Die Capriccio Vinyl Ecke

Das Forum ist nun wieder online! Für Fragen und Probleme gibt es hier einen neuen Thread.
Neuregistrierungen sind vorübergehend nicht möglich!
  • Vinyl macht derzeit eine kleine aber nicht zu übersehende Renaissance durch. Im Pop-Bereich ist es derzeit sogar so, dass es kaum eine erstzunehmende Neuveröffentlichung gibt, die nicht auch als Schallplatte erscheint. Und wenn man der Verkaufshitparade des Werbepartners trauen kann, dann verkaufen sich dort manchmal die Vinylversionen besser als die CD-Ausgaben.


    Im Klassikbereich sieht das etwas anders aus, dort werden üblicherweise - wenn überhaupt - nur verkaufssichere Kandidaten auf Vinyl gepresst, aktuelle Beispiele wären:


     


     


    In einigen Fällen werden dabei Wucherpreise aufgerufen, die offensichtlich mögliche Preissteigerungen nach Ausverkauf gleich mit einpreisen. Das allerdings finde ich sehr ärgerlich.




    Hier im Forum scheint es noch eine ganze Reihe von Vinylliebhabern zu geben. Einige traf ich auf dem Nordtreffen in Celle. Und da auch ich immer wieder gerne zum schwarzen Gold greife und es durchaus auch noch hie und da kaufe, soll dieser Faden dieser Gruppe gewidmet sein. Es soll also gehen um Neuveröffentlichungen, wiederentdeckten Schätzchen in der eigenen Sammlung, nach langem Suchen gefundenen Raritäten und rundum den Spaß am Vinyl.


    Nicht gehen soll es um das grundsätzliche Pro und Contra Vinyl, denn das ist auch hier im Forum schon ausgiebig diskutiert worden und dürfte nur zu langweiligen Wiederholungen führen. Was dem einen die Kratzware ist halt dem anderen die wohlgehütete und -gepflegte wunderbar klingende Vinyl-Scheibe.

  • Danke für die Eröffnung. Ab und an kaufe auch ich noch eine LP (oder bekomme solche geschenkt :D ).
    Ich ziehe aber alte Aufnahmen vor. Bei digitalen Neuproduktionen erschließt sich mir die analoge Pressung nicht so recht. Nicht, dass das schlecht klingen würde. Aber da kann man IMHO besser gleich zur CD oder zum Stream greifen.
    Wenn, dann sollte auch hochwertig analog produzieren, wie es z. B. mW das Label Tacet praktiziert.


    Viele Grüße
    Frank
    :cincinbier:

    "it's hard to find your way through the darkness / and it's hard to know what to believe
    but if you live by your heart and value the love you find / then you have all you need"
    - H. W. M.

  • Bei digitalen Neuproduktionen erschließt sich mir die analoge Pressung nicht so recht.

    Lieber Frank
    da gebe ich Dir im Prinzip recht. Aber anscheinend überstrahlen Haptik, Optik und Sensorik der LP häufig auch diesen eigentlich vernünftigen Einwand. Auch lässt sich bei Wiederveröffentlichungen ursprünglich analoger Aufnahmen oft nicht verifizieren, ob sie auch analog remastered wurden oder digital. :)

  • Leonard Bernsteins einziges Konzert mit den Berliner Philharmonikern mit Gustav Mahlers 9. Symphonie gilt vielen als eine der beeindruckendsten Umsetzungen der Partitur. Die Liveaufnahme von 1979 wurde anscheinend analog aufgenommen (ADD steht auf der CD). Da sie erst nach Karajans Tod im Digitalzeitalter herauskam, gab es m.W. nie eine LP davon. Dies wird jetzt offensichtlich nachgeholt.



    G.F. Kühn in stereoplay 7/92: »..eines der aufregendsten Konzertereignisse im NachkriegsBerlin. Nie hatte man die Mahler Neunte in solcher Kenntlichkeit des Todesschreckens, der Schmerzgrimasse gehört, verschliert mit den ›schmutzigen‹ Klängen einer wilden Biergarten-Tanzerei, der süßlichen Brutalität einer Militärkapelle, und hauchzart verdämmernd in einem fast bohrenden Schluß. Faszinierend durchsichtig der Klang.«

  • Auch lässt sich bei Wiederveröffentlichungen ursprünglich analoger Aufnahmen oft nicht verifizieren, ob sie auch analog remastered wurden oder digital.

    Ja, da stimme ich Dir absolut zu. Ich tippe mal darauf, dass ein Gutteil aktueller Wiederveröffentlichungen alter Analogaufnahmen zwischendurch mal aus Einsen und Nullen (oder umgedreht) bestand. :D


    :cincinbier:

    "it's hard to find your way through the darkness / and it's hard to know what to believe
    but if you live by your heart and value the love you find / then you have all you need"
    - H. W. M.

  • Vor einigen Tagen ist eine IMHO herausragende Einspielung von Dvoraks Cellokonzert wiederveröffentlicht worden:



    Die gab es lange nicht einmal auf CD (bis sich zuletzt Australian Eloquence erbarmt hat) und LP-Originale sind recht teuer.
    Ich grüble noch, ob ich mir diese LP gönnen sollen.


    :cincinbier:

    "it's hard to find your way through the darkness / and it's hard to know what to believe
    but if you live by your heart and value the love you find / then you have all you need"
    - H. W. M.

  • Zumal ich die CD nicht besitze.

    Ich habe die Aufnahme noch als Japan-Import auf CD - was den LP-Kauf nicht vernünftiger machte... :rolleyes:

    "it's hard to find your way through the darkness / and it's hard to know what to believe
    but if you live by your heart and value the love you find / then you have all you need"
    - H. W. M.

  • Julia Fischers Aufnahme der 6 Violinsonaten von Eugene Ysaÿe ist vor kurzem als limitierte Auflage auf Vinyl erschienen. Ich habe sie bei cpo vor Wochen bestellt und bekam mitgeteilt, dass sie schon ausverkauft ist. Bei Amazon gab es dann noch ein Exemplar. Dürfte dann bald auch wieder zu Mondpreisen angeboten werden.