Eben gehört: Rock, Pop

  • Jetzt meine Liebste Van Morrison überhaupt.


    In The Garden.


    Komischerweise finde ich sie weder bei lpc noch bei amazon... Daher ohne Bild Schlecht2 aber sie ist sein Meisterstück. Wenns sie wirklich gar nicht mehr gibt ist das ein Skandal.

    "Verzicht heißt nicht, die Dinge dieser Welt aufzugeben, sondern zu akzeptieren, daß sie dahingehen."
    (Shunryu Suzuki)

  • Jetzt meine Liebste Van Morrison überhaupt.


    In The Garden.


    Komischerweise finde ich sie weder bei lpc noch bei amazon

    Vielleicht, weil das Album anders heißt?



    Meine liebste ist und bleibt der Nachfolger:


    Bernd


    Fluctuat nec mergitur

  • Genau. :)


    Die "Poetic Champions Compose" liebe ich auch sehr. Aber die "No Guru..." beibt doch meine Nr.1


    Danke für die Korrektur!


    :)

    "Verzicht heißt nicht, die Dinge dieser Welt aufzugeben, sondern zu akzeptieren, daß sie dahingehen."
    (Shunryu Suzuki)

  • Diese.



    Schwer zu beschreiben. Ätherische Sängerin, die Band besteht nur aus Baß und Drums. Bißchen jazzig, bissl poppig. War mal kurz in Mode Anfang der 80er. Hat sich gut gehalten! Gefällt mir immer noch sehr.




    :)

    "Verzicht heißt nicht, die Dinge dieser Welt aufzugeben, sondern zu akzeptieren, daß sie dahingehen."
    (Shunryu Suzuki)

  • Hier Neville Brothers mit "Brothers Keeper".




    Sie ist wohl nicht mehr verfügbar, was schade ist denn sie ist großartig. Aber das amazon-Bild funktioniert. Hier mal ein Lob an Amazon, das war mal viel schwieriger! Obacht auf dem Gebrauchtmarkt, es lohnt sich sie zu finden, diese tolle Platte.



    :)



    "Verzicht heißt nicht, die Dinge dieser Welt aufzugeben, sondern zu akzeptieren, daß sie dahingehen."
    (Shunryu Suzuki)

  • Was frühes von Van Morrison. Übermütig für seine Verhältnisse ;)



    Tupelo Honey



    Ich bin gerade süchtig nach seiner Musik.



    :)

    "Verzicht heißt nicht, die Dinge dieser Welt aufzugeben, sondern zu akzeptieren, daß sie dahingehen."
    (Shunryu Suzuki)

  • Sie ist wohl nicht mehr verfügbar

    Doch doch , du solltest nur ein wenig besser gucken .


    Good taste is timeless / "Ach, ewig währt so lang " "Not really now not anymore" "But I am good. What the hell has gone wrong?"

  • Cool, es gibt sie! Tausend Dank, lieber b-major. Ich bin in Sachen Internetrecherche eben schwach. Eine Art Legasthenie...



    Hier zurück zu meinem Papa ;)



    Garcia Band 22.3.1978 - wer sich mit Garcias Biografie auskennt weiß, oha, 78, voll auf Heroin unser Jerry. Also eine sehr ruhige Angelegenheit, lauter Balladen bei denen er seine Nase auf dem Mikrophon parken konnte um nicht umzufallen. Trotzdem betörend schön. Und traurig. Mit Keith Godchaux, key, Donna Jean Godchaux, voc, Buzz Buchanan, dr, John Kahn b und Maria Muldaur voc - sie sollte in besseren Zeiten Teil des Backingvocal-Trios der Garciaband werden. Und bleiben.


    :)


    "Verzicht heißt nicht, die Dinge dieser Welt aufzugeben, sondern zu akzeptieren, daß sie dahingehen."
    (Shunryu Suzuki)

  • Weiter mit Opas Musik Grins1


    Dylans John Wesley Harding




    :)



    "Verzicht heißt nicht, die Dinge dieser Welt aufzugeben, sondern zu akzeptieren, daß sie dahingehen."
    (Shunryu Suzuki)

  • Wo ich schonmal Countrymäßig unterwegs bin...


    Byrds, Sweetheart of the Rodeo".




    :)

    "Verzicht heißt nicht, die Dinge dieser Welt aufzugeben, sondern zu akzeptieren, daß sie dahingehen."
    (Shunryu Suzuki)

  • Seine Schönste, zum Abschluß.



    Welch ein faszinierendes, unauslotbares, brillantes und großartiges Album!



    :) <3

    "Verzicht heißt nicht, die Dinge dieser Welt aufzugeben, sondern zu akzeptieren, daß sie dahingehen."
    (Shunryu Suzuki)

  • Diese.



    Allein für den Opener - "A Maid That's Deep In Love" - würde ich töten. Oder sterben. ;)




    :)

    "Verzicht heißt nicht, die Dinge dieser Welt aufzugeben, sondern zu akzeptieren, daß sie dahingehen."
    (Shunryu Suzuki)

  • Nun eine Heldin.


    Patti Smith, "Horses".




    :)

    "Verzicht heißt nicht, die Dinge dieser Welt aufzugeben, sondern zu akzeptieren, daß sie dahingehen."
    (Shunryu Suzuki)

  • Von den ca. 30 Lp/Cds die ich von Morisson habe, Them nicht eingerechnet, ist mir obige immer noch die Liebste.

    Gruß aus Bayern

    Ich bin jahrelang mit den schönsten Frauen in meinen Träumen eingeschlafen, bis ich eines Nachts von der Karibik träumte. Da wusste ich, nun bin ich alt. Die Frauen sind aus meinen Träumen verschwunden. (Die Invasion der Barbaren)

  • Endlich mal jemand der hier schreibt außer mir ... Und dann noch über Van Morrison ;) mein Dank sei dir gewiß, lieber Doc.


    Obwohl ich die Liveplatte und die St Dominics Preview deinem Liebling ein kleines bissl vorziehe... Aber das ist wie mit den Frauen, letztlich auch egal, nicht?


    Gruß nach Bayern! Schönes Land, aber es hat halt keine Ostsee.


    :)

    "Verzicht heißt nicht, die Dinge dieser Welt aufzugeben, sondern zu akzeptieren, daß sie dahingehen."
    (Shunryu Suzuki)

  • Ich war ja immer eher auf der Stones-Seite. Hat sich aber geändert






    :)

    "Verzicht heißt nicht, die Dinge dieser Welt aufzugeben, sondern zu akzeptieren, daß sie dahingehen."
    (Shunryu Suzuki)

  • Ihr hört schon komisches Zeugs. Echt mal ;) . Aber dank der Segnungen des Streamings kann ich manches davon jetzt auch mal hören. Das war früher ja doch weit komplizierter. Ewiges Probehören war auch in genügsamen Läden nicht möglich, der Kauf jedweden Tonträgers wollte aber auch reichlich überlegt sein. Aber manche der Cover, die ich damals in Händen hielt, laufen jetzt eben doch über die heimische Anlage. Und als Beleg meiner Einfalt kann ich sagen, dass ich vieles eben doch nicht vermisse.


    Hier die neue von Interpol



    Und die kann ich gut hören. Was auch daran liegt, dass sie eigentlich wie die vorherige klingt. Was mich dann wiederum grundsätzlich ermüdet. Was einerseits angenehme Vertrautheit erzeugt, lässt andererseits die Aufregung des Ungehörten vermissen. Also ein klares Jein.


    Deshalb noch kurz ein alter Liebling:



    Für mich immer richtig.

    Jein (Fettes Brot, 1996)

  • Welches Zeug findest du denn am komischsten, lieber Ekke? Das interessiert mich jetzt wirklich mal ;)

    "Verzicht heißt nicht, die Dinge dieser Welt aufzugeben, sondern zu akzeptieren, daß sie dahingehen."
    (Shunryu Suzuki)

  • Hier nix Neues, aber Tolles.



    GD's letztes Konzert der 72er Europatour aus London auf 4 CDs, das ist reine, pure und beseelte Musik. Sie waren echt in Form damals.



    :)

    "Verzicht heißt nicht, die Dinge dieser Welt aufzugeben, sondern zu akzeptieren, daß sie dahingehen."
    (Shunryu Suzuki)

  • Neil Young hier.


    On The Beach




    :)

    "Verzicht heißt nicht, die Dinge dieser Welt aufzugeben, sondern zu akzeptieren, daß sie dahingehen."
    (Shunryu Suzuki)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!