Valentin Schwarz

  • Ich habe vor ich glaube zwei Jahren in Dresden Offenbachs "Banditen" in der Regie (und Neutextierung) von Herrn Schwarz erlitten. Diese Verunstaltung des Werkes war (im absolut negativ gemeinten Sinn) sensationell. Ich habe selten eine so durchgehend ablehnende Publikumsreaktion selbst bei der Premierenfeier erlebt.

    Wenn das ein Vorgeschmack auf seine Interpretation des Wagnerschen "Ring" war (ich kann nur hoffen, dass nein), dann Gute Nacht Bayreuth.

  • der Herr hat ja einfach so seine mail-Adresse im Netz - und vor Wochen wollte ich ihn eigentlich mal fragen, ob er denn meint, dass man sich in Netflix - Serien ein wenig ''eingesehen'' haben sollte, um seinen Ring - Bebilderungen folgen zu können (bisher kenne ich sowas nur vom Hörensagen!) - es wäre halb ernst/halb ironisch gemeint gewesen, aber ich bin dann nicht recht zu gekommen.....

    per Live-Stream werde ich mir's sehr wahrscheinlich diesen FR genehmigen - ma guggn, ob ich auf Dauer auch mit den Augen dranbleibe...

    n'Morgn :)

    PS den Verdacht hab' ich übr. seit Tagen, dass - nachdem sich abzeichnete, welche visuelle Attacken Valentin Schwarz da anrichten wird - Katharina Herrn Schwabe (als 'Versöhnungsgeste' dem Publikum ggb.) mit einer sehr allgemeinverträglichen Tristan-Inszenierung beauftragt hat!!

    Das TV gibt mehr 'Unterhaltung' aus, als es hat - in der bürgerl. Gesetzgebung nennt man das 'betrügerischen Bankrott' Werner Schneyder Es ging aus heiterem Himmel um Irgendwas. Ich passte da nicht rein. Die anderen aber auch nicht. FiDi über die Teilnahme an seiner ersten (und letzten) Talkshow

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!