Die Capriccio-Opernmeisterschaft 2018: Eure 15 Lieblingsopern

  • Pendereckis "Teufel von Loudun"

    Ich mag Pendereckis "Teufel" sehr gerne und hatte sie auch schon auf früheren Listen. Im vergangenen Jahr habe ich die Oper aber überhaupt nicht gehört und daher diesmal tatsächlich vergessen - anderes war mir gerade mal deutlicher im Koppe. Muss ich unbedingt mal wieder hören und dann kommen die "Teufel" nächstes Jahr vielleicht wieder unter meine Top 15. Mal hören und dann man sehen ...


    Adieu
    Algabalp

    Keine Angst vor der Kultur - es ist nur noch ein Gramm da.

  • ... hier meine 15

    1. Les Troyens (Berlioz)
    2. Simon Boccanegra (Verdi)
    3. Medea (Cherubini)
    4. Elektra (Strauss)
    5. Lohengrin (Wagner)
    6. Die Sache Makropulos (Janacek)
    7. Rigoletto (Verdi)
    8. Tosca (Puccini)
    9. Don Giovanni (Mozart)
    10. Lady Macbeth von Mtsensk (Schostakowitsch)
    11. Alcina (Händel)
    12. Eugen Onegin (Tschaikowsky)
    13. La Sonnambula (Bellini)
    14. Cenerentola (Rossini)
    15. Le Chevalier avare - The Miserly Knight (Rachmaninoff)

  • Trojaner zum 2ten mal auf Platz 1 :top: :top:

    ---
    Es wäre lächerlich anzunehmen, daß das, was alle, die die Sache kennen, daran sehen, von dem Künstler allein nicht gesehen worden wäre.
    (J. Chr. Lobe, Fliegende Blätter für Musik, 1855, Bd. 1, S. 24).


    Wenn du größer wirst, verkehre mehr mit Partituren als mit Virtuosen.
    (Schumann, Musikalische Haus- und Lebensregeln).

  • Der palestrina kommt auch noch hinterher.....


    1. Monteverdi L'ORFEO
    2. Verdi SIMON BOCCANEGRA
    3. Berlioz LES TROYENS
    4. Donizetti LE DUC D'ALBE
    5. Rossini MAOMETTO II
    6. Pizetti ASSASSINO NELLA CATTEDRALE
    7. Massenet WERTHER
    8. Händel TAMERLANO
    9. Donizetti ANNA BOLENA
    10. Bellini I PURITANI
    11. Verdi DON CARLOS franz.
    12. Menotti THE CONSUL
    13. Mercadante EMMA D'ANTIOCHIA
    14. Pacini MARIA REGINA D'INGHILTERRA
    15. Porpora ORLANDO


    LG palestrina
    Allen ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest! :pfeif:

    „ Die einzige Instanz, die ich für mich gelten lasse, ist das Urteil meiner Ohren. "
    Oolong

  • Na, dann will ich auch nochmal die 18'er Liste abschicken - obwohl sie der 17'er doch deutlich ähnlich ist....


    1 Mozart: Cosi fan tutte
    2 Verdi Die Macht des Schicksals
    3 Janacek: Jenufa
    4 Mozart: Die Hochzeit des FIgaro
    5 Verdi: Don Carlos
    6 Mozart: Die Entführung aus dem Serail
    7 Janacek: Das schlaue FÜchslein
    8 Verdi: La Traviata
    9 Mozart: Idomeneo
    10 Verdi: Rigoletto
    11 Schreker: Die Gezeichneten
    12 Janacek: Die Sache MAkropulos
    13 Massenet: Cendrillon
    14 Händel. Xerxes
    15 Dvorak: Rusalka


    Viel Spaß beim Auswerten! Ich bin gespannt...

  • Als „Operntante“ möchte ich auch diesmal wieder mitmachen, auch wenn ich den Wert derartiger Umfragen nicht allzu hoch einschätze.
    Doch jetzt stehe ich vor einem Problem: Wonach wird überhaupt gefragt? Geht es um die Opern, die man grundsätzlich besonders mag oder um diejenigen, die man im zu Ende gehenden Jahr gesehen, gehört oder sonst wie aufgenommen hat?
    Im erstgenannten Fall dürfte meine Liste im Vergleich zum Vorjahr kaum Veränderungen erfahren, schließlich hat sich mein Musikgeschmack in dieser Zeit nicht grundsätzlich geändert. Im anderen Fall müsste dagegen eine völlig neue Liste entstehen, weil ich die meisten Opern, die ich besuchte, zum ersten Mal sah.
    Die meisten meiner Vorschreiber(innen) haben da wohl einen Kompromiss gefunden: In der „alten“ Liste werden einige Werke gegen solche ausgetauscht, die einem im vergangenem Jahr besonders angesprochen haben.
    Für mich bedeutete das: Mit „Ernani“, „Les vêpres siciliennes“, „Lucretia Borgia“, „I puritani“ und „Maria Stuarda“ durfte ich einige wunderschöne Opern kennenlernen, die ebenfalls einen Platz unter den „Top15“ verdient hätten. Doch jetzt das große Problem: Wer oder was soll dadurch aus der Liste herausfallen?
    Nach langem Überlegen habe ich schließlich nur Verdis „Ernani“ neu aufgenommen und dafür Lortzings „Zar und Zimmermann“ herausgenommen. So richtig gefällt mir diese Lösung zwar nicht, insbesondere weil Giuseppe Verdi jetzt noch mehr dominiert und Albert Lortzing nun ganz fehlt. Doch was soll’s – Verdi ist und bleibt mein Lieblingskomponist!
    Meine Liste sieht damit so aus:


    1. Verdi: La traviata
    2. Verdi: Il trovatore
    3. Donizetti: Lucia di Lammermoor
    4. Bellini: La Sonnambula
    5. Verdi: Nabucco
    6. Donizetti: La Fille du régiment
    7. Verdi: Attila
    8. Donizetti: L’elisir d’amore
    9. Rossini: Il barbiere di Siviglia
    10. Rossini: L’italiana in Algeri
    11. Verdi: Ernani
    12. Verdi: Rigoletto
    13. Bellini: Norma
    14. Meyerbeer: Vasco da Gama
    15. Mozart: Le nozze di Figaro

    Viele Grüße aus Sachsen
    Andrea

  • Von mir auch noch schnell - was mir live in guter Erinnerung geblieben ist und einige meiner Allzeitlieblinge.


    1) Wagner: Tristan und Isolde
    2) Strauss: Die Frau ohne Schatten
    3) Wagner: Die Walküre
    4) Berlioz: La Damnation de Faust
    5) Tschaikowsky: Eugen Onegin
    6) Braunfels: Die Vögel
    7) Verdi: Macbeth
    8 ) Puccini: Il tabarro
    9) Giordano: Andrea Chenier
    10) Britten: Billy Budd
    11) Korngold: Das Wunder der Heliane
    12) Schreker: Die Gezeichneten
    13) Hindemith: Cardillac
    14 )Verdi: Simon Boccanegra
    15) Verdi: Attila


    :wink:

    Unsre Freuden, unsre Leiden, alles eines Irrlichts Spiel... (Wilhelm Müller)

  • Hallo,


    1.) Mozart: Figaros Hochzeit
    2.) Verdi: Simon Boccanegra
    3.) Mozart: Zauberflöte
    4.) Rossini: Barbier von Sevilla
    5.) Mozart Don Giovanni
    6.) Verdi: La Traviata
    7.) Rossini: Il viaggio a Reims
    8.) Dvorak: Rusalka
    9.) Janacek: Katja Kabanova
    10.) Verdi: Otello
    11.) Händel: Rodelinda
    12.) Mussorgsky: Chowanschtschina
    13.) Verdi: Rigoletto
    14.) Boito: Mefistofele
    15.) Verdi: Don Carlos


    Kaum etwas geändert zur letzten Liste. Jedes Jahr nehme ich mir vor, mein Opernrepertoire zu erweitern.
    Aber so richtig klappt das nicht. ;)
    Viele Grüße
    Ralf

  • So Also Sei Es … :alter1:


    Richie … Tannhäuser
    Richie … Parsifal
    Giuseppe … Nabucco
    Giuseppe … Rigoletto
    Bela … Herzog B.
    Benjamin … Peter G.
    Leos … Kat`a K.
    Jules … Werther
    Sergei … Drei Orangen
    Georges … Carmen
    Jacques … Hoffmann
    Karl Amadeus … Simplizius S.
    Carl … Kluge
    Carl … Oedipus, Tyrann
    Othmar … Penthesilea


    auff wat Neuss` Zwo.19 :thumbup: :thumbup:


    <= noch spontaner als eben geht gar nicht … interessant, dass kein Mozart bei ist = = > > der "Instrumental-Mozart" scheint mir doch näher zu sein, irgendwie … sehr knapp raus aus`m ranking (zus. m. d. "Walküre") übr. Tancredi: @ Gioachino wird`s freuen …


    :wink: :wink:

    Alexa, was ist ein gerechter Lohn? 'Das weiß ich leider nicht!' Peter Kessen 'Disruptor Amazon'

    Das TV gibt mehr 'Unterhaltung' aus, als es hat - in der bürgerl. Gesetzgebung nennt man das 'betrügerischen Bankrott'

    Werner Schneyder

    Fleiß ist gefährlich Henning Venske 'Inventur'

  • Bei einer Auswahl von nur 15 fällt soviel unter den Tisch - nun gut:


    01 - W.A. Mozart: Don Giovanni
    02 - Giuseppe Verdi: Falstaff
    03 - Richard Wagner: Die Meistersinger von Nürnberg
    04 - Hans Pfitzner: Palestrina
    05 - Hector Berlioz: Benvenuto Cellini
    06 - Franz Schreker: Die Gezeichneten
    07 - Claude Debussy: Pelléas et Mélisande
    08 - Benjamin Britten: The Turn of the Screw
    09 - Jean-Philippe Rameau: Les Indes Galantes
    10 - Alban Berg: Lulu
    11 - Bernd Alois Zimmermann: Die Soldaten
    12 - Manuel de Falla: La Vida Breve
    13 - Ennio Porrino: I Shardana
    14 - Paul Dukas: Ariane et Barbe-bleu
    15 - Gioachino Antonio Rossini: Guillaume Tell



    Gruß
    Josquin

  • So, nun hab ich kurz vor knapp noch eine Rangliste erstellt (was mir recht schwer fiel) und mich auch auf 15 Opern beschränkt (was noch viel schwerer war :S ). Hier ist meine Liste fürs Jahr 2018:


    1. Mozart - Le nozze di Figaro
    2. Verdi - Simone Boccanegra
    3. Mozart - Così fan tutte
    4. Wagner - Götterdämmerung
    5. Verdi - Don Carlo
    6. Wagner - Rheingold
    7. Verdi - Macbeth
    8. Mozart - Zauberflöte
    9. Mozart - Don Giovanni
    10. Wagner - Walküre
    11. Janacek - Aus einem Totenhaus
    12. Verdi - Nabucco
    13. Bizet - Carmen
    14. Beethoven - Fidelio
    15. Mozart - La clemenza di Tito


    Viele Grüße, Ralf

  • Meine Liste ist nicht sehr vielfältig: Siebenmal Verdi, viermal Wagner - irgendwie schaffen es andere Komponisten nie, meine Favoriten von ganz vorn zu verdrängen.


    1. Verdi: Don Carlo
    2. Verdi: Simon Boccanegra
    3. Verdi: Il trovatore
    4. Wagner: Die Walküre
    5. Wagner: Das Rheingold
    6. Verdi: La forza del destino
    7. Verdi: Rigoletto
    8. Wagner: Lohengrin
    9. Wagner: Tannhäuser
    10. Verdi: Macbeth
    11. Mozart: Don Giovanni
    12. Verdi: Nabucco
    13. Weber: Der Freischütz
    14. Donizetti: Lucia di Lammermoor
    15. Tschaikowsky: Eugen Onegin

  • Da kann ich mich doch nicht ausschließen.


    1. G.Verdi - Il ballo in maschera.
    2. G. Puccini - Tosca.
    3. G. Puccini - Madame Butterfly
    4. W. A. Mozart - Die Zauberflöte
    5. J. Offenbach - Hoffmans Erzählungen
    6. G. Verdi - La forza del destino
    7. W.A. Mozart - Don Giovanni
    8. R. Wagner - Tannhäuser
    9. R. Strauss - Arabella
    9. R. Strauss - Die Ägyptische Helena
    10. G. A. Lortzing - Zar und Zimmermann
    11. P.I. Tschaikowski - Eugene Onegin
    12. W. A. Mozart - Il nozze di Figaro
    13. G. Verdi - Macbeth
    14. G. Puccini - Turandot
    15. B. Smetana - Die Verkaufte Braut


    u.v.m.

  • Hier auch meine (nur leicht veränderte) Liste - freilich ohne Hoffnung, dass es endlich einmal eine Verdi-Oper bis ganz nach oben schafft. :heul1:


    1. Verdi - Don Carlo
    2. Verdi - Simon Boccanegra
    3. Verdi - Stiffelio
    4. Verdi - La Traviata
    5. Wagner - Lohengrin
    6. Wagner - Tannhäuser
    7. Wagner - Parsifal
    8. Wagner - Holländer
    9. Wagner - Walküre
    10. Schubert - Alfonso und Estrella
    11. Schubert - Fierrabras
    12. Beethoven - Fidelio
    13. Janacek - Jenufa
    14. Verdi - Un ballo in mascera
    15. Wagner - Tristan und Isolde


    Viele Grüße, stiffelio

  • Wie viele zweite Plätze hat Simon Boccanegra jetzt eigentlich schon? :D

    "Wenn [...] mehrere abweichende Forschungsmeinungen angegeben werden, müssen Sie Stellung nehmen, warum Sie A und nicht B folgen („Reichlich spekulativ die Behauptung von Mumpitz, Dinosaurier im alten Rom, S. 11, dass der Brand Roms 64 n. Chr. durch den hyperventilierenden Hausdrachen des Kaisers ausgelöst worden sei. Dieser war – wie der Grabstein AE 2024,234 zeigt – schon im Jahr zuvor verschieden.“)."
    Andreas Hartmann, Tutorium Quercopolitanum, S. 163.

  • Wie viele zweite Plätze hat Simon Boccanegra jetzt eigentlich schon?

    Sozusagen ein Simon Vizenegra.


    Gruß
    MB


    :wink:

    "Den Geschmack kann man nicht am Mittelgut bilden, sondern nur am Allervorzüglichsten." - Johann Wolfgang von Goethe

  • Liebe Capricciosi,


    alles Gute für 2019, bleibt gesund, munter und rankingfreudig! :cincinsekt:


    Da hier kurz vor der Deadline noch soooo fleißig Listen gepostet wurden :thumbup: , muss ich um etwas Geduld bitten. Erstmal nur soviel:


    Nach grobem Überschlag hat es diesmal (haarscharf) nicht für die beiden Mozartschen Dauerbrenner gereicht, sondern eine andere alte Bekannte scheint das Rennen gemacht zu haben ... muss allerdings noch verifiziert werden.


    Bis dann, viele Grüße
    Amaryllis

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!