Welches Musikstück möchtet Ihr zuletzt hören?

  • Ein paar herbstliche Gedanken. Meine Grossmutter sagte spontan, als sie mich das Andante der a moll Solo Violin Sonate von Bach BWV 1003 üben hörte, dass sie dies als letztes Hören wollte. Solches habe ich über diesen Satz schon öfter gehört.

    Meine Mutter, inzwischen stark Demenz erkrankt, lebt nur noch auf, wenn ich ihr klassische Musik anstelle, am meisten noch bei Peter Schreier und von ihm eigentlich am besten Schubert. Bei meinem Vater halfen in diesem Stadium nur noch Wagner Overtüren, am deutlichsten war der Effekt bei Tannhäuser, was mich sehr wunderte, denn ich kann mich nicht erinnern, dass er Wagner jemals zu Hause angehört hätte.

    Es ist übrigens in manchen Kreisen bekannt, dass Demenz Erkrankte sich noch am ehesten an ihre Lieblingsmusik erinnern und dass man ihnen diese so oft wie möglich vorspielen sollte, um ihr Gedächtnis anzuregen und sie aus ihrem "Schlummer" wenigstens zeitweilig zu erwecken. Meine Mutter spricht dann immerhin sogar ein paar Worte mit mir.

  • Ich glaube nicht, daß ich in meinen letzten Momenten überhaupt noch Musik hören wollte, es würde meinen Übergang stören - Vogelsang vor dem Fenster, Wind in den Bäumen, das reicht...

    In den letzten Tagen (Wochen?), Zeiten jedenfalls, da würde mir Musik wie ich sie immer gehört habe, vielleicht helfen: in meinem Fall wäre das keine klassische Musik, sondern Klänge von Grateful Dead oder Garcia ohne Stammband, etwas JJ Cale, Blues, altes Zeug aber sanft und plätschernd und rootsmäßig.

    So eine Art Homecoming. Bevor es hier weggeht.

    Aber an Antworten auf derartige Fragen kann man sich eh immer nur annähern denk ich.


    :)

    "Verzicht heißt nicht, die Dinge dieser Welt aufzugeben, sondern zu akzeptieren, daß sie dahingehen."
    (Shunryu Suzuki)

  • Ich glaube, es macht einen großen Unterschied, ob man an Demenz erkrankt ist und ein Musikstück dann irgendwann zum letzten Mal hört, oder ob man dieses Stück zum letzten Mal hört, wohlwissend, dass es das letzte Mal ist. Im zweiten Fall wird unweigerlich das Verrinnen der Zeit zum zentralen Element und das lenkt von der Musik selbst ab.

    Als meine Mutter im Sterben lag konnte ich überhaupt keine Musik hören. Die Wucht dieses Ereignisses hat mein Leben auf Abwarten, Essen und Schlafen reduziert.

    Im Zweifelsfall immer Haydn.

  • Ich würde vermutlich Duke Ellington, Miles Davis oder Chet Baker hören wollen: Mood Indigo/Black and Tan Fantasy, Bye Bye Blackbird, My Funny Valentine, also ruhige Werke, passend zum Schwanengesang eben. Aus der Klassik Bruckner (Finale Vierte etwa) oder Mahlers Fünfte (den Trauermarsch mit der Trompete am Anfang).

    Was Anderes nicht. Absolut nicht. Keine Kirchenmusik, Nothing. Keine großen Reden, keine Trauerkleidung, kein Geheule, keine Trauerfeier anschließend. Doch das liegt nicht in meiner Hand. Ich denke mir, dass die Leute, die mich seit vielen Jahren begleiten, die richtige Wahl treffen werden. Vielleicht schreibe ich es auch mit auf. Keine Ahnung.

    Viele Grüße sendet Maurice

    Musik bedeutet, jemandem seine Geschichte zu erzählen und ist etwas ganz Persönliches. Daher ist es auch so schwierig, sie zu reproduzieren. Niemand kann ihr am Ende näher stehen als derjenige, der/die sie komponiert hat. Alle, die nach dem Komponisten kommen, können sie nur noch in verfälschter Form darbieten, denn sie erzählen am Ende wiederum ihre eigene Geschichte der Geschichte. (ist von mir)

  • Also, wenn auf meiner Beerdigung nicht der langsame Satz aus Schuberts Streichquintett gespielt wird, dann werde ich über meine Teilnahme nochmal nachdenken.

    "Den Geschmack kann man nicht am Mittelgut bilden, sondern nur am Allervorzüglichsten." - Johann Wolfgang von Goethe

  • Im Falle eines freien Falles aus großer Höhe: "emiT remmuS" von den Red Hot Chili Peppers. :wink:

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!