Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Heute + demnächst im Radio

    Amfortas09 - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Appetizer für Münchener Krenekerei (Karl V.): youtube.com/watch?v=0yuEW07jjgc ------------------- NDR-Info; Samstag, 26.01.19; 21:00 – 22:00 Berger und Levin (1/6) Hörspiel-Krimi in 6 Teile von Adolf Schröder Regie: Bernd Lau Mit Otto Sander, Wolf-Dietrich Sprenger, Patricia Litten, Michael Habeck, Burghart Klausner, Uli Krohm, Volker Bogdan u.v.a NDR 1991 Zitat: „Dies ist der erste Teil einer Reihe über die spannungsvolle Beziehung zwischen zwei Männern, Werner Berger und D. Levin. Berger ist e…

  • Wie geil ist das denn ? Und ob das verdient ist, weil Rebecca Saunders mega-fetzige Mucke komponiert. Absoluter Spitzenreiter aus ihrem Oeuvre ist mir weiterhin Stasis. Reingezogen als Mitschnitte (UA-Donaueschingen 15.10.11; Kölle 10.11.12 ) aber auch richtig live. Ja. Glücklicherweise auch richtig live, weil Raumklang ein Essential für diese super-tolle Mucke bildet. Stasis = Champions-League-Platz. Auch Violinkonzert kommt so hammergeil rüber, wie so vieles andere von ihr.......... Also, ick …

  • Zitat von Sandra: „Man muss doch nicht unbedingt die teuersten Karten nehmen. Bei dem Kissin-Konzert geht es los bei 48 Euro “ Da scheint sogar örtliche Unterschiede zu geben: In Essen ist es viel preisgünstiger. Wer sich dort am 03.07.19 im Alfred Krupp Saal Beethovens op. 13, 35, 31,2 und 53 mit Evgeny Kissin reinziehn will, zahlt für Stehplätze 10 € und dann ist die Chose gestaffelt 25/35/65/75. Andras Schiff befindet sich in Fortuna-Town am 02.07.19 mit Schuberts D 845, 850 und 894 etwa auf …

  • Momentan Schrekers Die Gezeichneten, weil wir die Chose am 06.04 uns reinziehn, und meinen Leutchen will ich diese Schrekerei auch näher bringen, damit wir alle möglichst viel vom Premieren-Event uns reinschaufeln....... Des Weiteren Kreneks Karl V. der Neugier auf BR-Klassik-Premierenübertragung im Februar wegen. Momentan favorisieren dabei meine Lauscherchen olle Gerd-Albrecht-Strings (gegenüber Soustrot und Koenigs), trotz mega-nerviger Cuts-Verwilderungen, weil Karl-V-Chose mir da am express…

  • Heute + demnächst im Radio

    Amfortas09 - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    BR-Klassik; Sonntag, 10.02.19: 17:30 - 21:00 Ernst Krenek: Karl V. - Foyer (17:30 – 18:00) Informationen und Gespräche zur aktuellen Premiere im Münchner Nationaltheater: Ernst Krenek: "Karl V." mit Johann Jahn ab 18.00 Uhr Ernst Krenek: Karl V. Bühnenwerk mit Musik in zwei Teilen Karl V. - Bo Skovhus Juana - Okka von der Damerau Eleoneore - Gun-Brit Barkmin Ferdinand - Dean Power Isabella - Anne Schwanewilms Juan de Regla - Janus Torp Francisco Borgia - Scott MacAllister und andere Chor der Bay…

  • Heute + demnächst im Radio

    Amfortas09 - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    NDR-Kultur/MDR-Kultur; Samstag, 19.01.19; 19:00 – 23:00 Claude Debussy: Pelléas et Mélisande Mélisande: Isabel Leonard Geneviève: Marie-Nicole Lemieux Pelléas: Paul Appleby Golaud: Kyle Ketelsen Arkel: Ferruccio Furlanetto u.a. Chor und Orchester der Metropolitan Opera New York Ltg.: Yannick Nézet-Séguin Live aus NYC -------------------------- DLF-Kultur; Sonntag, 20. Januar 2019; 20:00 – 22:00 Michael Hirsch: „…irgendwie eine Art Erzählung…“ für Orchester (Urauffführung) Samir Odeh-Tamimi: „Rit…

  • Zitat von Gurnemanz: „Na dann: Ein großartiges Erlebnis wünsche ich Dir! “ Danke für deinen lieben Wunsch. Momentan rumort in meinen Brägen so eine Art Feeling, dass Die Gezeichneten am 06.04 zur mega-super Chose geraten. Zitat von Gurnemanz: „Ein kleiner Bericht würde mich freuen, “ Dazu müsste ich meinen inneren Schweinhund brutalst abschlachten. Zitat von Gurnemanz: „z. B.: Kam das auch orchesterklanglich gut rüber (das Haus groß genug?)? “ Ich denke, wenn im Niedersächsischen Staatstheater e…

  • Yeah, yeah, yeah, … in Bälde endlich Live-Schrekerei !!! Am 06.04.19 werden wir uns in Hannover Die Gezeichneten reinziehn. Infos: oper-hannover.de/index.php?m=4…k=540&ID_Vorstellung=4469 Das Duo Rhode-Matuschka war bereits mit Zemlinskys Traumgörge erfolgreich. youtube.com/watch?v=iGKVHW6LTuQ

  • .. und Mega-Fetzigkeiten aus der sog. klassische Moderne und zeitgenössische Avantgarde gehörten selbstverständlich auch zu Theo Adams Repertoire Klassische Moderne: z.B. Wozzeck (Kegel), Schönbergs Moses (1987 unter Jimmy in Salzburg; 1990 konzertant unter Janowski in Paris) oder Kreneks Karl V. (unter G. Albrecht), ob er jemals Dr. Schön und/oder Schigolch am Wickel hatte, hab ich nicht auf Schirm.... ... was Avantgarde betrifft so sind u.a. herausragend die UAs von Cerhas Baal unter Dohnanyi …

  • Heute + demnächst im Radio

    Amfortas09 - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    DLF-Kultur; Samstag 12.01.19; 19:00 – 22:00 Beethoven: „Fidelio“, Oper in zwei Akten (Fassung 1806) Florestan – Christian Elsner, Tenor Leonore – Sally Matthews, Sopran Marzelline – Christina Landshamer, Sopran Pizzaro – Shenyang, Bassbariton Rocco – Christof Fischesser, Bass Jaquino – Robin Tritschler, Tenor Don Fernando – Henning von Schulman, Bass 1. Gefangener – Adam Riis, Tenor 2. Gefangener – Steffen Bruun, Bass Dänischer Rundfunkchor Dänisches Radio-Sinfonieorchester Leitung: Manfred Hone…

  • Vielen Dank Amaryllis für deinen Subbotnik ! Die Kurse Mozarts, Wagners (und Verds) vom COX (Capriccio-Opernindex) wie gewohnt im oberen Level. Chose doch geringfügig variabler als Buli-Tabelllenstände zum letzten Spieltag, da Wagners Walküre die Meisterschale zum 2. Mal anfassen und nicht bloß angucken darf .. ... sehr schade das hammermäßiger Wozzeck auf Platz 14 abschmierte. Geil, dass Schönbergs fetziger Moses und Aron neu hinzukam. Zitat von garcia: „Und da ich eh Opern nicht sonderlich mag…

  • Aribert Reimann

    Amfortas09 - - Komponisten

    Beitrag

    Zitat von Talestri: „Den „Lear“ aus Hamburg gibt es auch auf DVD, habe ich aber noch nicht gesehen. “ Die hatte ich mir schon mal eingeschmissen, sowie ein etwas olles dvd-konvertiertes TV-Video (mono) der UA. Szenisch ist mir Hamburg-Video generell fetziger. Aber beim allerletzten Schlussbild unter Ponnelle-Regie wird der eigene Brägen total geflasht, wenn sich nach dem Tod Lears das Bühnenbild trostlos zurück-schrumpft in leere, kontingente Natur...

  • Aribert Reimann

    Amfortas09 - - Komponisten

    Beitrag

    Gerne docke ich an dem Dank der Vorschreiber an. Hab inzwischen mir in letzter Zeit alle Opern Reimanns reingezogen, sowie auch manches von seiner Instrumental-Mucke. Meistens Live-Mitschnitte. Am gelungenen kommen mir bisher Lear (Albrecht, Young, Weigle u.a) und Das Schloss (Boder, live ) rüber, vor allem der Gestaltung des Orchesterparts wegen.

  • Zitat von EinTon: „Bei den Liebesliederwalzern aber auch im letzten Satz des Horntrios (und noch manch anderem) halte ich das doch für eine sehr gewagte Interpretation. “ Zugegeben ist nick-tschiller-tatort-like aus der Hüfte geballert... wills ja auch nicht total generalisieren, aber bei einigen bzw. nicht wenigen Brahms-Mucken drängt sich mir derartiger Eindruck zwangsläufig auf..

  • Zitat von Zwielicht: „Bei Brahms erscheint Volksmusik in der Kunstmusik überwiegend als kunstvoll eingebautes "Zitat". “ Zitat von EinTon: „Mir fallen noch die Jägerfanfaren im 3. Streichquartett ein (und in den schnellen Sätzen des Horntrios), die im ersten Satz das Hauptthema bilden, “ Zitat von Zwielicht: „Aber im langsamen Satz des Horntrios, der Trauermusik für die verstorbene Mutter, gibt es doch auch dieses Volksliedzitat. Sehr ins Unreine gesprochen: die Volksmusikanklänge und -zitate st…

  • Heute + demnächst im Radio

    Amfortas09 - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    BR-Klassik, Freitag, 11.01.19; 20:00 – 22:0 Arnold Schönberg: Violinkonzert, op. 36; Ludwig van Beethoven: Symphonie Nr. 6 F-Dur - "Pastorale" Solistin: Isabelle Faust, Violine Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks Leitung: Daniel Harding Live aus dem Herkulessaal der Münchner Residenz -------------------- SWR2; Montag, 21. Januar 2019; 23: 00 – 00: 00 „Alles, außer Schönberg!“ Die Neue Rechte und die Neue Musik von Lutz Neitzert Zitat: „Wenn gleich nur ein Nebenschauplatz der aktuellen p…

  • Zitat von Zwielicht: „und der sich nicht resignativ im bürgerlichen Salon abschottet wie Brahms. “ Na ja, da gibt es beim ollen Brahms zuweilen doch noch sowas wie kleine Ausnahmen.Z.B. das Allegro giocoso (3. Satz) aus seiner 4. Sinfonie (okay, okay okay ist sonatig... ) kommt mir gar nicht piekfein rüber und bildet beim Reinziehn vor allem durch seine quasi Außenteile wüst-verzweifelten Konstrat - zu mindestens meinen Lauscherchen - zum Andante und zum Allegro energico...

  • Zitat von arundo donax: „Ehrlich gesagt bin ich bekennender Scherzo-Hasser. Ich mag den Satztyp schon bei Beethoven nicht, und im Falle Bruckners ist er mir vollends unerträglich. Nach einem Adagio, in dem der Himmel zumindest streckenweise weit offen steht, folgt plötzlich ein Bauern- oder Jägergetrampel der banalsten Art - pfui Teufel! “ Cool !!! Für mich allerdings = Grund auf Scherzo zu stehen… Und ja, so isses. Und gar nicht so unhäufig. I like Mucken-Getrampel. Wobei mir das Trio aus Bruck…

  • Einziger Kandidat auf Schirm ist das Allegro grazioso aus Dvoraks Sinfonie Nr. 8. Die anderen Sätze daraus gehn mir bisher am Arsch vorbei.. Zitat von Mauerblümchen: „Mahler 6 ist mir zuerst eingefallen, aber das Finale toppt natürlich alles. “ Das Finale der 6. ist mir auch einer der geilsten Mucken-Sätze Mahlers. Wird mir hinsichtlich des Fetzigkeits-Levels lediglich getoppt vom Andante (1. Satz) seiner 9. (Mahlers 9. mir aller-fetzigste sinfonische Mucke, die bisher fabriziert wurde) ... also…

  • Heute + demnächst im Radio

    Amfortas09 - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Zitat von Philbert: „Nach der Website der Bayerischen Staatsoper zu beurteilen (dort ist es nicht im Programm geschrieben, sondern indirekt im Kommentar), wäre es die von Max Kalbeck. staatsoper.de/stueckinfo/die-v…aut/2019-07-19-19-00.html “ Max Kalbeck wäre so was wie SUPERGAU. DLF-Kultur; Montag, 31. Dezember 2018; 15:00 – 17:00 Georg Katzer: „discorso“ für Orchester (Uraufführung) Ludwig van Beethoven: Sinfonie Nr. 9 d-Moll op. 125 Genia Kühmeier, Sopran Vasilisa Berzhanskaya, Alt David Butt…

  • Teodor Currentzis

    Amfortas09 - - Dirigenten

    Beitrag

    Zitat von Doc Stänker: „Und mir kommt kein Benjamin Britten ins Haus! Wobei das musikalisch auch kein großer Verlust zu sein scheint. “

  • Heute + demnächst im Radio

    Amfortas09 - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    BR-Klassik; Samstag 22.12.18; 17:30 – 21:00 Friedrich Smetana: "Die verkaufte Braut" Foyer: Informationen und Gespräche zur aktuellen Premiere im Münchner Nationaltheater: Friedrich Smetana: "Die verkaufte Braut" Mit Dorothea Hußlein, zu Gast: Tomáš Hanus (Dirigent), David Bösch (Regisseur), Wolfgang Ablinger-Sperrhacke (Tenor/Wenzel) und Rainer Karlitschek (Dramaturg) Ab 18:00 Uhr Friedrich Smetana: "Die verkaufte Braut" In deutscher Sprache (Übersetzung von Emanuel Züngel ?) Marie - Selene Zan…

  • Ihrer Zeit weit voraus?

    Amfortas09 - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Zitat von Kermit: „Erweiterung der Tonalität, Aushöhlen der Tonalität, Atonalität, “ Wenn das Kennzeichen bzw. Parameter für „Ihrer Zeit weit voraus“ wären und der Name Schubert fällt.. Zitat von Kermit: „Dazu zählen würde ich wweiterhin die Kern-Werke von Franz Schubert, “ .. dann drängen sich in meinem Brägen sofort - reflexartig mittlererweise - zwei Schubert-Mucken auf, bei denen ich den Eindruck habe, dass es da der Tonalität an den Kragen geht. Mir sind diese auch Kernwerke Schuberts. Das …

  • Eben geglotzt

    Amfortas09 - - Film etc. - Werke

    Beitrag

  • Heute + demnächst im Radio

    Amfortas09 - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    HR 2; Samstag; 15.12.18; 20:00 – 23:00 Carl Maria von Weber: Der Freischütz Agathe - Lise Davidsen Max - Andreas Schager Kaspar - Alan Held Kuno - Andreas Bauer Eremit - Franz-Josef Selig Ottokar - Markus Eiche Sprecher - Peter Simonischek Sprecherin - Corinna Kirchhoff u.a. MDR Rundfunkchor Leitung: Marek Janowski Aufnahme vom 29. und 30. November 2018 aus dem hr-Sendesaal ---------------------- WDR 3; Sonntag, 16.12.18; 23:00 – 00:00 Mathias Spahlinger: furioso für Ensemble Ensemble Modern Lei…

  • Zitat von Amaryllis: „Stimmt ... bei bisher sieben Listen trotzdem eher ein verhaltener Start. “ wär echt cool, wenn zahlreichere fetzige Opern-Besonderheiten/Raritäten die oberen Tabellenplätze erstürmen würden...wobei Wozzeck oder Die Soldaten mir eigentlich nicht als Raritäten rüberkommen, aber beides schon richtig mega-geile Opern-Mucken...

  • wobei, wenn ichs richtig checke, Nozze bereits 2 x vorhanden. Prognose: zu mindestens erneut mit Cl- oder EL-Tabellenplatz..

  • Amaryllis ! Von mir gleichfalls großes Dankeschön für deinen Opern-Ranking-Subbotnik ! ... momentan Wozzeck mit recht gutem Standing im 2018-Ranking....... Momentane Fetzigkeits-Parade: 1: ...Berg: "Wozzeck" (Abbado, 1987 live, Horenstein 09.11.50 ) 2 ... Mozart "Nozze " (z.B. Suitner 1964, Mühlbach 28.02.10) 3 ....Nono: „Al gran sole“ (Metzmacher, 02.08.09) 4 ....Verdi: “Otello" (z.B. Toscanini, Karajan mit Cut 1971, Jimmy 09.02.74) 5 ....B.A. Zimmermann „Die Soldaten“ (Metzmacher 20.08.12, Pet…

  • Heute + demnächst im Radio

    Amfortas09 - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    NDR-Kultur; Freitag; 14.12.18; 20:00 – 22:00 Ludwig van Beethoven: Klavierkonzert Nr. 5 Es-Dur op. 73 Johannes Brahms: Sinfonie Nr. 2 D-Dur op. 73 Emanuel Ax, Klavier NDR Elbphilharmonie Orchester Ltg.: Herbert Blomstedt Live aus der Elbphilharmonie Hamburg ------------------ SWR2 Mittwoch, 09. Januar; 2019; 23:0 -00:00 Johannes Kalitzke: „Orlacs Hände“ (1/2) Musik zum Stummfilm von Robert Wiene Stuttgarter Kammerorchester Leitung: Johannes Kalitzke Zitat: „Stummfilme mit neu komponierter Beglei…

  • Eben verarmt

    Amfortas09 - - Musik: Erwerben

    Beitrag

    Zitat von teleton: „gerade bei Dir hätte ich nicht gedacht, dass Du Dir solche CD´s (gem.Vorbeitrag) anschaffst, die ich eher als "ungenissbar" abhaken würde ... “ Ganz im Gegentum. Viele CDs Alexanders = ultimatives Mucken-Mega. Glaub mirs !!! Vor allem super-geile Cagerei. Einer meiner 6 Lieblingsnotenquäler und m.E. sowieso Schwergewicht Und davon auf CL-Platz seine Etudes australes mit Liebner als Tastenquälerin. Hat festen Stammplatz im Kader und auf Player, für unterwegs. Anbei mal davon S…

  • Am 17.12. im Niedersächsischen Staattheater Humperdincks Hänsel + Gretel: oper-hannover.de/index.php?m=4…ck=43&ID_Vorstellung=4483 Am 23.12.18 in der Neustädter Hof- und Stadtkirche (Hannover) Bach Weihnachtsoratorium Singalong Kantaten 1-5 kirche-hannover.de/termine/kalenderdetail?id=177338

  • Heute + demnächst im Radio

    Amfortas09 - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    WDR 3 ; Dienstag; 04.12.18; 20:00 – 22:00 Beat Furrer: nero su nero Johannes Kalitzke: Türme des Vergessens für Orchester mit Knaben- und Altstimme, Uraufführung Helmut Oehring: POEndulum, Monodram für Sprecher und Orchester, Deutsche Erstaufführung Jeanne Roth, Alt; David Moss, Sprecher; Neue Philharmonie Westfalen, Leitung: Johannes Kalitzke Aufnahme aus der Philharmonie, Essen ---------------------- NDR-Kultur; Freitag, 07.12.18; 20:00 – 22:00 Ludwig van Beethoven: Klavierkonzert Nr. 3 c-Moll…

  • YT-String mit Charles Wuorinens brandneuem 2. Streichtrio entdeckt: youtube.com/watch?v=01ve9y04o6E ab ca 44:30 newyorkcity.eventful.com/event…-trio-/E0-001-119295227-1 richtig geile Mucke... nach dem ersten Reinziehn drängt sich Feeling auf, vom stärkerem Andocken an sog. klassischer Moderne (da scheint mir bisher sowieso noch längst nicht alles ausgereizt) als vergleichsweise in Streichtrios von z.B. Ferneyhough, Mark Andre, Lachenmann oder Dusapin..... Zu Wuorinens 1. Streichtrio Alternativ-S…

  • in diesem Thread wirbeln momentan 12-Ton-Mucke und Expressionismus eng miteinander rum. Schlage vor, beides von einander trennen, denn: "Zwölftonmusik und Expressionismus wiederum sind doch Begriffe auf verschiedenen Ebenen" Ich würde auch 12-Ton-Mucke nicht zu sehr mit Neoklassizismus zusammenschmeißen. Bergs mega-fetzige Lyrische Suite ist z.Tl. 12-tönig, aber muss man die unbedingt mit Neoklassizismus identifizieren; oder sogar sein Violinkozert ? Diese Vorstellung macht mir Bauchschmerzen...…

  • Heute + demnächst im Radio

    Amfortas09 - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    DLF-Kultur; Sonntag; 25.11.18; 15:00 – 17:00 Warten, bis der Frühling kommt - Die Préludes von Frédéric Chopin Moderation: Volker Hagedorn ---------------- BR-Klassik; Dienstag; 27.11.18; 22:00 - 23:00 Bernd Alois Zimmermann: "Ich wandte mich um und sah an alles Unrecht, das geschah unter der Sonne" - Ekklesiastische Aktion von Roland Kluttig und Thorsten Preuß Zitat: „Es war sein letztes Werk, sein Testament: Am 5.8.1970 vollendete Bernd Alois Zimmermann seine ‚Ekklesiastische Aktion‘ „Ich wand…

  • VERDI: Otello – Drama und Psychologie

    Amfortas09 - - Oper

    Beitrag

    Zitat von Zwielicht: „Beeindruckend am Ende dieser Szene das gefühlt zwanzig Sekunden lang ausgehaltene hohe b auf gioia, zu Recht mit spontanem Szenenapplaus gewürdigt. “ hab mir eben auch mal Monolog "Dio mi potevi" vom Mitschnitt reingezogen. Hab aber viel Bauschmerzen in den Applaus vom Auditorium über Monacos hohes b einzustimmen. Das b zwar eine vom Wert her ganz Note (jedenfalls im Klavierauszug), aber m.E. zu lange ausgehalten. So kackt diese Chose mir ab zum bloßen Effekt. Und das verse…

  • Gibt es schlechte Musik (/Kunst)?

    Amfortas09 - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Zitat von Gurnemanz: „Solche Bewertungsmaßstäbe gibt es, im Kompositionsunterricht werden sie angewendet, Kompositionslehrer lehren sie. Das Problem dabei ist nur, daß solche Maßstäbe bzw. Kriterien dafür, was gute von schlechte Kompositionen voneinander unterscheidet, nicht ein für allemal feststehen, sondern historisch bedingt sind. Sie sind im Fluß, ändern sich ständig. Schon deshalb ist es Unsinn, an eine Beethoven-Symphonie denselben Maßstab für Qualität anzulegen wie für eine Mahler-Sympho…

  • Heute + demnächst im Radio

    Amfortas09 - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    BR-Klassik; Dienstag; 20.11.18; 20:00 – 22:00 Robert Schumann: Violoncellokonzert a-Moll, op. 129 - Interpretationen im Vergleich Aufnahmen mit den Cellisten Steven Isserlis, André Navarra, Heinrich Schiff, Jacqueline du Pré, Peter Wispelwey und anderen von Elgin Heuerding --------------------- BR-Klassik; Dienstag; 20.11.18; 22:00 – 23:00 Karlheinz Stockhausen: Klavierstück X Sabine Liebner, Klavier ---------------------- BR-Klassik; Freitag, 23.11.18; 18:30 – 22:00 Foyer: Informationen und Ges…

  • Zitat von putto: „Bin ich der Einzige, der "zu Hause" Sehenswürdigkeiten niederen Ranges mit Begeisterung abgrast? Welche Erfahrungen habt Ihr? Was lohnt? “ z.B. gechilltes Flanieren durch Stadtteile, möglichst im Herbst ..z.B. Alt-Charlottenburg oder Invalidenstraße in der Hertha-City, Linden-Nord in 96-Town oder Giudecca in Venedig und dabei sich Hinterhöfe reinziehn.. = Sehenswürdigkeiten ohne "offizielle" Sehenswürdigkeiten ....