Beiträge von Holger

Das Forum ist nun wieder online! Für Fragen und Probleme gibt es hier einen neuen Thread.
ACHTUNG: Neuregistrierungen sind jetzt wieder möglich!

    Hallo Fairy Queen, da gibt es eine ganze Menge Videos im Netz und auch Informationen:

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    http://www.musicalzentrale.de/…subservice=2&details=3276
    http://en.wikipedia.org/wiki/Mozart,_l[/url]'op%C3%A9ra_rock
    Externer Inhalt vimeo.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Lieber Holger,


    sollte dir die Restaurierung zu teuer werden, viele Musikschulen und auch einige Musikhochschulen kaufen auch Instrumente an, um sie an Schüler oder Studenten zu verleihen. Aber sie vermitteln auch Leihgaben.


    Lieber Matthias,
    also die Aufarbeitung des Instruments werde ich schon übernehmen, es ist nicht beschädigt, hat aber seit 1955 eben nur im Koffer gelegen. Ich habe inzwischen herausbekommen, daß es sich wirklich um eine sehr hochwertige Trompete handelt.
    Am kommenden Dienstag geht sie zu Monke in die Körnerstrasse. Das sind die guten Nachrichten.


    Deinen Vorschlag, daß "aufbereitete" Instrument dann einer Musikschule als Leihgabe zur Verfügung zu stellen, habe ich sofort aufgenommen, und an den entsprechenden Fachleiter/Dekan der Musikhochschule Köln geschrieben.


    Ich habe allerdings bisher keine Antwort bekommen ;( , vielleicht sind Semesterferien?


    Ich werde weiter berichten :wink:

    [...] siehe hier: "http://www.josefmonke.de/wir.htm"[...]l


    Der Mann da links auf dem Bild, der Herr Neugebauer, der hat jedenfalls mit dem Vorbesitzer der Trompete, um die es hier geht, zusammengespielt :P , und ich habe herausgefunden, daß wen "verfertigt" statt "angefertigt" auf dem Trichter steht, die Trompete wohl noch vom Meister selbst gefertigt wurde. Am besten mache ich mcih echt mal auf den Weg nach Köln Ehrenfeld (Mist!! bis vor einem helben Jahr hätte ich da noch zu Fuß hingekonnt, da habe ich direkt um die Ecke gewohnt X( )

    Trompete

    Guten Abend,


    Ich komme gleich zum Punkt:
    Wie die Jungfrau zum Kinde bin ich in den Besitz einer sehr schönen Trompete gekommen; es ist eine C-Trompete aus dem Hause Monke, die in jedem Fall vor 1955 angefertigt sein muss. Das weiss ich, weil die Person, die das Instrument gekauft und gespielt hat, 1955 verstorben ist. Ich gehe eher davon aus, daß sie irgendwann zwischen 1945 und 1950 gefertigt, nein "verfertigt" wurde.
    Auf dem Trichter ist eingraviert:
    "Verfertigt
    von
    Jos. Monke
    in
    Köln a/Rh."


    Auf dem Mundstück steht: "GEWA-CUP 7C


    Mehr Informationen habe ich nicht. Ich überlege, ob ich das Instrument wieder flott machen (lassen) soll, da ich selber aber nicht spiele, wollte ich mich hier einmal umhören, ob sich das lohnt? Meine Idee wäre, die Trompete jemanden "In Patenschaft" zu überlassen. Was meint Ihr zu dieser Idee? Lohnt es ich, und gibt es Musiker, die auf so einem Instrument gerne spielen würden? Was ist so ein Instrument wohl ca. wert?
    Bei dieser Gelegenheit finde ich die Idee, Instrumente "in Patenschaft" engagierten Musikern zu überlassen, gar nicht so schlecht, das wäre doch vielleicht auch ein Projekt für den Verein, oder?

    permanente Atmung:
    Der Trick ist (so habe ich es jedenfalls immer gemacht), den Moment, den man zum einatmen braucht, mit "Druck" zu überbrücken, also die Luft, die noch im Mundraum ist, nur mit den Lippen oder Wangen zu pressen.
    Das kann man "trocken" ganz gut üben.
    Ausatmen, und während man einatmet enfach "pressen" :D

    Schau mal hier. ;+)


    Adieu,
    Algabal


    Zitat

    Nur zur allfälligen Erinnerung: Der Thread ist dem Schoonderwoert Projekt bei Eroica gewidmet. Alles andere gehört hier nicht hin.



    Das ist es, siehe auch meinen ersten bullet-point; Dieser Thread ist dem Schoonderwoert Projekt bei Eroica gewidmet. Wenn hier jemand über Auszierungen, Träller, Vorschläge, Schäntzen und Flitschen diskutieren möchte, gerne, aber dann doch bitte in einem eigenen Thread?

    [...]In der Kölner Philharmonie zum Beispiel kann ich für sechs Euro Stehplatzkarten an der Abendkasse kaufen. Kein Mensch rechnet dort damit, dass die Inhaber von Stehplatzkarten tatsächlich Stehplätze einnehmen. Ich habe es schon erlebt, dass ich an der Kasse gleich auf freie Sitzplätze hingewiesen wurde, bei anderen Gelegenheiten haben mir die freundlichen Platzanweiser gute Plätze angewiesen, die sonst frei geblieben wären. Ein äußerst sympathisches Konzerthaus![...]


    Eigentlich ist das ok, ich muss allerdings gestehen, daß wenn ich (ausnahmsweise) mal eine teure Karte für die Kölner Philharmonie erworben habe, ich mich über solche Leute maßlos ärgere. Insbesondere, wenn das Menschen sind, die es sich eigentlich eher leisten könnten, als ich es mir kann. :wut2:


    Ich selbst würde es mich nie trauen, den Platz zu wechseln. Nicht einmal im Fußballstadion :love:


    Ich hatte mal besondere Karten für mich und meine Frau, als die LA Philharmonics mit Salonen in Köln waren, ich glaube 120 EURO / Karte, dachte, das wäre ein tolles Geschenk. In der Pause kam dann ein Bekannter meiner Frau (Beamter bei der Telekom!), zeigte uns stolz seine Stehplatzkarte, und fragte dann, ob bei uns in der Ecke noch etwas frei wäre. Ja, dann saß er im zweiten Teil (Bruckner 7) neben uns.
    Wer von Euch, und jetzt mal bitte ganz ehrlich, hätte sich jetzt nicht geärgert?


    genau so mache ich es auch :D Meine letzte LP war "Detektiv Neunmalklug", ein Hörspiel. Irgendwann wird es auf mich zukommen, daß ich die LP-Sammlung meines Vaters übernehmen darf; wahrscheinlich werde ich Sie verschenken, an jemanden, bei dem ich sie in guten Händen weiss (auch in Detmold).

    Hallo, es passt nicht ganz in diesen Thread, aber die google Bildersuche hat eine neue Funktion, die ich ziemlich gut finde, nämlich die Suche nach ähnlichen Bildern.
    Das hilft z.B., wenn man herausfinden möchte, was für ein Bild auf einem CD-Cover zu finden ist.
    Man muss einfach bei den Bildergebnissen das Bild ins Suchfeld ziehen.


    Das Ergebnis kann dann z.B. so aussehen:
    http://www.google.de/search?tb…ff&biw=1366&bih=655&gbv=2


    Verrückt auch, wenn man seinen Namen googlet, und dann nach ähnlichen Bildern sucht (bitte nach unten scrollen ;+) :


    http://www.google.de/search?tb…ff&biw=1366&bih=655&gbv=2