"Ein Klavier, ein Klavier": Jeden Tag eine Klaviersonate / ein Soloklavierwerk

  • Anatoly Vedernikov : Beethoven Klaviersonate No. 3 . Als hätt' Beethoven sich das so vorgestellt . Stell' ich mir vor .

    .

    Good taste is timeless - "Ach, ewig währt so lang " - "But I am good. What the hell has gone wrong?" - A thing of beauty is a joy forever.

  • Anatoly Vedernikov : Beethoven 32 Variationen .WoO 80 . Rauschhafter Abschluß der Vedernikov - Beethoven - Exkursion .

    Good taste is timeless - "Ach, ewig währt so lang " - "But I am good. What the hell has gone wrong?" - A thing of beauty is a joy forever.

  • Valery Afanassiev hat es nochmal getan. Viereinhalb Jahre nach dem mit "Testament" betitelten 6-CD-Schuber ist bei Sony Japan ein Nachzügler erschienen:

    Beethoven Sonate B-Dur op. 106 "Hammerklaviersonate"

    Aufgenommen 13.-15. Juni 2023 im Konzerthaus Liebfrauen Wernigerode

    Bei Spotify zu hören.

    Spielzeiten 17:34 / 3:34 / 22:17 / 14:32, zusammen 58 Minuten, kein weiteres Werk enthalten.

    Der 3. Satz (nicht einmal übermäßig langsam gespielt) ist sicherlich das Highlight der Aufnahme. Wer ansonsten beispielsweise das Fugen-Finale mal wie mit der Lupe hören möchte, kann das hier tun.

  • Noch so einer , der keine PR-Abteilung hinter sich hatte . Lev Vlassenko (1928-1996) . Ein Liszt - Spieler von Gnaden , und die h-moll Sonate war im wahrsten Sinne des Wortes sein "Herzstück" .1983 .

    Good taste is timeless - "Ach, ewig währt so lang " - "But I am good. What the hell has gone wrong?" - A thing of beauty is a joy forever.

  • Ö1 stellt hier Yunchan Lims Liveaufnahme vom Van Cliburn Wettbewerb von Liszts Transzendentalen Etüden vor, die im Juli 2023 bei Steinway veröffentlicht wurde:

    ORF-Radiothek

    Herzliche Grüße
    AlexanderK

  • JS Bach Partita Nr 1, B Dur, BWV 825.

    Musikalische Schmetterlinge mit Walter Gieseking

    Wunderbar, diese Flexibilität und feine Differenzierung fast ohne Agogik. So findet fast alle musikalische Gestaltung durch Variationen des Anschlags statt. Eine unglaubliche pianistische Fertigkeit, welche dann zu einem für mich ausserordentlichen aethestischen Genuss wird. Über seine Tempi mag man sich an anderer Stelle wundern, sie sind oft zu schnell, aber in dieser ersten Partita kann ich das nicht finden - ausser vielleicht in der Allemande. Die Sarabande hat Ruhe und ist herrlich stimmungsvoll geraten, völlig natürlich und ohne Manieriertheit. Danach Menuett und Gigue - wunderbar!

  • JS Bach Partiten BWV 825-830

    Angela Hewitt

    Für Streaming-Freunde ist es eventuell interessant zu erfahren, dass auf Spotify tatsächlich immer mehr Hyperion Aufnahmen erscheinen, so auch diese schöne Angela Hewitt Bach Einspielung.

  • Für Streaming-Freunde ist es eventuell interessant zu erfahren, dass auf Spotify tatsächlich immer mehr Hyperion Aufnahmen erscheinen

    Das trifft auch für Qobuz zu. Freut mich natürlich.

    :thumbup:

    Das trifft ebenfalls auf Tidal zu.

    "Musik ist für mich ein schönes Mosaik, das Gott zusammengestellt hat. Er nimmt alle Stücke in die Hand, wirft sie auf die Welt, und wir müssen das Bild zusammensetzen." (Jean Sibelius)

  • Henriettte Faure war - wie Vlado Perlemuter - eine Schülerin von Ravel . Ihr Jeux d'eaux und der Gaspard mit dem Meister einstudiert , und 1956 aufgenommen . Ein Vergleich mit Perlemuter lohnt - Daumenspiel konnten beide .

    Henriette Faure - Henriette Faure Plays Maurice Ravel ~ "Gaspard De La Nuit" = アンリエット・フォール:ラヴェル名演集 〜 「夜のガスパール」ほか
    Auf Discogs können Sie sich ansehen, wer an 2018 CDvon Henriette Faure Plays Maurice Ravel ~ "Gaspard De La Nuit" = アンリエット・フォール:ラヴェル名演集 〜 「夜のガスパール」ほか…
    www.discogs.com

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Good taste is timeless - "Ach, ewig währt so lang " - "But I am good. What the hell has gone wrong?" - A thing of beauty is a joy forever.

  • Denis Kozhukhin

    Kozhukhin wird übrigens demnächst zusammen mit Janine Jansen in der Wigmore Hall auftreten. Es gibt Brahms und Schumann glaube ich. Hoffentlich schaffe ich es wenigstens zu einem der beiden Konzerte hinzugehen.

    Hier lief heute morgen wieder JS Bach - Partita Nr 4 in D Dur, BWV 828.

    Maria Tipo

  • Heute verwöhn' ich mich mit den Mazurken von Chopin in der Einspielung von György Ferenczy . Die 25 Mazurken wurden zwischen 1956 und 1958 eingespielt , und für die CD Edition zeichnete Zoltan Kocsis verantwortlich . Zählt für mich zu den Top - Interpretationen .

    Good taste is timeless - "Ach, ewig währt so lang " - "But I am good. What the hell has gone wrong?" - A thing of beauty is a joy forever.

  • Jacques Fevrier war auch einer von denen , die noch mit Ravel arbeiten durften . Was genau - außer dem Concert zur linken Hand - entzieht sich meiner Kenntnis . ( Oder ich bin zu faul , es nachzulesen) . Um 1970 nahm er das Gesamtwerk für Soloklavier inkl.einiger Besonderheiten für die Schallplatte auf . Wohl ein ziemlicher Individualist . Einige werden seine Einspielung des Konzerts für 2 Klavier mit Poulenc höchstselbst kennen . Hier und heute der Gaspard und die Valzer .

    Good taste is timeless - "Ach, ewig währt so lang " - "But I am good. What the hell has gone wrong?" - A thing of beauty is a joy forever.

  • Vladimir Krainev . Noch einer der Überhörten . Hätte ihn beinahe mal in Hannover kennengelernt . Der verpassten Gelegenheit trauer ich immer noch nach . Mussorbsky : Bilder , Debussy : Chuldrens Corner , Ravel : Gaspard de la nuit : "Standardrepertoire" für Krainev .

    Good taste is timeless - "Ach, ewig währt so lang " - "But I am good. What the hell has gone wrong?" - A thing of beauty is a joy forever.

  • Vlado Perlemuter warming up

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Good taste is timeless - "Ach, ewig währt so lang " - "But I am good. What the hell has gone wrong?" - A thing of beauty is a joy forever.

  • Vladimir Nielsen und sein Gaspard .

    Good taste is timeless - "Ach, ewig währt so lang " - "But I am good. What the hell has gone wrong?" - A thing of beauty is a joy forever.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!