Michael Wollny, der vollkommene Klaviermeister

Das Forum ist nun wieder online! Für Fragen und Probleme gibt es hier einen neuen Thread.
ACHTUNG: Neuregistrierungen sind jetzt wieder möglich!
  • Happy Birthday, lieber Michael Wollny!!


    :) :clap: :fee: :wink:

    "Zweierlei eignet sich als Zuflucht vor den Widrigkeiten des Lebens: Musik und Katzen." (Albert Schweitzer)

  • Heute, 20:04 Uhr:


    Michael Wollny beim Rheingau Musik Festival - Live!


    Übertragung aus dem Fürst von Metternich Konzert-Kubus auf Schloss Johannisberg.


    https://www.hr2.de/programm/ko…festival-konzert-522.html


    :)


    Anschließend:
    51. Deutsches Jazzfestival Frankfurt
    Die hr-Bigband & Django Bates feiern Charlie Parker (Aufzeichnung).

    "Zweierlei eignet sich als Zuflucht vor den Widrigkeiten des Lebens: Musik und Katzen." (Albert Schweitzer)


  • Zum Nachhören (bis 01:31 h):


    https://www1.wdr.de/ard/radiof…-wollny-rheingau-100.html

    "Zweierlei eignet sich als Zuflucht vor den Widrigkeiten des Lebens: Musik und Katzen." (Albert Schweitzer)

  • Ein Hinweis für Allessammler und eine Gelegenheit, an ungewöhnlichem Ort ein ungewöhnliches Album zu zeigen:



    Auf dem Album "Gigolo" von Patrick Lindner und der Thilo Wolf Big Band ist Michael Wollny als mitwirkender Pianist genannt.

    Herzliche Grüße
    AlexanderK

  • Auf dem Album "Gigolo" von Patrick Lindner und der Thilo Wolf Big Band ist Michael Wollny als mitwirkender Pianist genannt.

    Tja, so isses, aber wo ist das Problem?
    Antwort. Nirgends.
    Denn auch ein Wollny muss leben und nicht nur von liebenswürdigen Anbiederungen, sondern von Geld.
    Und da befindet er sich in der Gruppe der vielen Musiker, die zwar anerkannt sind, aber anscheinend nicht von ihren eigenen Auftritten leben können,- CD Verkäufe bringen es schon lange nicht mehr,
    Der von mir geschätzte Mel Collins, Saxophonist der ersten Liga, spielte jahrelang in der Begleitgruppe für Harald Schmidt.
    Maurice, unser Jazz Spezialist, wird sicherlich seitenlang Musiker aufführen können, die einem "Brotberuf" nachgehen, weil sie für die eigentliche Kunst nicht genügend entlohnt werden.


    Insofern bleibt für Michael Wollny nur die Alternative. "Disco Fox" ala Lindner oder "Die Wollnys"
    Ich hoffe, das beides bald vorbei gehen wird.
    Gruß aus Kiel

    Was soll ich mit einem Oldtimer? Ich kauf mir doch auch keinen Schwarz-Weiß-Fernseher. (Jeremy Clarkson)

  • AlexanderK:
    Hm, ich finde da nichts. Bin ich blind? Auch in seiner Discographie (Buch "Wollny Alphabet") ist nichts zu finden. Help!

    "Zweierlei eignet sich als Zuflucht vor den Widrigkeiten des Lebens: Musik und Katzen." (Albert Schweitzer)

  • Wie bereits vor einiger Zeit im Jazz-Bereich gepostet, erscheint Ende des Monats dieses Album (gemeinsam mit Christian Brückner:(




    Hier der Trailer dazu:
    https://www.youtube.com/watch?v=X2LaVI--gjo


    Und "Im traurigen Monat November war's" (komplett):
    https://www.youtube.com/watch?v=gDuXKPKmqJ8


    Hier gibt' s weitere (sehr vielversprechende) Hörproben:
    https://www.actmusic.com/Kuens…rich-Heine-Traumbilder-CD


    :) :thumbup:

    "Zweierlei eignet sich als Zuflucht vor den Widrigkeiten des Lebens: Musik und Katzen." (Albert Schweitzer)

  • Und hier noch ein aktueller Artikel zu seinem Auftritt in der Elbphilharmonie (15.10.21):


    https://www.abendblatt.de/kult…-das-doppelte-wunder.html


    Kann ich leider nicht lesen bzw. nur mit Abo verfügbar. Die Einleitung ("Spektakuläres Konzert von Michael Wollny im Großen Saal") gefällt mir aber schon mal sehr. ^^ Ich warte mal ab, bis weitere Artikel zu diesem Konzertabend folgen ...



    P.S.:
    Bin froh, dass ich mir keine Tickets mehr zum Frankfurter Konzert mit Michael Wollny und Pierre-Laurent Aimard (Ende September) gekauft habe. Joachim Kühl ist nämlich für ihn eingesprungen. Nichts gegen Joachim Kühn, aber ... na ja, egal. ^^

    "Zweierlei eignet sich als Zuflucht vor den Widrigkeiten des Lebens: Musik und Katzen." (Albert Schweitzer)

  • Auf dem Album "Gigolo" von Patrick Lindner und der Thilo Wolf Big Band ist Michael Wollny als mitwirkender Pianist genannt.

    Ähm, das ist (leider) wahr. :versteck1:

    "Zweierlei eignet sich als Zuflucht vor den Widrigkeiten des Lebens: Musik und Katzen." (Albert Schweitzer)

  • 8| 8| 8|


    02. und 03.12.21, Gewandhaus Leipzig:


    "40 Jahre Gewandhaus"
    Andris Nelsons (musikal. Leitung); Michael Wollny (Klavier)


    Dmitri Schostakowitsch – Festliche Ouvertüre op. 96
    Bernd Franke – Genesis – Konzert für Klavier und Orchester (EDIT: Uraufführung)

    Sergej Prokofjew – 5. Sinfonie B-Dur op. 100.


    https://www.gewandhausorchester.de/spielplan/


    Ich kenne das Werk zwar nicht und konnte kein Video dazu finden, aber ich werde mal weiter recherchieren.


    Ich überlege ... und müsste abklären, ob ich mir (den Freitag) freinehmen kann. :)


    EDIT:
    Ich lese nun, dass es sich um eine Uraufführung handelt:
    https://www.leipziginfo.de/akt…es-gewandhaus-in-leipzig/
    "...Ein besonderer Höhepunkt des thematischen Schwerpunkts wird die Uraufführung von Bernd Frankes neuem Klavierkonzert GENESIS, das er für den Jazzpianisten Michael Wollny schreibt. Gewandhauskapellmeister Andris Nelsons dirigiert das neue Werk im Dezember." ...

    "Zweierlei eignet sich als Zuflucht vor den Widrigkeiten des Lebens: Musik und Katzen." (Albert Schweitzer)

  • Heute erschienen ...



    Titel:

    • Denk' ich an Deutschland in der Nacht
    • Traumbild
    • Ich hatte einst ein schönes Vaterland
    • Ich habe gerochen alle Gerüche
    • Ein Jüngling liebt ein Mädchen
    • Liebesantrag
    • Die Welt ist dumm
    • Religion
    • Die kleine Harfenistin
    • Nimmer glaub' ich
    • Die Loreley
    • Göttingen
    • Die Franzosen
    • Oh Deutschland, meine ferne Liebe
    • Liebessehnen
    • Ein Weib
    • Wenn ich an Deinem Hause vorübergeh'
    • Im traurigen Monat November war' s
    • Wie sehnt' ich mich so oft
    • Ich hab' im Traum geweinet
    • Mr. Heines Blues (Aber ach!)
    • So übel war' s in Deutschland nie
    • Die alten, bösen Lieder
    • Der Vorhang fällt.

    Heute Morgen auf dem Weg zur Firma schon (zur Hälfte) im Auto gehört - und auf der Rückfahrt den Rest.


    Bin begeistert!!! :thumbup: :thumbup: :thumbup:


    Hier noch ein Artikel dazu (mit Video):
    https://www.der-kultur-blog.de…inrich-heine-traumbilder/


    ... "HEINRICH HEINE – TRAUMBILDER ist Kunstpräsenz in ihrer wunderbarsten Form: des Lyrikers Heines und des großartigen Pianisten Wollny. Eine knappe Dreiviertelstunde dauert das Album. Gerne würde man ihm länger lauschen." :jaja1:

    "Zweierlei eignet sich als Zuflucht vor den Widrigkeiten des Lebens: Musik und Katzen." (Albert Schweitzer)

  • Zwei weitere Artikel:


    "Album der Woche" (Galore)
    https://www.galore.de/kultur/a…einrich-heine-traumbilder
    ... "Man sollte einen gewissen Zugang zu freigeistigem Piano-Jazz mitbringen, um die Grandezza, Eleganz, Tiefe und Dynamik in Michael Wollnys Improvisationen zu erfassen. Wem dies fehlt, der konzentriert sich eher auf den vitalen, enorm lebendigen Wortvortrag von Christian Brückner.“ ...


    Und ein Audio-Beitrag:
    https://www.rbb-online.de/rbbk…/kultur_aktuell_1945.html

    "Zweierlei eignet sich als Zuflucht vor den Widrigkeiten des Lebens: Musik und Katzen." (Albert Schweitzer)

  • Live-Stream. Eben erst entdeckt:


    https://www.youtube.com/watch?v=5crJtOvVDl4&t=384s


    Wollny, Parisien, Lefebvre u. Lillinger (XXXX-Projekt).


    Na, mal schauen ... Ist ja eigentlich nicht so mein Fall (zu mindestens das Album).


    EDIT:
    Nein, das "war" live, am 08.11.21. Aufzeichnung der Leverkusener Jazztage.

    "Zweierlei eignet sich als Zuflucht vor den Widrigkeiten des Lebens: Musik und Katzen." (Albert Schweitzer)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!