Eben gehört - 2017 / 2018

  • Der Urlaub begann würdig:


    Ludwig van Beethoven: Fidelio op. 72


    Leonore - Christa Ludwig
    Florestan - Jon Vickers
    Rocco - Gottlob Frick
    Don Pizarro - Walter Berry
    Don Fernando - Franz Crass
    Marzelline - Ingeborg Hallstein
    Jaquino - Gerhard Unger
    Philharmonia Orchestra & Chorus
    Otto Klemperer



    Gruß
    MB


    :wink:

    "Den Geschmack kann man nicht am Mittelgut bilden, sondern nur am Allervorzüglichsten." - Johann Wolfgang von Goethe

  • Enschuldigung, und an die Moderation gerichtet: Gibt es so einen Strang wie für Tosca auch für Don Giovanni? [ Suchmaschine erzielte keinen Treffer ]


    Wenn ja, kann man den folgenden Beitrag am besten auch dahin verschieben. Eben via YouTube gehört: Ruggero Raimondi als Leporello, mit dem berühmten "Madamina, il catalogo è questo".

    Jean Paul: "In Schillers gesammelten Werken ist überall »Religionempfindung, Wahrheitgefühl, Landschaftmalerei, Einbildungkraft« zu finden."

  • ... würdig ging es weiter.


    Jean Sibelius


    Sinfonie Nr. 4 a-Moll op. 63
    Sinfonie Nr. 5 Es-Dur op. 82


    San Francisco Symphony Orchestra
    Herbert Blomstedt



    Gruß
    MB


    :wink:

    "Den Geschmack kann man nicht am Mittelgut bilden, sondern nur am Allervorzüglichsten." - Johann Wolfgang von Goethe

  • Enschuldigung, und an die Moderation gerichtet: Gibt es so einen Strang wie für Tosca auch für Don Giovanni? [ Suchmaschine erzielte keinen Treffer ]


    Wenn ja, kann man den folgenden Beitrag am besten auch dahin verschieben. Eben via YouTube gehört: Ruggero Raimondi als Leporello, mit dem berühmten "Madamina, il catalogo è questo".

    Ja, es gibt diesen Thread: Mozart: Don Giovanni - Kommentierte Diskographie

    "Musik ist für mich ein schönes Mosaik, das Gott zusammengestellt hat. Er nimmt alle Stücke in die Hand, wirft sie auf die Welt, und wir müssen das Bild zusammensetzen." (Jean Sibelius)

  • Hinterher noch die GBV zu hören, ist der Würde zwar eindeutig zu viel, aber manchmal muss mal halt Opfer bringen ...


    Johann Sebastian Bach: Goldberg-Variationen BWV 988


    Trevor Pinnock, Cembalo



    Impeccable, mais ... bei ähnlichen Ansatz alles irgendwie kleiner und belangloser als bei Leonhardt 1964.


    Gruß
    MB


    :wink:

    "Den Geschmack kann man nicht am Mittelgut bilden, sondern nur am Allervorzüglichsten." - Johann Wolfgang von Goethe

  • Hier nochmals der Finne.


    Jean Sibelius: Sinfonie Nr. 6 op. 104


    London Symphony Orchestra
    Sir Colin Davis



    Eine sehr überzeugende Aufnahme, wie ich meine. - So sieht diese Box jetzt also aus ... außerdem sind Zugaben drin.


    Gruß
    MB


    :wink:

    "Den Geschmack kann man nicht am Mittelgut bilden, sondern nur am Allervorzüglichsten." - Johann Wolfgang von Goethe

  • Ich erinnere mich, dass ich die Musik des Finnen seinerzeit auch in höheren Dosen vertrug.


    Jean Sibelius: Sinfonie Nr. 7 C-Dur op. 105


    Bournemouth Symphony Orchestra
    Paavo Berglund



    Berglunds ungeheure Fähigkeit zum Erzeugen von Stimmungen paart sich hier in seltener Weise mit einer sehr stringenten Darstellung. Tolle Aufnahme. Alles natürlich imho.


    Gruß
    MB


    :wink:

    "Den Geschmack kann man nicht am Mittelgut bilden, sondern nur am Allervorzüglichsten." - Johann Wolfgang von Goethe

  • [Blockierte Grafik: https://images-eu.ssl-images-amazon.com/images/I/61JxK%2BtazkL._SS300.jpg]


    Johann Sebastian Bach
    Musikalisches Opfer
    Academy of St. Martin-in-the-Fields
    D: Neville Marriner

    "Interpretation ist mein Gemüse."

    Hudebux

    "Derjenige, der zum ersten Mal anstatt eines Speeres ein Schimpfwort benutzte, war der Begründer der Zivilisation."

    Jean Paul

    "Manchmal sind drei Punkte auch nur einfach drei Punkte..."

    jd

  • Englisch?


    Johann Sebastian Bach: Englische Suite Nr. 1 A-Dur BWV 806


    Gustav Leonhardt, Cembalo
    Blandine Rannou, Cembalo


     


    Gruß
    MB


    :wink:

    "Den Geschmack kann man nicht am Mittelgut bilden, sondern nur am Allervorzüglichsten." - Johann Wolfgang von Goethe

  • Englisch?

    Nee... :neenee1: - niederländisch und französisch... :jaja1:

    "Interpretation ist mein Gemüse."

    Hudebux

    "Derjenige, der zum ersten Mal anstatt eines Speeres ein Schimpfwort benutzte, war der Begründer der Zivilisation."

    Jean Paul

    "Manchmal sind drei Punkte auch nur einfach drei Punkte..."

    jd

  • Nee... - niederländisch und französisch...


    Und italienisch, wie einige kompetente erscheinende Schreiber suggerieren. ;)


    Gestern war Michaelistag!


    Johann Sebastian Bach: "Herr Gott, dich loben alle wir" BWV 130


    Yukari Nonoshita, Robin Blaze, Jan Kobow, Dominik Wörner
    Bach Collegium Japan
    Masaaki Suzuki



    Gruß
    MB


    :wink:

    "Den Geschmack kann man nicht am Mittelgut bilden, sondern nur am Allervorzüglichsten." - Johann Wolfgang von Goethe

  • Eben die Monterone-Szene aus Rigoletto nochmals gehört und gelesen. Und wieder einmal ist mir aufgefallen, wie wichtig es ist, rasch die italienische Sprache zu lernen.


    Rigoletto: *Voi congiuraste contro noi, signore,
    E noi, clementi invero, perdonammo...*


    Kinders, und das in Zeiten von "Fake-News" und "Verschwörungstheorien".

    Jean Paul: "In Schillers gesammelten Werken ist überall »Religionempfindung, Wahrheitgefühl, Landschaftmalerei, Einbildungkraft« zu finden."

  • Nun auf dem Fortepiano.


    Johann Sebastian Bach: Französische Suite Nr. 1 d-Moll BWV 812


    Murray Perahia (Klavier)
    Zhu Xiao-Mei (Klavier)


     


    Beide Aufnahmen finde ich ganz großartig und ich könnte jetzt nicht sagen, welche mir besser gefällt.


    Auf Grundlage der ersten Suite - unterschrieben.


    Gruß
    MB


    :wink:

    "Den Geschmack kann man nicht am Mittelgut bilden, sondern nur am Allervorzüglichsten." - Johann Wolfgang von Goethe

  • Hier nochmals Michaelismusik.


    Johann Sebastian Bach: "Es erhub sich ein Streit" BWV 19


    Hana Blažíková, Gerd Türk, Peter Kooij
    Bach Collegium Japan
    Masaaki Suzuki



    Gruß
    MB


    :wink:

    "Den Geschmack kann man nicht am Mittelgut bilden, sondern nur am Allervorzüglichsten." - Johann Wolfgang von Goethe

  • Heute neu eingeflogen!

    Christoph Graupner
    Kantate Die Wasserströme erheben sich
    Philippe Herreweghe
    Collegium Vocale Gent
    Dirigent :wink:

    Die Kunst zu wissen, wann man das Orchester nicht stören soll.
    Herbert von Karajan (1908-1989)


  • Franz Tunder
    Dominus illuminatio mea
    Philippe Herreweghe
    Collegium Vocale Gent
    Dirigent :wink:

    Die Kunst zu wissen, wann man das Orchester nicht stören soll.
    Herbert von Karajan (1908-1989)

  • Nun machte ich den Michaelissack zu.


    Johann Sebastian Bach


    "Man singet mit Freuden vom Sieg" BWV 149
    "Nun ist das Heil und die Kraft" Kantatenfragment BWV 50


    Hana Blazikova, Robin Blaze, Gerd Türk, Peter Kooij
    Bach Collegium Japan
    Masaaki Suzuki


     


    Gruß
    MB


    :wink:

    "Den Geschmack kann man nicht am Mittelgut bilden, sondern nur am Allervorzüglichsten." - Johann Wolfgang von Goethe


  • Giuseppe Domenico Scarlatti (1685-1757)
    Stabat mater
    Gerhard Weinberger
    Deutsche Bach-Vocalisten
    Dirigent :wink:

    Die Kunst zu wissen, wann man das Orchester nicht stören soll.
    Herbert von Karajan (1908-1989)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!