Aktuelles

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Informationen zum Capriccio-Verein als Betreiber des Forums finden sich hier.

Ungelesene Themen

Thema Antworten Letzte Antwort

Umbenennung

61

zabki

DER HISTORISCHE KALENDER - Geburtstage / Todestage / Uraufführungen etc.

2.903

Quasimodo

Jazz mit Laser und Nadel: Gerade goutiert

4.201

Maurice

Eben gehört

571

Lionel

ZITATERATEN: Konzert und Oper (ohne Komponisten über Komponisten)

506

Agravain

Letzte Aktivitäten

  • zabki -

    Hat eine Antwort im Thema Umbenennung verfasst.

    Beitrag
    Zitat von ChKöhn: „Nein, sie hat das auf ihrem Twitter-Account so geschrieben, und als Bildungsministerin kennt sie sich natürlich in der Geschichte aus; es muss also die Wahrheit sein! Dass Glinka nicht etwa russischer Nationalist sondern Kommunist…
  • Cherubino -

    Hat eine Antwort im Thema Umbenennung verfasst.

    Beitrag
    Ich habe gerade mal ein Bisschen nachgelesen. Es geht offenbar um die Bühnenmusik zum Schaulspiel "Fürst Cholmskij" von Nestor Kukolnik, die Glinka 1840 komponiert hat. Hier kann man sich über diese Komposition informieren:
  • garcia -

    Hat eine Antwort im Thema Umbenennung verfasst.

    Beitrag
    Natürlich, und eine Glinka-Umbenennung mag ja auch problematisch sein. Aber Kommunist war er nicht. Einfach deswegen weil es zu seinen Lebzeiten keinen Kommunismus gab. Muß denn so eine Offensichtlichkeit stundenlang durchdiskutiert werden? Da hat…
  • Rosamunde -

    Hat eine Antwort im Thema Umbenennung verfasst.

    Beitrag
    Klar...... nur darf man auch nicht ganz ausser Acht lassen, dass Glinkas Oper ( von Stalin?) benutzt wurde. Das Libretto erst umgeschrieben, dann die Oper benutzt. Es könnte also Leute geben, die an dem Namen Anstoss nehmen.
  • Philbert -

    Hat eine Antwort im Thema Umbenennung verfasst.

    Beitrag
    Glinka als Kommunist zu betrachten ist einfach blanker Unsinn und eine Bildungsministerin, die sich so äußert, hat jede Häme verdient. Ich nehme an, es liegt eine Verwechslung mit Gorki vor, was sowieso einer Ministerin nicht passieren sollte.
  • Rosamunde -

    Hat eine Antwort im Thema Umbenennung verfasst.

    Beitrag
    @ChKöhn Wenn Du es wusstest, wieso hast Du es dann missachtet? Du hast ja Recht, dass es wenig Grund gibt, Glínka als Kommunist zu bezeichnen, aber nicht aus den Gründen, mit denen Du Dir solche Mühe machst Dich über Frau P lustig zu machen. Das…
  • Quasimodo -

    Hat eine Antwort im Thema DER HISTORISCHE KALENDER - Geburtstage / Todestage / Uraufführungen etc. verfasst.

    Beitrag
    9. Juli 1978 Uraufführung der Oper Lear von Aribert Reimann an der Bayerischen Staatsoper in München ––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––– Arp Schnitger, Orgelbauer, * 1648 in Schmalenfleth (Brake)…
  • ChKöhn -

    Hat eine Antwort im Thema Umbenennung verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Rosamunde: „The Communist Manifesto 1848? Und Marx hat auch schon vorher journalistisch veröffentlicht. Engels vielleicht auch? Glinka lebte in Paris, Berlin...... “ Ja, das ist mir bekannt. Aber trotzdem danke. Ist immer nett, irgendwas…
  • Rosamunde -

    Hat eine Antwort im Thema Umbenennung verfasst.

    Beitrag
    Zitat von ChKöhn: „Als der erste Band von Karl Marx‘ „Kapital“ erschien, war er immerhin schon zehn Jahre tot, “ The Communist Manifesto 1848? Und Marx hat auch schon vorher journalistisch veröffentlicht. Engels vielleicht auch? Glinka lebte…
  • ChKöhn -

    Hat eine Antwort im Thema Umbenennung verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Melzer: „Möglicherweise hat sie ja Komponist gesagt und der mitschreibende Journalist hat Kommunist verstanden. “ Nein, sie hat das auf ihrem Twitter-Account so geschrieben, und als Bildungsministerin kennt sie sich natürlich in der Geschichte…