Eben gehört 2021/2022

  • Wo Haß, da laß mich Liebe spenden,

    Streit laß mich durch Verzeihen enden.

    Franz von Assisi (1182 - 1226)



    Olivier Messiaen (1908-1992)

    Saint François d'Assise



    Dawn Upshaw, José van Dam, Tom Krause, Akos Banlaky, Dirk D'Ase, Urban Malmberg, Chris Merritt, Guy Renard, John Aler

    Dominique Kim, Jeanne Loriod, Valérie Hartmann-Claverie

    Arnold Schoenberg Chor

    Hallé Orchestra

    Kent Nagano




    Gruß

    Josquin

  • Ausschnitte aus Carlos Kleibers Neujahrskonzerten von 1989 und 1992:

    & bzw. bzw. hier & hier

    (AD: 01. Januar 1989 / 01.Januar 1992, Großer Saal, Musikverein, Wien, live)


    Wiener Philharmoniker

    Carlos Kleiber


    &


    bzw. hier

    (AD: 16. - 18. Januar 2002, All Saints Church, Tooting, London)


    The Running Set

    Norfolk Rhapsodies Nr. 1 & Nr. 2


    London Symphony Orchestra

    Richard Hickox

    "Musik ist für mich ein schönes Mosaik, das Gott zusammengestellt hat. Er nimmt alle Stücke in die Hand, wirft sie auf die Welt, und wir müssen das Bild zusammensetzen." (Jean Sibelius)

  • Gustav Holst:

    bzw. bzw. hier

    (AD: Juli 2008, Brangwyn Hall, Swansea)


    Ballettmusik aus "The Perfect Fool", op. 39 (1918 - 1922)


    BBC National Orchestra of Wales

    Richard Hickox

    "Musik ist für mich ein schönes Mosaik, das Gott zusammengestellt hat. Er nimmt alle Stücke in die Hand, wirft sie auf die Welt, und wir müssen das Bild zusammensetzen." (Jean Sibelius)

  • Camille Saint-Saëns (1835-1921)

    Africa - Fantaisie pour piano et orchestre, op.89



    Philippe Entremont

    L'orchestre Du Capitole De Toulouse

    Michel Plasson




    Gruß

    Josquin

    Einmal editiert, zuletzt von Josquin ()

  • Charles Koechlin (1867-1950)

    Ballade pour piano et orchestre, Op.50



    Bruno Rigutto

    Orchestre Philharmonique de Monte-Carlo

    Alexandre Myrat




    Gruß

    Josquin

  • Hier:



    Johann Sebastian Bach: Weihnachtsoratorium BWV 248, Kantate V: „Ehre sei Dir, Gott, gesungen“

    Christiane Oelze - Sopran

    Anette Markert - Alt

    Hans-Peter Blochwitz - Tenor

    Oliver Widmer - Bass


    Concentus Vocalis Wien

    Virtuosi Saxoniae

    Ludwig Güttler


    :wink: Agravain


  • Germaine Tailleferre (1892-1983)

    Ballade, for piano and orchestra (1920-22)



    Rosario Marciano

    Orchestre philharmonique du Luxembourg

    Louis de Froment




    Gruß

    Josquin

  • Nadia Boulanger (1887-1979)

    Fantaisie variée pour piano et orchestre (1912)



    Florian Uhlig

    Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern

    Pablo Gonzalez




    Gruß

    Josquin

  • César Franck (1822-1890)

    Les Djinns, poème symphonique pour piano et orchestre, FWV 45



    Cédric Tiberghien

    Orchestre Philharmonique Royal de Liège

    François-Xavier Roth




    Gruß

    Josquin

  • Nun:


     


    Jean Sibelius:

    En saga, op. 9

    Berliner Philharmoniker

    Wilhelm Furtwängler


    Karelia

    (vervollständigt und rekonstruiert von Kalevi Aho, 1997)

    Heikki Laitinen, Taito Hoffren, Raimo Laukka

    Lahti Symphony Orchestra

    Osmo Vänskä


    :wink: Agravain


  • Gabriel Pierné (1863-1937)

    Poëme symphonique pour piano et orchestre en ré mineur, op.37



    Jean-Efflam Bavouzet

    BBC Philharmonic Orchestra

    Juanjo Mena




    Gruß

    Josquin

  • Théodore Dubois (1837-1924)

    Concerto-capriccioso pour piano et orchestre en ut mineur



    Cédric Tiberghien

    BBC Scottish Symphony Orchestra

    Andrew Manze




    Gruß

    Josquin

  • Eines meiner Lieblingswerke : Divertimento K 563 von W.A.Mozart . Und die 1953er Einspielung durch Jean Pougnet , Frederick Riddle und Anthony Pini - die Cream ihrer Tage , bevor ein Jahrzehnt später ein anderes Trio sich so nannte - hat für mich nichts von ihrem Charme verloren . Im Netz zu finden .


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Good taste is timeless / "Ach, ewig währt so lang " "Not really now not anymore" "But I am good. What the hell has gone wrong?"

  • Louis Vierne (1870-1932)

    Poème pour piano & orchestre, Op. 50



    François Kerdoncuff

    Orchestre Philharmonique de Liège

    Pierre Bartholomée




    Gruß

    Josquin

  • Bin Qualitätshöriger und bleibe bei Pougnet / Riddle / Pini . Deren Aufnahme des Trios von E.J. Moeran ist köstlich/kostbar .



    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Good taste is timeless / "Ach, ewig währt so lang " "Not really now not anymore" "But I am good. What the hell has gone wrong?"

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!