Die Capriccio-Opernmeisterschaft 2019: Eure 15 Lieblingsopern

  • Allerdings wird dann zabki nächstes Jahr wieder die Kaffeekantate listen. Aber das Risiko gehen wir einfach mal ein.

    au ja, die war schon viel zu lang nicht dran!

    ---
    Es wäre lächerlich anzunehmen, daß das, was alle, die die Sache kennen, daran sehen, von dem Künstler allein nicht gesehen worden wäre.
    (J. Chr. Lobe, Fliegende Blätter für Musik, 1855, Bd. 1, S. 24).


    Wenn du größer wirst, verkehre mehr mit Partituren als mit Virtuosen.
    (Schumann, Musikalische Haus- und Lebensregeln).

  • Leider keine Änderungen, da ich in 2019 kaum Opern gehört habe.


    1. Richard Wagner: Die Meistersinger von Nürnberg
    2. Alban Berg: Lulu
    3. W. A. Mozart: Don Giovanni
    4. W. A. Mozart: Le nozze di Figaro
    5. Richard Wagner: Die Walküre
    6. Richard Wagner: Tristan und Isolde
    7. Giuseppe Verdi: Don Carlos
    8. Richard Wagner: Die Götterdämmerung
    9. Giuseppe Verdi: Falstaff
    10. Richard Wagner: Siegfried
    11. Giacomo Puccini: Turandot
    12. Richard Strauss: Salome
    13. Richard Strauss: Der Rosenkavalier
    14. Alban Berg: Wozzeck
    15. Richard Wagner: Das Rheingold


    Die Lulu wollte ich mir noch auf DVD bestellen ...


    Gruß
    MB


    :wink:

    "Den Geschmack kann man nicht am Mittelgut bilden, sondern nur am Allervorzüglichsten." - Johann Wolfgang von Goethe

  • Also wenn ich dieses Jahr überhaupt Opern gehört habe, dann war das neben dem Holländer eine von Soltis Ring Aufnahme, bevorzugt Walküre oder Götterdämmerung. meine anderen 100 Aufnahmen hab ich nicht rausgekramt :etsch1: . Eigentlich manchmal schade.

  • Dann werde ich mal schnell noch meine, in zweierlei Hinsicht recht einseitige, Liste abliefern (wäre schon voriges Jahr die gleiche gewesen, wenn ich, aus innerlichen Gründen, nicht versäumt hätte eine einzustellen....aber das ist eine andere Geschichte....!)
    Streng genommen ist es die Liste von 2018, denn dieses Jahr habe ich nicht eine einzige Oper gehört! :schaem1:
    Es ist wie Achterbahn fahren, phasenweise, wie voriges Jahr im Herbst, höre ich gleich ganz, gaaaaaanz viele (in dem Fall, alles was von Martinu auf dem Markt käuflich auf CD zu erwerben war, immerhin 13 (von 16) Opern, von ziemlich kurz (sehr angenehm :pfeif: ) bis abendfüllend (da strengt es mich, dem Gesang zu "lauschen", dann schon "etwas" an :D ),
    jetzt ist wieder die "Talphase" der Achterbahn erreicht.... ^^



    1. Dvorak--------------------Rusalka (fällt in meiner Liste schon "etwas" aus dem Rahmen...
    2. Martinu-------------------Larmes de Couteau (Messertränen) (herrlich surreal und kurz ;) )
    3. Martinu-------------------Hlas Lesa (Die Stimme des Waldes) (nicht surreal...aber kurz ^^ )
    4. Martinu-------------------What men live by (Wovon die Menschen leben) (einfach...schön...und kurz)
    5. Martinu-------------------Juliette ( Abendfüllend...und trotzdem nicht ermüdend....fantastisch :rolleyes: )
    6. Martinu--------------------Veselohra na Moste (Komödie auf der Brücke)
    7. Martinu--------------------Ariane (Ariadne)
    8. Martinu--------------------Alexandre bis (Zweimal Alexander)
    9. Martinu--------------------Mirandolina
    10. Martinu------------------The Marriage (Zenitba) (Die Heirat)
    11. Martinu-------------------Les trois Souhaits.....(Die drei Wünsche oder Die Wechselfälle...)
    12. Martinu------------------Greek Passion (Griechische Passion)
    13. Martinu-------------------Le Jour de Bonté (Der Wohltätigkeitstag) (Den dobrocinnosti)
    14. Martinu-------------------Hry o Marii (Les Jeux de Marie) (Die Marienspiele)
    15. Martinu-------------------Divadlo za Branou (Das Vorstadttheater) (ein echter Grenzfall, eigentlich kenne ich nur den 1. Akt...und der ist reines Ballett ( ist ja auch eine Ballettoper in 3 Akten) und erst ab dem 2. Akt geht das Gesinge los :versteck1: -----wenn die Akte 2 und 3 genauso weiter gehen sollten wie es Akt 1 verspricht, dann würde diese Oper deutlich nach vorne wandern, aber wie gesagt, nichts genaues weiß ich nicht... ?(


    Ab Platz 16 kämen dann die Janacek Opern.... :)




    Herzliche Grüße:
    KALEVALA :wink:

    Die Wahrheit ist hässlich: wir haben die Kunst, damit wir nicht an der Wahrheit zugrunde gehen. (Nietzsche)



    Es gibt nichts Überflüssigeres und Schädlicheres als wie Musik. Wenn ein Mensch eine gewisse Zeit lang Musik hört, wird sein Gehirn faul und unseriös. (Ayatollah Khomeini)

  • Noch schnell, bevor die Frist um ist... Meine drei Alltime-Favoriten auf den ersten drei Plätzen, dahinter diejenigen, die mich in Liveaufführungen heuer begeistert haben und dazu noch andere Lieblinge.


    1) Richard Wagner:Die Walküre
    2) Giuseppe Verdi: Simon Boccanegra
    3) Richard Wagner: Tristan und Isolde
    4) Othmar Schoeck: Penthesilea
    5) Richard Strauss: Elektra
    6) Richard Wagner: Lohengrin
    7) Benjamin Britten: Billy Budd
    8 ) Giacomo Puccini: Il Tabarro
    9) Richard Strauss: Die Frau ohne Schatten
    10) Giuseppe Verdi: Don Carlos
    11) Franz Schreker: Die Gezeichneten
    12) Umberto Giordano: André Chenier
    13) Modest Mussorgski: Boris Godunow
    14) Wolfgang Amadeus Mozart: Le Nozze di Figaro
    15) Richard Wagner: Der fliegende Holländer (wegen der Frist ;) )


    Natürlich blutet mein Herz wegen all derer, die ich nicht berücksichtigen konnte. :heul1:


    :wink:

    Unsre Freuden, unsre Leiden, alles eines Irrlichts Spiel... (Wilhelm Müller)

  • höre ich gleich ganz, gaaaaaanz viele (in dem Fall, alles was von Martinu auf dem Markt käuflich auf CD zu erwerben war,

    Oha, Kalevala, ich sehe mich ja auch als Martinů-Fan, aber in Deiner Liste stehen zahlreiche Werke, von denen ich gar nicht wusste, dass es sie gibt!
    (Ich kenne nur Julietta, Griechische Passion und Marienspiele - alle drei gefallen mir super)
    Da habe ich ja noch einige Entdeckungen vor mir, super!

  • Richard Wagner: Der fliegende Holländer (wegen der Frist )

    In der Tat: Die Frist ist um


    Hier also die Ergebnisse der Opernmeisterschaft 2019!


    (Alle Ergebnisse nach bestem Wissen, Gewissen und meinem Tabellankalkulationsvermögen ;) .)


    Es gab 45 Teilnehmer, die insgesamt 5336 Punkte für 240 Opern vergeben haben (zwei Teilnehmer hatten weniger als 15 auf der Liste). Dabei allein 101 Stücke, die 2019 gegenüber 2018 NEU hinzugekommen sind. (Den Vergleich mit früheren Jahren habe ich mir erspart.)


    Die Streuung ist demnach sehr groß - vielleicht müssten wir eine Stichwahl einführen... :versteck1:


    Zunächst die Verlierer des Jahres, Opern, die 2018 unter den besten 50 waren und diesmal nach unten gerutscht sind:


    PlatzOperTendenz
    51Wagner - Tannhäuser und der Sängerkrieg auf Wartburg- 35
    51Tschaikowski - Jewgeni Onegin- 17
    51Monteverdi - L‘incoronazione di Poppea- 14
    51Schreker - Die Gezeichneten- 3
    51Dukas - Ariane et Barbe-bleu- 3
    57Strauss - Der Rosenkavalier- 9
    63Verdi - Nabucodonosor- 19
    70Händel - Giulio Cesare in Egitto- 26
    97Verdi - La forza del destino- 55
    118Verdi - Macbeth- 84
    152Strauss - Ariadne auf Naxos- 105
    161Massenet - Werther- 113



    Die fünf Besten unter den Neulingen gegenüber 2018:


    PlatzOperPunkte
    59Lortzing - Der Waffenschmied27
    Vivaldi - Juditha triumphans devicta Holofernis barbarie27
    63Reimannn - Medea24
    67Flotow - Martha23
    73Strawinski - L’histoire du soldat20




    Nun aber die Ferner-Liefen-Plätze der Top 50 (der Dramaturgie halber in umgekehrter Reihenfolge):


    PlatzOperPunkteTendenz
    50Donizetti - L‘elisir d‘amore33+ 7
    49Donizetti - Lucia di Lammermoor36- 9
    48Schostakowitsch - Ledi Makbet Mzenskowo ujesda37+ 12
    47Verdi - Aida38+ 80
    46Purcell - Dido and Aeneas39- 2
    45Rossini - Il barbiere di Siviglia40- 22
    44Debussy - Pelléas et Mélisande42+ 16
    43Janáček - Věc Makropulos44+ 30
    41Wagner - Siegfried45- 15

    Schoenberg - Moses und Aron45+ 2
    37Berlioz - Les Troyens47- 29





    Weber - Der Freischütz47- 9





    Janáček - Kat‘a Kabanová47+ 11





    Janáček - Z mrtvého domu47+ 23
    36Mozart - Die Zauberflöte49- 14
    34Offenbach - Les contes d‘Hoffmann50- 13





    Monteverdi - L‘Orfeo50- 5
    33Verdi - Otello52- 3
    32Wagner - Parsifal53- 14
    30Zimmermann - Die Soldaten54+ 11





    Wagner - Der Fliegende Holländer54+ 24
    29Mussorgski - Boris Godunow56+ 10
    27Wagner - Lohengrin59- 12





    Dvořák - Rusalka59+ 33
    26Verdi - Simon Boccanegra60- 16
    25Mozart - Die Entführung aus dem Serail61+ 8
    24Janáček - Její pastorkyňa63+ 12
    23Bártok - A kékszakállú herceg vára65+ 1
    20Wagner - Götterdämmerung66- 9





    Strauss - Salome66+ 4





    Puccini - La Bohème66+ 11
    19Berg - Lulu68+ 48
    17Puccini - Turandot69+ 15





    Janáček - Příhody lišky Bystroušky69+ 41
    16Bizet - Carmen72+ 22




    Weiteres in Kürze ... :P

    Bernd


    Fluctuat nec mergitur

  • Und nun die Top-15:


    PlatzOperPunkteTendenz
    14Verdi - Falstaff76- 6
    Beethoven - Fidelio76+ 5
    13Verdi - Rigoletto78- 2
    12Wagner - Die Meistersinger von Nürnberg83+ 2
    11Wagner - Das Rheingold87- 5
    10Verdi - Don Carlos90- 6
    9Berg - Wozzeck91+ 4
    8Puccini - Tosca93+ 18
    7Strauss - Elektra98+ 13
    6Mozart - Così fan tutte99+ 11
    5Wagner - Die Walküre115- 4
    4Verdi - La Traviata119+ 1
    3Wagner - Tristan und Isolde132+ 4
    2Mozart - Il dissoluto punito ossia Il Don Giovanni135± 0



    Und der Gewinner 2019 ist - nach 2009, 2011, 2013, 2016 und 2017 zum sechsten Mal:


    Wolfgang Amadé Mozart - Le nozze di Figaro


    180 Punkte (+ 2)

    Bernd


    Fluctuat nec mergitur

  • Und viele meiner Favoriten haben es nicht mal in die TOP 50 geschafft, aber als Liebhaber von Barock-Opern bin ich Kummer gewohnt. :S


    Mit Mozarts "Figaro" auf dem 1. Platz kann ich allerdings gut leben.

    Der Traum ist aus, allein die Nacht noch nicht.

  • Hier noch eine Liste nach der Häufigkeit der Nennungen (also ohne die Abstufung von 1 - 15):


    7x genannt:


    Verdi - Falstaff
    Janáček - Příhody lišky Bystroušky
    Wagner - Götterdämmerung
    Janáček - Její pastorkyňa
    Mozart - Die Entführung aus dem Serail
    Dvořák - Rusalka
    Wagner - Der Fliegende Holländer


    8x genannt:


    Verdi - Rigoletto
    Beethoven - Fidelio
    Puccini - La Bohème
    Bártok - A kékszakállú herceg vára
    Zimmermann - Die Soldaten


    9x genannt:


    Puccini - Turandot
    Strauss - Salome
    Offenbach - Les contes d‘Hoffmann


    10x genannt:


    Mozart - Così fan tutte
    Wagner - Das Rheingold
    Wagner - Die Meistersinger von Nürnberg


    11x genannt:


    Wagner - Die Walküre
    Strauss - Elektra
    Puccini - Tosca
    Bizet - Carmen


    12x genannt:


    Mozart - Il dissoluto punito ossia Il Don Giovanni
    Verdi - La Traviata
    Berg - Wozzeck
    Verdi - Don Carlos


    13x genannt:


    Wagner - Tristan und Isolde


    19x genannt:


    Mozart - Le nozze di Figaro



    Mehr als die Hälfte der nominierten Opern (138) wurden nur ein einziges Mal genannt.

    Bernd


    Fluctuat nec mergitur

  • Am meisten überrascht mich als Neuling das schlechte Abschneiden des "Rosenkavalier" (Platz 57) – den hätte ich viel höher vermutet...

  • Am meisten überrascht mich als Neuling das schlechte Abschneiden des "Rosenkavalier" (Platz 57) – den hätte ich viel höher vermutet...

    Mich überrascht das nicht - der Rosenkavalier ist doch meiner Meinung nach extrem langweilig im Vergleich mit anderen Strauss-Opern... keine Ahnung, wieso er so oft gespielt wird.

  • Wie groß die Streuung ist, zeigt auch die anteilige Aufschlüsselung der vergebenen Punkte: der Gewinner kann gerade mal 3,37 % der vergebenen Punkte auf sich vereinigen, nur die ersten dreißig kommen überhaupt auf mehr als 1 %.


    ***


    Die folgenden Auswertungen erfolgten manuell (das Entstehungs- bzw. Uraufführungsdatum der Stücke habe ich nicht in die Tabelle aufgenommen); die Listen sind daher fehleranfälliger!


    Oper vor Gluck:


    RangOperPunkteTendenz
    34Monteverdi - L‘Orfeo50- 5
    46Purcell - Dido and Aeneas39- 2
    51Monteverdi - L‘incoronazione di Poppea30- 14
    59Vivaldi - Juditha triumphans devicta Holofernis barbarie27NEU
    70Händel - Giulio Cesare in Egitto21- 26
    79Monteverdi - Il ritorno d‘Ulisse in patria16± 0
    108Händel - Serse12+ 69
    118Händel - Orlando11NEU
    141Cavalli - La Calisto9+ 36
    161Händel - Ariodante7- 14
    184Rameau - Hippolyte et Aricide5NEU
    184Händel - Rodelinda5- 28
    197Cavalli - Giasone4NEU
    197Händel - Tamerlano4- 70
    197Rameau - Les Paladins4NEU
    207Lully - Armide3NEU
    207Händel - Ottone3NEU
    219Rameau - Les indes galantes2- 80
    219Vivaldi - Orlando furioso2- 50
    230Charpentier - Médée1NEU




    Opern des 20. Jahrhunderts (die ersten 20):


    RangOperPunkteTendenz
    7Strauss - Elektra98+ 13
    9Berg - Wozzeck91+ 4
    17Janáček - Příhody lišky Bystroušky69+ 41
    19Berg - Lulu68+ 48
    20Strauss - Salome66+ 4
    23Bártok - A kékszakállú herceg vára65+ 1
    24Janáček - Její pastorkyňa63+ 12
    27Dvořák - Rusalka59+ 33
    30Zimmermann - Die Soldaten54+ 11
    37Janáček - Kat‘a Kabanová47+ 11
    37Janáček - Z mrtvého domu47+ 23
    41Schoenberg - Moses und Aron45+ 2
    48Schostakowitsch - Ledi Makbet Mzenskowo ujesda37+ 12
    51Schreker - Die Gezeichneten30- 3
    51Dukas - Ariane et Barbe-bleu30- 3
    57Strauss - Der Rosenkavalier28- 9
    61Strauss - Die Frau ohne Schatten26+ 28
    61Korngold - Die tote Stadt26+ 36
    63Reimannn - Medea24NEU
    68Szymanowski - Król Roger22+ 101




    Opern nach 1945, die ersten 20:


    RangOperPunkteTendenz
    30Zimmermann - Die Soldaten54+ 11
    41Schoenberg - Moses und Aron45+ 2
    63Reimannn - Medea24NEU
    74Britten - Death in Venice18+ 5
    76Britten - Billy Budd17- 18
    79Dallapiccola - Ulisse16- 12
    82Bernstein - A Quiet Place15- 3
    Lachenmann - Das Mädchen mit den Schwefelhölzern15- 3
    Reimannn - Lear15NEU
    86Rihm - Jakob Lenz14- 15
    Matthus - Judith14+ 11
    Ferneyhough - Shadowtime14+ 11
    97Messiaen - Saint François d'Assise13- 18
    Penderecki - Die Teufel von Loudun13- 18
    Nono - Al gran sole carico d‘amore13- 30
    Nono - Prometeo13- 8
    108Maw - Sophie‘s Choice12- 3
    Nunes - Le Conte, dit le Serpent vert12+ 13
    Martinů - What men live by12NEU
    118Britten - Peter Grimes11- 64




    Opern des 21. Jahrhunderts:


    RangOperPunkteTendenz
    63Reimannn - Medea24NEU
    86Ferneyhough - Shadowtime14+ 11
    108Maw - Sophie‘s Choice12- 3
    161Wuorinen - Brokeback Mountain7- 34
    207Staud - Die Weiden3NEU
    219Eötvös - Angels in America2NEU

    Bernd


    Fluctuat nec mergitur

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!