tipp-Thread

  • Am liebsten zu Nr. 20

    Bin zwar noch nicht dein Mauselchen, aber ich versuchs :D


    Ein Zyklus ist nicht immer unbedingt so etwas wie Die Planeten, Bachs angenehm klimatisiertes Virtuoseninstrument wäre z.B. auch dabei - und:


    Erstmalig in diesem Zyklus steht jedes der Stücke am Anfang.


    Denk nicht an heiße Strände sondern eher an nass-kühle Wiesen :pfeif:

  • Viel Spaß und gute Nerven !

    Wieso ... ? War doch ein ganz normales Hänsel und Gretel ... einschließlich heiterem Märchenraten ... Rotkäppchen haben wir erkannt, auch Schneewittchen und die sieben Zwerge ... nur die Schildkröte und der Regenwurm konnten nicht näher identifiziert werden ... und dass der Wolf Schneewittchens Apfel frisst, war uns auch neu ... und das DDR-Sandmännchen wirkte in der naheliegenden Rolle mit ... statt eines Lebkuchenhauses gab es aber nur ein Butterkekshaus ...

    philosophiert hier schon über das Lösungswort

    Was heißt hier "philosophieren" ... :pop: :D ... ich sage mal, dass 4! < 24! ... da darf man sich auch nicht davon irritieren lassen, dass 4! = 24 ... das erleichtert die Sache jedenfalls ungemein, zumal sechs der 4! gleich eliminiert werden können und gewisse große Zahlen einfach eher selten vorkommen. Und des Rätselmeisters Megatipp sollte man unbedingt ernst nehmen.


    Gruß
    MB


    :wink:

    "Den Geschmack kann man nicht am Mittelgut bilden, sondern nur am Allervorzüglichsten." - Johann Wolfgang von Goethe

  • nur die Schildkröte und der Regenwurm

    Nuja, zwei typische DDR-Haustiere vielleicht? Das mit den guten Nerven hab' ich wegen der Hexe geschrieben, mit der HuG-Hexe is' schließlich nich' zu spaßen, niemals 8o .


    ... das waren jetzt keine Tipps zum Adventsrätsel.


    Aber das hier sicher:

    ich sage mal, dass 4! < 24! ... da darf man sich auch nicht davon irritieren lassen, dass 4! = 24 ... das erleichtert die Sache jedenfalls ungemein, zumal sechs der 4! gleich eliminiert werden können und gewisse große Zahlen einfach eher selten vorkommen. Und des Rätselmeisters Megatipp sollte man unbedingt ernst nehmen.

    Hast Du Dir bestimmt bestimmt in der Oper überlegt, stimmt's?

  • Nochmal zu Nr. 20. Eigentlich ist alles wesentliche gesagt: ein Zyklus, bei dem geklimpert wird. Eine Liste bekannter Klavierzyklen findet sich bei Tante Wiki. Und so viele Komponisten mit doppelter Staatsbürgerschaft und zwei gleichen Konsonanten im Vornamen sind da auch nicht gelistet. Geht eigentlich recht schnell. Das Mauselchen hat weiter vorn auch schon die Nr. des Stücks mit dem Dreiklang verraten (-- stimmt die überhaupt?).

  • Ein Zyklus ist nicht immer unbedingt so etwas wie Die Planeten

    Wenn ich die Zahl nenne, die mit dem Zyklus zu tun hat, dann gibt das nur Irritationen. Also lieber so: Manchmal ist Zyklen ja so etwas wie eine Konstruktionsvorschrift eigen. Z. B. Bach WTK: Beginne in C-Dur und wende die folgenden Schritte wiederholt an:


    (1) Wechsle in die gleichnamige Molltonart
    (2) Erhöhe die Grundtonart um einen halben Ton und gehe zurück nach Dur


    Und wenn sie nicht gestorben sind ...


    ... anderen Zyklen mag eine andere Konstruktionsvorschrift zugrunde liegen.


    Gruß
    MB


    :wink:

    "Den Geschmack kann man nicht am Mittelgut bilden, sondern nur am Allervorzüglichsten." - Johann Wolfgang von Goethe

  • Hast Du Dir bestimmt bestimmt in der Oper überlegt, stimmt's?

    Nee, war gerade noch vorher ... und die Hexe war so schlimm doch garnicht ... Gretel hat aber sehr, sehr gut gesungen, auch der Vater ...


    Gruß
    MB


    :wink:

    "Den Geschmack kann man nicht am Mittelgut bilden, sondern nur am Allervorzüglichsten." - Johann Wolfgang von Goethe

  • Am liebsten zu Nr. 20.

    Liebelein, ich tu doch mein bestes :)


    Also das der Komponist gern mit Sand "gespielt" hat (neben dem Fingerwerk spielen) weißt Du ja schon---nicht am "Ballermann" aber geographisch sind wir schon am richtigen Ort :)
    Ein Berliner Liedermacher, ein sehr bekannter, ist in Frankreich unter dem Vornamen des gesuchten Komponisten bekannt geworden (Reinhard ist von Franzosen sicher nicht so leicht auszusprechen ;) )
    Napoleon und die Gräfin Walewska waren übrigens nicht die Eltern unseres Komponisten...aber die Konstellation.... ;) ^^


    Zum gesuchten Werk: wenn jede Stunde eine Nummer gespielt würde, wäre nach genau einem Tag alles durchgespielt (hintereinander gespielt geht es natürlich erheblich schneller ^^ )


    Ich hoffe ich konnte Dir weiterhelfen :)



    Herzliche Grüße:
    KALEVALA :wink:

    Die Wahrheit ist hässlich: wir haben die Kunst, damit wir nicht an der Wahrheit zugrunde gehen. (Nietzsche)



    Es gibt nichts Überflüssigeres und Schädlicheres als wie Musik. Wenn ein Mensch eine gewisse Zeit lang Musik hört, wird sein Gehirn faul und unseriös. (Ayatollah Khomeini)

  • Mauselchen

    Mauselchen

    soll ich jetzt meinen Nutzernamen ändern ?(




    Herzliche Grüße:
    KALEVALA :wink:

    Die Wahrheit ist hässlich: wir haben die Kunst, damit wir nicht an der Wahrheit zugrunde gehen. (Nietzsche)



    Es gibt nichts Überflüssigeres und Schädlicheres als wie Musik. Wenn ein Mensch eine gewisse Zeit lang Musik hört, wird sein Gehirn faul und unseriös. (Ayatollah Khomeini)

  • Na gut Schnuppelchen :kuss2:



    Herzliche Grüße:
    KALEVALA :wink:

    Die Wahrheit ist hässlich: wir haben die Kunst, damit wir nicht an der Wahrheit zugrunde gehen. (Nietzsche)



    Es gibt nichts Überflüssigeres und Schädlicheres als wie Musik. Wenn ein Mensch eine gewisse Zeit lang Musik hört, wird sein Gehirn faul und unseriös. (Ayatollah Khomeini)

  • Du meinst den hier?


    Nein, den hier:

    Sagen wir mal so: seit heute sind die Chancen gar nicht mal so schlecht, wenn man weiß, dass weder Avocados noch Mozarts frühe G-dur-Sinfonie damit irgendetwas zu tun haben.


    Gruß
    MB


    :wink:

    "Den Geschmack kann man nicht am Mittelgut bilden, sondern nur am Allervorzüglichsten." - Johann Wolfgang von Goethe

  • Lass' Dich aber nicht zu schokoladenüberzogenem Speiseeis verleiten!

    Ich sage nur: Geschnitten Weißbrot, Ananas mit Schinken und ist Käse---Aloha ^^

    Heut' ist's nicht nur drollig sondern auch knuffelig

    ist´s doch immer :)



    Herzliche Grüße:
    KALEVALA :wink:

    Die Wahrheit ist hässlich: wir haben die Kunst, damit wir nicht an der Wahrheit zugrunde gehen. (Nietzsche)



    Es gibt nichts Überflüssigeres und Schädlicheres als wie Musik. Wenn ein Mensch eine gewisse Zeit lang Musik hört, wird sein Gehirn faul und unseriös. (Ayatollah Khomeini)

  • Und des Rätselmeisters Megatipp sollte man unbedingt ernst nehmen.

    Herrgott, da bin ich heute Mittag hektisch in die Wohnung gerannt, mit der Lösung vor den Augen und ich merke jetzt nach Stunden des Buchstabenschiebens, weil immer genau einer falsch war, dass ich Idiot eine Aufgabenstellung falsch hatte - lernt aus meinen Fehlern, Kinder! :herrje1:

  • Hat die Lösung was mit dem heutigen (inzwischen gestrigen) Stand der Sonne zu tun oder bin ich schon den ganzen Abend auf dem Holzweg?


    LG und gute Nacht, :sessel1:
    Ralf

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!