Aktuelles

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Informationen zum Capriccio-Verein als Betreiber des Forums finden sich hier.

Ungelesene Themen

Thema Antworten Letzte Antwort

Igor Levit (geb. 1987) - ein zukünftiger Jahrhundertpianist?

213

Symbol

Eben gehört

1.260

b-major

HÄNDEL: Agrippina HWV 6 (1709)

9

palestrina

Bach, J. S.: Kantate Nr. 150 „Nach dir, Herr, verlanget mich“

3

Felix Meritis

BIBER, Heinrich Ignaz Franz: Die Rosenkranz-Sonaten

402

motiaan

Letzte Aktivitäten

  • Symbol -

    Hat eine Antwort im Thema Igor Levit (geb. 1987) - ein zukünftiger Jahrhundertpianist? verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Felix Meritis: „Zitat von Symbol: „Ich bin für die letztgenannte Variante. “ Ich bin für die erste. “ Dann landet die Polemik halt bei "Tichys Einblick" oder der "Jungen Freiheit". Damit ist sie zwar aus Deinem Blickfeld, aber immer…
  • Felix Meritis -

    Hat eine Antwort im Thema Igor Levit (geb. 1987) - ein zukünftiger Jahrhundertpianist? verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Symbol: „Ich bin für die letztgenannte Variante. “ Ich bin für die erste.
  • Symbol -

    Hat eine Antwort im Thema Igor Levit (geb. 1987) - ein zukünftiger Jahrhundertpianist? verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Felix Meritis: „Zitat von Symbol: „Wenn die SZ einen solchen etwas polemischen Artikel nicht drucken mag und auch sonst kein Qualitätsmedium der politischen Mitte, dann landet der Erguss halt bei einem der einschlägigen rechten…
  • b-major -

    Hat eine Antwort im Thema Eben gehört verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Hueb': „Nach wie vor bietet diese überwiegend mit Aufnahmen von Guild und Sterling ausgestattete Brilliant-Box Einblicke in das Schaffen eines spannenden Sinfonikers “ Kannst du mir vielleicht was zum Kennenlernen empfehlen ? Bruns meine…
  • Amfortas09 -

    Hat eine Antwort im Thema Igor Levit (geb. 1987) - ein zukünftiger Jahrhundertpianist? verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Symbol: „Das ist doch aber genau das Problem. Wenn die SZ einen solchen etwas polemischen Artikel nicht drucken mag und auch sonst kein Qualitätsmedium der politischen Mitte, dann landet der Erguss halt bei einem der einschlägigen rechten
  • palestrina -

    Hat eine Antwort im Thema HÄNDEL: Agrippina HWV 6 (1709) verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Giovanni di Tolon: „ Musikalisch muss man dort gar keine Abstriche machen, nur weil die Beteiligten nicht ganz so große Namen sind. “ Lieber Benno, diese Aussage stimmt mit meinen Ohren nicht überein! Allerdings kann ich gut verstehen…
  • Felix Meritis -

    Hat eine Antwort im Thema Igor Levit (geb. 1987) - ein zukünftiger Jahrhundertpianist? verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Symbol: „Wenn die SZ einen solchen etwas polemischen Artikel nicht drucken mag und auch sonst kein Qualitätsmedium der politischen Mitte, dann landet der Erguss halt bei einem der einschlägigen rechten Publikationsorgane. “ Mauró könnte…
  • Felix Meritis -

    Hat eine Antwort im Thema Bach, J. S.: Kantate Nr. 150 „Nach dir, Herr, verlanget mich“ verfasst.

    Beitrag
    Ja, ein tolles Werk, das mich beim ersten Hören gleich in seinen Bann gezogen hat. Der frühe Bach hat wirklich wunderbar sinnliche Musik geschrieben, wobei ich eigentlich die Kantaten, auch die späteren, viel direkter emotional ansprechend finde als…
  • Symbol -

    Hat eine Antwort im Thema Igor Levit (geb. 1987) - ein zukünftiger Jahrhundertpianist? verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Amfortas09: „Es hausen in der BRD genug rechte Zeitschriften/Blätter in denen Ergüsse über Igor Levit a la Mauró verzapft werden können, um beflissen einer selbstgerechten blau-braunen Klientel dienstbar zu sein.. “ Das ist doch aber…
  • Felix Meritis -

    Hat eine Antwort im Thema Igor Levit (geb. 1987) - ein zukünftiger Jahrhundertpianist? verfasst.

    Beitrag
    Zitat von putto: „Den Artikel lese ich auch als Kritik an dieser Meinungshomogenität der selbstgerechten Sofa-Richter auf hochkultureller Seite, und da man das von kritisierter Seite aus nicht lesen will, gibt es viel Wind. “ Eben das halte ich für…