Aktuelles

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Ungelesene Themen

Thema Antworten Letzte Antwort

Zum Wagner-Jahr 2013: Lieblingsstellen bei Wagner

94

diskursprodukt

Eben gehört - NEUE MUSIK

3.188

Mauerblümchen

Eben krass gehört, ey

4.070

Doc Stänker

Jazz mit Laser und Nadel: Gerade goutiert

3.168

Algabal

Maria João Pires - Musik und ihre soziale Dimension

4

Kater Murr

Anstehende Termine

  1. Donnerstag, 25. Juli 2019, 15:00 - 16:00

    Amfortas09

  2. Donnerstag, 25. Juli 2019, 16:00 - 22:00

    Amfortas09

  3. Freitag, 26. Juli 2019, 15:50 - 21:35

    Amfortas09

Letzte Aktivitäten

  • diskursprodukt -

    Hat eine Antwort im Thema Zum Wagner-Jahr 2013: Lieblingsstellen bei Wagner verfasst.

    Beitrag
    Ring ohne Worte ist wie Liebestod ohne Liebe... Ich verstehe irgendwie, was man an Wagners Texten problematisieren kann, aber seine Werke auf‘s Symphonische zu reduzieren ist für mich trotzdem denkunmöglich. Gerade weil er ein Musikdrama als…
  • lothar -

    Hat eine Antwort im Thema Zum Wagner-Jahr 2013: Lieblingsstellen bei Wagner verfasst.

    Beitrag
    Meine absolute Lieblingsstelle bei Wagner ist der "Zweikampf" der Chöre im "Fliegenden Holländer". :etsch1: :clap: Ohne Gesang...… ? <X <X :schimpf1:
  • Mauerblümchen -

    Hat eine Antwort im Thema Eben gehört - NEUE MUSIK verfasst.

    Beitrag
    Nochmal Konzertantes. Witold Lutosławski: Konzert für Orchester NDR Sinfonieorchester Krzysztof Urbański Gruß MB :wink:
  • Doc Stänker -

    Hat eine Antwort im Thema Eben krass gehört, ey verfasst.

    Beitrag
    Zitat von b-major: „Manfred Mann Chapter III “ Oh ja, die unbekannte Seite von Manfred Mann Nach flüchtigem Hören kommen mir manche Aufnahmen, was die Bläser anbelangt, zu wenig geprobt vor. Ich bleibe bei den Studioaufnahmen, die für rmich…
  • Algabal -

    Hat eine Antwort im Thema Jazz mit Laser und Nadel: Gerade goutiert verfasst.

    Beitrag
    Diese: Wolfgang Dauner Trio: Dream Talk (1964) Wolfgang Dauner (p), Eberhard Weber (b), Fred Braceful (dr) Tolles Jazzalbum aus der BRD der 1960er! Ein in jeder Hinsicht vollemanzipiertes freies Improvisationsspiel von drei Partnern auf Augenhöhe.…
  • Kater Murr -

    Hat eine Antwort im Thema Maria João Pires - Musik und ihre soziale Dimension verfasst.

    Beitrag
    Kennt jemand die (anscheinend ebenso wie das spätere DG Recital einzeln gebliebene) Aufnahme von drei Bach-Konzerten aus den 1970ern und kann was dazu sagen?
  • Newbie69 -

    Hat eine Antwort im Thema Jazz mit Laser und Nadel: Gerade goutiert verfasst.

    Beitrag
    Ich höre heute Abend mal wieder dieses wunderbare Album: Dabei fiel mir auf, dass es unterschiedliche Versionen gibt. Ich habe jedenfalls die "Complete Recordings"-Version (mit 26 Titeln). An alle, die dieses Album besitzen: welche Version (-en) habt…
  • b-major -

    Hat eine Antwort im Thema Eben krass gehört, ey verfasst.

    Beitrag
    Und manchmal hielt die Vergangenheit noch eine Bonbon zurück , der nun im Ohr zerschmilzt - schönste Neuerscheinung bislang in diesem Jahr : Manfred Mann Chapter III - The Radio Days Vol. 3 . Volles Gebläse ! Hörprobe :
  • Mauerblümchen -

    Hat eine Antwort im Thema Eben gehört verfasst.

    Beitrag
    Ja ... vor 30 Jahren ist das bei mir rauf und runter gelaufen, dann war's irgendwann "abgehört". Café Zimmermann ist mir etwas zu hektisch unterwegs, muss nochmal bei Giardino Armonico und AkaMus reinhören. Nicht zu vergessen die letzte Aufnahme der…