Aktuelles

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Ungelesene Themen

Thema Antworten Letzte Antwort

Hunde in der Musikgeschichte

68

Tastenrabe

Eben gehört

2.051

Agravain

Welche Bedeutung hat Harmonielehre für Musizierende?

24

Felix Meritis

BACH, Johann Sebastian: Clavierübung Teil I/ Opus 1/ Die sechs Partiten für Cembalo

0

Jeden Tag ein Streichquartett

1.980

Felix Meritis

Letzte Aktivitäten

  • Tastenrabe -

    Hat eine Antwort im Thema Hunde in der Musikgeschichte verfasst.

    Beitrag
    Verdi: "Macbeth" 3. Akt, 1. Szene (die Hexen) Du, Vipernzunge, du, Fledermausfell, du, Affenblut, du, Hundezahn, los, kocht und wälzt euch im höllischen Sud! ... immerhin ein Zähnchen .... :D
  • Agravain -

    Hat eine Antwort im Thema Eben gehört verfasst.

    Beitrag
    Zitat von palestrina: „Lieber Agravain, nicht nur gelesen, ich habe auch recherchiert und bin dabei auch auf das gestossen..... ......kennst du das auch? LG palestrina “ Lieber palestrina, nein, das ist mir neu! Aber dankenswerterweise bietet mein…
  • Felix Meritis -

    Hat eine Antwort im Thema Welche Bedeutung hat Harmonielehre für Musizierende? verfasst.

    Beitrag
    Als Ergänzung vielleicht auch ein Stück von Rameau: l'Enharmonique
  • Tastenrabe -

    Hat eine Antwort im Thema Eben gehört verfasst.

    Beitrag
    immer wieder WOW! ...die Zweite ... jetzt mal das bekannte Te Deum von Charpentier:
  • Die Partiten für Cembalo, welche Bach als sein Opus 1 bzw. als Clavierübung, Teil I gesammelt publizierte, entstanden wohl zwischen 1726 und 1731 und somit später als die anderen Suitenzyklen. Die Bedeutung, die Bach diesem Zyklus zuschrieb -…
  • palestrina -

    Hat eine Antwort im Thema Eben gehört verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Agravain: „Zitat von palestrina: „Zitat von Agravain: „Wer die Geschichte der Kinder von Lir nicht kennt, kann Sie hier ("http://www.haped.de/Mythen/seiten/lir.html") nachlesen. :wink: Agravain “ Lieber Agravain, ich kannte diese wunderbare…
  • music lover -

    Hat eine Antwort im Thema Eben gehört verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Agravain: „Musicaeterna Teodor Currentzis “ Ebenso bei mir. Soeben vom DHL-Boten in die Hand gedrückt bekommen und gleich in meinem CD-Player: Strawinsky: "Le Sacre du Printemps" (Revidierte Fassung von 1947) MusicAeterna Teodor…
  • Braccio -

    Hat eine Antwort im Thema Eben gehört verfasst.

    Beitrag
    Heute den Tag mit Beethovens 3. Klavierkonzert begonnen. Hat was, die Aufnahme mit Berezovsky und den Schweden.
  • Felix Meritis -

    Hat eine Antwort im Thema Welche Bedeutung hat Harmonielehre für Musizierende? verfasst.

    Beitrag
    Ja, für mich eine hohe Kunst, die ich sehr genieße. Aber bei Bach kann man ja auch chromatische Harmonik mit der Brechstange erleben. Zum Beispiel die Gigue aus der sechsten 6. Partita (ab 25:27). Ein vollkommen irres Stück, natürlich auch des…
  • putto -

    Hat eine Antwort im Thema Welche Bedeutung hat Harmonielehre für Musizierende? verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Felix Meritis: „Vom Barock braucht man da gar nicht erst anzufangen! Cembalostücke von Rameau oder J.S. Bach (gestern wieder die Sarabande aus der vierten Partita angehört - unglaublich!) beispielsweise sind harmonisch unglaublich…