Jeden Tag ein Streichquartett

  • Lieber leverkuehn , wir kennen dich doch . Schade um die Zeit , die du dir nimmst . Beherzige die Worte von Philbert : Don't feed the troll . Bis er sich trollt oder getrollt wird .

    Good taste is timeless "Ach, ewig währt so lang " "But I am good. What the hell has gone wrong?" A thing of beauty is a joy forever.

  • Zum Abkühlen und um zum Thema zurückzukommen, hieraus:

    Beethoven, Große Fuge für Streichquartett op. 133

    und danach (Muss es sein? Es muss sein!)

    Beethoven, Streichquartett F-Dur, op. 135

    Quatuor Ebénè

    -----------------------------------------------------------------------------------------------
    Was ist heute Kunst ? Eine Wallfahrt auf Erbsen. (Thomas Mann, Doktor Faustus, Kap. XXV)

  • Einen kühlen Kopf behält man auch im Norden deshalb

    Carl Nielsen
    Streichquartett Nr. 1 g-moll
    NOVO Quartet

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Toleranz ist der Verdacht, der andere könnte Recht haben.

  • Mittlerweile kann ich Dir nicht mehr widersprechen.

    Ich sach' ja immer, am Ende setzt sich Qualität durch. Aber man darf nicht lockerlassen!

    Hier Beethoven:

    Ludwig van Beethoven: Streichquartett G-Dur op. 18 Nr. 2

    The Budapest String Quartet
    Aufnahme Mai 1952

    Hat jemand Lust auf eine kleine Debatte, ob dieses Ensemble denn nicht schon längst vergessen sei? Also, ich nicht, denn ich habe einfach keine Ahnung, wie viele von den Klassikfreunden, die sich überhaupt mit so etwas Esoterischem wie Kammermusik oder gar Streichquartetten befassen, null Ahnung vom Budapest String Quartet haben sollten. Ich meine, das könnten so viele nicht sein, aber was weiß ich schon ... immerhin sind das ja die, die mit Benny Goodman Aufnahmen gemacht haben.

    ... Doch eines weiß ich: Coole Aufnahme! Die Budapester waren bei mir mit ihrem Beethoven geistig immer unter "sehr schön, doch leider gibt es doch eine gute Handvoll spannendere Aufnahmen" abgeheftet. Doch das hier ist richtig gut (mMn), sehr agil im Kopfsatz, mit klassisch-gebändigter Emotion im zweiten, dann im Scherzo temposeitig genau auf den Punkt, dass sowohl das "mehr als ein Menuett" klar wird und doch die Kantilenen nicht verwischen. Und das Finale hat dann wieder den Drive vom Kopfsatz. Sehr schön!

    "Den Geschmack kann man nicht am Mittelgut bilden, sondern nur am Allervorzüglichsten." - Johann Wolfgang von Goethe

  • Ich könnte noch mit dem Flonzaley-Quartett dienen. Wer kennt das??Habe da 5 Schellack-Scheiben mit dem Klavierquintett von Brahms (Aufnahme von 1925, Harold Bauer Klavier). Aller 4-5 Minuten muss man umdrehen…

    Mit den Budapestern habe ich op. 59/1 (Aufnahme 1929). Auch Schellack. Klingt authentisch historisch…
    Grins2

    -----------------------------------------------------------------------------------------------
    Was ist heute Kunst ? Eine Wallfahrt auf Erbsen. (Thomas Mann, Doktor Faustus, Kap. XXV)

  • Ich könnte noch mit dem Flonzaley-Quartett dienen. Wer kennt das??Habe da 5 Schellack-Scheiben mit dem Klavierquintett von Brahms (Aufnahme von 1925, Harold Bauer Klavier). Aller 4-5 Minuten muss man umdrehen…

    Mit den Budapestern habe ich op. 59/1 (Aufnahme 1929). Auch Schellack. Klingt authentisch historisch…
    Grins2

    Echt jetzt? Schellack? Cool! 8)

    "Den Geschmack kann man nicht am Mittelgut bilden, sondern nur am Allervorzüglichsten." - Johann Wolfgang von Goethe

  • Budapest String Quartet

    "One Russian is an anarchist ; two Russians are a chess game ; three Russians are a revolution ; four Russians are the Budapest String Quartet ."
    Jascha Heifetz

    Good taste is timeless "Ach, ewig währt so lang " "But I am good. What the hell has gone wrong?" A thing of beauty is a joy forever.

  • "One Russian is an anarchist ; two Russians are a chess game ; three Russians are a revolution ; four Russians are the Budapest String Quartet ."
    Jascha Heifetz

    :megalol:

    trotz aller fehlenden Wiederholungen, so isses.
    Außerdem formidabler CD-Transfer, ganz ohne zu schnell abgespielte Tonbänder, leider keine Selbstverständlichkeit.
    :cincinbier: Khampan

    :top:

    Ja, die alte Gesamtaufnahme aus den frühen 50ern habe ich auch. Gefällt mir ebenfalls sehr!

    :top:

    "Den Geschmack kann man nicht am Mittelgut bilden, sondern nur am Allervorzüglichsten." - Johann Wolfgang von Goethe

  • die alte Gesamtaufnahme aus den frühen 50ern

    Op.18 No. 2 ist hier mit Jac Gorodetsky an der Violine . Er kam als Ersatz für Alexander Schneider , der später zurückkehrte . Das Quartett hatte op.18 No. 2 bereits 1938 mit Alexander Schneider aufgenommen . JPC hat kein Bild , bei Amazon gibt es den link . Ich höre sie gerade .

    Good taste is timeless "Ach, ewig währt so lang " "But I am good. What the hell has gone wrong?" A thing of beauty is a joy forever.

  • Danke . Bei mir war bei JPC zwar die CD , aber mit dem durchgestrichenen Symbol für Abbildung.. Dafür Lieferbar .Bestellnummer: 10587309

    Good taste is timeless "Ach, ewig währt so lang " "But I am good. What the hell has gone wrong?" A thing of beauty is a joy forever.

  • Danke . Bei mir war bei JPC zwar die CD , aber mit dem durchgestrichenen Symbol für Abbildung.. Dafür Lieferbar .Bestellnummer: 10587309

    Du meinst einen teuren Japan-Import. Wenn man bei der Suche "Auch nicht erhältliche Artikel anzeigen" wählt, findet man die von mir oben genannte CD. Bestellnummer oben in der Adreßzeile nach dem letzten "/".

    :wink:

    Es grüßt Gurnemanz

    ---
    Der Kunstschaffende hat nichts zu sagen - sondern er hat: zu schaffen. Und das Geschaffene wird mehr sagen, als der Schaffende ahnt.
    Helmut Lachenmann

  • Du meinst einen teuren Japan-Import

    Eben das war mein Fehler . Ich meinte , die CD entdeckt zu haben , und daher die nicht lieferbaren gar nicht abgefragt .Wieder was gelernt.. Abgesehen davon , besteht hier die Möglichkeit , 3 Interpretationen der Budapester zu vergleichen . Eine frühe mit Alexander Schneider , dann die 52er mit Gorodetsky als 2.Violine , und schließlich die 1958er ,in der ersten Besetzung . Da wurde ein Problem evient: Alexander Schneider war wohl der bessere Geiger , und hätte spätestens bei dieser Aufnahme als Primgeiger spielen sollen . Aber wie das so ist , keiner mochte es Roisman sagen (der auch mal als 2.Violine eingestiegen war) .

    Good taste is timeless "Ach, ewig währt so lang " "But I am good. What the hell has gone wrong?" A thing of beauty is a joy forever.

  • Hier jetzt Haydn op. 54/2 aus französischen Händen. Es gibt dort halt nicht nur die Ebenes, sondern z.B. auch das formidable Quatuor Psophos.

    Das Quatuor Psophos mit Haydn - Pizzicato
    Mit den Quartetten op. 54 hat Haydn bereits eine Meisterschaft in der von ihm maßgeblich vorangetrieben Gattung erreicht. Die gerade in den Ecksätzen höchsten…
    www.pizzicato.lu

    Toleranz ist der Verdacht, der andere könnte Recht haben.

  • Und noch mal Haydn, diesmal mit den Burschen aus Schottland, die zusätzlich einige schottische Weisen bearbeitet haben.

    Haydn
    op. 74,1
    Maxwell Quartett

    "For all those who enjoyed the Maxwell Quartet’s widely acclaimed 2019 debut album of Haydn’s op.71 quartets punctuated by Scottish folk music it’s time to celebrate, because the follow-up is just as good." CHARLOTTE GARDNER in The Strad

    Toleranz ist der Verdacht, der andere könnte Recht haben.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!