Aktuelles

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Ungelesene Themen

Thema Antworten Letzte Antwort

Kirchen - primär Gotteshäuser oder Kulturdenkmäler oder Kunstwerke oder ...

41

Melione

"Ein Klavier, ein Klavier": Jeden Tag eine Klaviersonate / ein Soloklavierwerk

279

maticus

Jeden Tag ein Streichquartett

1.831

Lionel

DER HISTORISCHE KALENDER - Geburtstage / Todestage / Uraufführungen etc.

2.381

Quasimodo

WAGNER: Die Meistersinger von Nürnberg – Verachtet mir die Meister nicht!

311

Wolfram

Letzte Aktivitäten

  • Melione -

    Hat eine Antwort im Thema Kirchen - primär Gotteshäuser oder Kulturdenkmäler oder Kunstwerke oder ... verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Wolfram: „Aber das ist doch gerade das Interessante. Es bleibt oftmals die rituelle Ebene. Man feiert etwas, was man entweder innerlich ablehnt oder zu dem man keinen Bezug hat. Ist das nicht heuchlerisch? “ Na, wieso denn? Andersrum…
  • maticus -

    Hat eine Antwort im Thema "Ein Klavier, ein Klavier": Jeden Tag eine Klaviersonate / ein Soloklavierwerk verfasst.

    Beitrag
    Zitat von andréjo: „Liege ich mit obigem Angebot auch richtig? “ Verstehe die Frage nicht. maticus
  • Lionel -

    Hat eine Antwort im Thema Jeden Tag ein Streichquartett verfasst.

    Beitrag
    daraus: (AD: 12. - 13. Januar & 31. Januar - 01. Februar 2012 [Schostakowitsch Nr. 09 - 11] / 14. - 15. Mai 2012 [Schostakowitsch Nr. 12], Foellinger Great Hall, Krannert Center, University of Illinois at Champaign-Urbana / 02. - 03. September 2012…
  • Wolfram -

    Hat eine Antwort im Thema Kirchen - primär Gotteshäuser oder Kulturdenkmäler oder Kunstwerke oder ... verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Melione: „Das Zusammenkommen und gemeinsame Feiern als Familie mit Weihnachtsbaum, -essen und -geschenken (aber leider ohne -märkte ) ist in den meisten Fällen sicherlich nicht "kirchlich-weihnachtlich bedingt", aber eine quasi-religiöse…
  • Quasimodo -

    Hat eine Antwort im Thema DER HISTORISCHE KALENDER - Geburtstage / Todestage / Uraufführungen etc. verfasst.

    Beitrag
    20. April 1774 Uraufführung der Oper Le convenienze ed inconvenienze teatrali, besser bekannt als Viva la Mamma! von Gaetano Donizetti am Teatro Canobbiana in Mailand –––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––
  • Melione -

    Hat eine Antwort im Thema Kirchen - primär Gotteshäuser oder Kulturdenkmäler oder Kunstwerke oder ... verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Hudebux: „Zitat von Melione: „Das ist doch aber nicht inkonsequent. Weihnachten ist ja kein originär christlicher Feiertag, sondern die heidnische Feier der Wintersonnenwende, auf die dann ein bisschen Christentum gestülpt wurde, um die…
  • Wolfram -

    Hat eine Antwort im Thema WAGNER: Die Meistersinger von Nürnberg – Verachtet mir die Meister nicht! verfasst.

    Beitrag
    Zitat von lothar: „Es sagt doch eher etwas über die Rezepienten aus (Allmachtsphantsien ), wenn sie erst "etwas" unterstellen und dann genau dieses dann niedermachen. “ Inwieweit ist das unterstellt? Erklär das bitte mal näher. :wink: Wolfram
  • Wolfram -

    Hat eine Antwort im Thema WAGNER: Die Meistersinger von Nürnberg – Verachtet mir die Meister nicht! verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Sadko: „Mich würde interessieren, wo sie ihm das deutlich sagt. Ich erwarte natürlich nicht, dass Du jetzt das ganze Textbuch durchliest, aber fällt Dir zufällig ein, wo ungefähr das steht? “ Meine Güte, jetzt erwischt du mich auf dem…
  • Wolfram -

    Hat eine Antwort im Thema Kirchen - primär Gotteshäuser oder Kulturdenkmäler oder Kunstwerke oder ... verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Walter Heggendorn: „Man will sich das Schöne nicht institutionell verklerikalisieren lassen “ Zitat von Walter Heggendorn: „der aber leider oft genug durch den Zugriff der professionellen Trans-Exzentriker zu einem stinkenden Schnauf der…
  • Wolfram -

    Hat eine Antwort im Thema Operntelegramm - Saison 2018/19 verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Sadko: „die man gleich einen ganzen Nachmittag+Abend einplanen muss, weil sie so lang komponiert sind “ Das ist ja eine der großartigen Seiten an Wagner, dass ihm Zeit einfach egal ist, dass er also mit dem kapitalistischen Motto 'Time is…