Beiträge von garcia

Vom 28. Januar 2022, 13.30 Uhr bis 03. Februar 2022, 13:30 Uhr findet die 12. ordentliche Mitgliederversammlung des Capriccio-Trägervereins statt. Mitglieder werden gebeten, sich für die Teilnahme ab Freitag hier zu registrieren. Die Freischaltungen erfolgen im Laufe des Freitags, wir bitten dann um etwas Geduld.

    Ja, solche Dokus liebe ich auch sehr :)


    Und den Coenbrothersfilm hab ich bestellt.


    Welch ein lohnender Thread hier! Ohne dies wär ich lange fort aus diesem Forum der wutschäumenden Bildungsbürger...


    :fee:

    Jetzt Trio - ich kann kein Cover finden - aber Großenkneten, wer dabei war weiß schon, ja?


    Und "Broken Hearts For You And Me" ist ebenso toll wie immer seit ich 17 war. Auch hier: <3



    :)

    Ich kenne sie jetzt seit einigen Jahren und sie wächst und wächst bei jedem Hören... Komischerweise kann ich mit keiner andren Platte dieser Band was anfangen, ist mir zu seicht. Aber für diese gebe ich mein Leben.


    Element of Crime, "Immer da wo du bist bin ich nie".


    Und "Bitte bleib bei mir" ist das schönste Liebeslied deutscher Sprache, und der Text von "Am Ende denk ich immer nur an dich" gehört in jede anständige Lyriksammlung, mit Brecht und Rilke und Konsorten auf Augenhöhe, ja.


    Welch ein Album <3



    :)

    Die Krimis sind schwach, die surrealistisch angehauchten Sachen sind besser (aber sehr speziell), wenn du dich Vian nähern möchtest dann lies "Das rote Gras" das ist der beste. "Schaum der Tage" ist doch eher Edelkitsch.


    Fraglich bleibt, ob es sich insgesamt lohnt... Es sind ja wundervolle Bücher, diese 2001-Editionen seiner Werke, und ich hab sie fast alle und sie sehen echt schmuck aus im Regal, aber manchmal beschleicht mich doch das Gefühl, hier sei mehr Schein als Sein beim Boris Vian... ich finde ihn ein bissl überschätzt.


    Aber das Rote Gras ist einen Versuch wert! Wenn der nicht zündet tuns die andren eh nicht....



    :)

    Ja, Symbol, das mag es erklären.


    Für mich funktioniert dieser Flm nicht - aber für jeden für den er es <3 tut muß das ein einzigartiges Erlebnis sein <3


    Und es gibt ja so vieles sonst....


    Viel Spaß beim Gucken :)

    Die Musik lieben ja Viele - ich erinnere daß ich bei meiner alten Musiklehrerin mal eine Klausur drüber schreiben mußte denn sie war hin und weg -, und ich verstehe warum. Soll nix heißen, aber ich persönlich finde sie aufdringlich und süßlich wie den ganzen Film insgesamt (wie oft darf man Themen wiederholen bis sie ausgeleiert sind?)... Man muß wohl Opern mögen für diese ganze Angelegenheit, ja? Ist ja auch ne schöne Kunstform. Meine aber nicht


    Aber daß Musik und Bilder in eben diesem Film eine ganz besondere Einheit bilden das ist so und das kann auch der Verächter nicht bestreiten. Klasse gemacht. Ich ziehe meinen Hut. Großartig auf seine Art, keine Frage!


    Nur mögen, nein, das müßt Ihr allein.

    Bei French Connection bin ich aber wieder dabei :) ein großer Film! Wobei ich ja auch Teil 2 sehr sehr gut finde...


    Tapfer, ach... Mit 2001 von Kubrick geht's mir ebenso, beide Filme finde ich gnadenlos überschätzt, aber wenn sooooviele Leute sie lieben muß ich doch immer mal überprüfen ob ich nicht mein eigenes Urteilsvermögen gnadenlos überschätze, nicht? Kann ja gut sein. Und daß ich irgendwann hier aufschlage und sag, Ihr hattet alle Recht und ich war dumm :) das wäre doch Klasse


    Aber bei "Spiel mir das Lied vom Tod" dauert das noch...


    Lieber Doc, von " Es war einmal in Amerika" muß mich niemand überzeugen. Gäbe es keinen David Lynch wäre das der großartigste Film der je gedreht wurde. Aber ja.


    :fee:

    Hier



    Mag ich aber nach wie vor nicht. Dieser Hybrid aus Schmonzette, Western und Oper funktioniert nur an manchen (wenigen) Stellen und die meisten sind in den ersten 15 Minuten zu finden... Länglich, kitschig und die in den Vordergrund sich drängende (schwache) Musik... Nö. Hat sicher seine Meriten, aber als Western ganz ganz schwach.


    Und Clint Eastwood spielt auch nicht mit. Er wird wissen wieso.


    :)

    Er lief hier auch vor einigen Wochen.

    Ich kann das nicht so ausdrücken wie Du, lieber Wolfram, und ich schaue Filme auch eher mit dem Bauch und mag das alles gar nicht so analysieren (es ginge was kaputt, für mich ist Kino ein Überwältigungsmedium), doch wenn ich diesen das nächste Mal guck dann mit mehr Gewinn wegen Deines Beitrags ...


    Jedenfalls: ein Hammerfilm, unauslotbar und extrem mitreißend (und extrem beunruhigend, wenn man mal überlegt, daß solcherlei was da dargestellt wird ja real existiert; Sachen wie "Blade Runner" oder so kreisen ja in selbstgeschaffenen Universen, was ihrer Bedrohlichkeit dann doch etwas die Spitze nimmt).


    Danke für die Analyse, Wolfram, und danke den Coenbrüdern für diesen Film :) es ist einer ihrer besten.

    Alles außer dem ersten Stück ist Hammer...



    Hier der absolute Gegensatz zur DonDeLillo Lektüre, die ich sonst so habe, die Gefühlsseite sozusagen...



    Alles zusammen und es wird gut.


    :fee:

    Diese.



    Enthält mit "Bitte bleib bei mir" das schönste Liebeslied deutscher Sprache ever, und nein, es ist nicht so kitschig wie es scheint ;) es ist wunderschön ohne rosa Glitzer und das muß man ja auch er erstmal hinkriegen...


    Für Verlusterfahrene allerleiei Geschlechts.


    Wunderbare Platte.



    :)

    Nicht ganz so, aber um der Erinnerung willen und für den Preis... Hatte was, ich bestell sie mal. Es ist lang her, meine Ohren oder das dazwischen funktioniert anders. Bin gespannt wie das heute kommt. Und bei dem Preis... Wenn's doof ist verschenk ich sie halt weiter


    Dank für den Link :)